Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Kupplungsnehmerzylinder undicht

Erstellt von nordman, 25.08.2011, 21:11 Uhr · 22 Antworten · 3.549 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    227

    Standard

    #11
    Hallo Edgar,

    alles gut verlaufen.
    Kein rutschen oder irgendwas.
    Hatte meinem Bekannten vorher von dem Problem erzählt.
    Auf der Hinfahrt hat er dann immer bei seiner BMW probiert und da
    rutschte es immer durch und die Kupplung fing an zu stinken.
    Damit hat er sich dann verrückt gemacht.
    Am nächsten Tag war dann alles wieder gut.

    Gruss
    Norman

  2. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard Dito: Gleiches Problem?

    #12
    Wollte das Sonntagwetter für ne kl. Tour nutzen. Rauf auf die Q. Starter, 1. Gang und aus. Keine Kupplungsfunktion mehr. Nada.

    Flüssigkeitsstand im Behälter geprüft und festgestellt, das dieser komplett leer war. Allerdings war keine Flüssigkeit am Boden oder am Bike zufinden. Wo ist sie geblieben? Die Q ist seit der letzten Fahrt (problemlos) eine Woche gestanden.

    Ein Anruf heute beim Freundllichen: Vermutung: Nehmerzylinder defekt. Preis soll ca. 103.xx Euronen. Bei Einbau sollen nochmals 160 € dazukommen.

    Hab heute den Behälter aufgefüllt und professorisch entlüftet. Kupplung trennt wieder.

    Jetzt stellt sich die Frage:

    Nehmerzylinder bestellen oder ist nun alles wieder gut?

    Danke für eure Hinweise
    Grüße aus Ulm und herum.
    UFD

    Die Q ist eine 2003er GS R1150 ADV. Sie hat jetzt gerade 30000 runter.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #13
    Hi
    Warte doch einfach bis die Brühe wieder verschwunden ist. Nachdem die Verbindung Zylinder<>Getriebe dicht ist läuft auch nix raus. Der einzige Weg ist durch die Welle in Richtung Kupplung. Vielleicht kannst Du dann alles auf einmal machen lassen
    gerd

  4. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #14
    Hallo Gert
    Danke für die schnelle Antwort. Meinst du mit allem, gleich die Kupplung mitmachen zu lassen? Die sollte doch eigentlich länger als 30000 Km halten?

    Den Nehmerzylinder kann ich eventuell selbst austauschen, wenn er's denn ist. Wie ich gerade gesehen habe, gibt es ja prima Anleitungen hier im Board.

    Naja, wenn sich Schaden von der Kupplung abwenden lässt und somit Kosten sparen lassen so wäre dass für mich in Ordnung.

    UFD

  5. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    #15
    [QUOTE=UFD;844092]

    Nehmerzylinder bestellen oder ist nun alles wieder gut?

    Hol dir einen neuen Kupplungsnehmerzylinder.

    Nach kurzer Zeit des entlüftens, war das Problem wider da.
    Wenn das Axiallager defekt ist,hat der Kolben mitgedreht und Riefen gezogen,
    so das er immer wieder die Flüssigkeit über die Kolbenmanschette drückt,
    und undicht ist.

    So war es bei mir,nach der Demontage des Zylinders.

    Gruß
    GuweS

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #16
    hI
    Zitat Zitat von UFD Beitrag anzeigen
    Meinst du mit allem, gleich die Kupplung mitmachen zu lassen? Die sollte doch eigentlich länger als 30000 Km halten?

    Den Nehmerzylinder kann ich eventuell selbst austauschen, wenn er's denn ist. Wie ich gerade gesehen habe, gibt es ja prima Anleitungen hier im Board.
    UFD
    Nö, normalerweise muss die Kupplung nicht getauscht werden. Aber wenn Du erst noch 3 Füllungen Kupplungsflüssigkeit durchpumpst . . .
    Irgendwo muss das Zeug ja hin. Und der einzige Weg führt entlang der Druckstange zur Kupplung.
    gerd

  7. Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    227

    Standard

    #17
    Ich würde auch den Nehmerzylinder wechseln und nicht lange probieren.
    Kostet ca. 110€ bei BMW.
    War aber keine Lagerware. Am besten vorher bestellen oder irgendwo per Internet.
    Meine Flüssigkeit ist auch durch das Kullungsgehäuse bis auf die Straße gesabbert.
    Da wurde nichts aufgehalten.

    Gruß
    Norman

  8. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #18
    Hab das Teil gestern beim Freundlichen bestellt.103.xx & die Dichungen.
    Grűße
    UFD

  9. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #19
    Die Teile sind heute angekommen. Der Freundliche hat mir noch einen Filzring mitgegeben.

    Bin grad am Einbau. Allerdings keinen Plan was ich mit dem Filzring anfangen soll? Irgentwie sieht nichts danach aus, bzw keinen Platz dafür.
    Kann mir jemand nen Tipp geben?
    Gruß
    UFD

  10. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #20
    hallo
    wenn es ein ca 15 mm langer ca.10mm im durchmesser großer ring ist wird er auf die kupplungsstange kommen.
    ob es wichtig ist ihn zu wechseln kann ich dir nicht sagen.
    edgar


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Undichtheit am Kupplungsnehmerzylinder
    Von v-tek23 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 22:03
  2. Kupplungsnehmerzylinder
    Von spider1400 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 08:21
  3. Suche Kupplungsnehmerzylinder
    Von Karnert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 18:50
  4. Ölverlust am Kupplungsnehmerzylinder
    Von schmiu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 10:20
  5. Verkaufe R 1150 GS Kupplungsnehmerzylinder
    Von Karnert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 20:54