Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Kurzer 1. Gang nachträglich?

Erstellt von mac1-2-3, 16.08.2012, 09:19 Uhr · 29 Antworten · 2.574 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #21
    hallo friedberger,

    bin zu 99% d'accord.
    bis auf deine aussage: endgeschwindigkeit niedriger...

    ich hab das 33/11er hag drin und damit steigt die vmax!
    weil das moped damit fast bis in den begrenzer rennt. (hab langen 6. im getriebe)

    grüße vom elfer-schwob

  2. Friedberger Gast

    Standard

    #22
    Hi du Schwob,

    scheint irgendwie nicht mein genauester Tag heute zu sein.
    Hast natürlich recht (bei werksmäßigen Motoren).
    Ich bin unbewußt von meiner Karre ausgegangen, die aber "etwas" mehr Schmalz hat und auch längere Übersetzungen ausdreht.

    Grüße
    Friedberger

  3. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #23
    Hallo!

    Zunaechst mal vielen herzlichen Dank fuer eure umfangreichen und hilfsbereiten Antworten. Das musste mal gesagt werden - sehr freundlich geht es hier in diesem Forum zu, coole Sache.

    Gerd: Dachte auch an eine "bessere" Kupplung (Sinter-, Keramik-) und hab Mechaniker (befreundet) vorgeschlagen, er solle ruhig was besseres nehmen, wenn schon neu, dann gleich was Gutes. Er riet mir jedoch zur originalen Kupplung und meinte, die sei schon gut und die Reibwerte waeren da abgestimmt.
    Selber habe ich da leider weniger Ahnung, haette aber nichts dagegen was richtig gutes (Sportkupplung oä) einzubauen, da ich die Adv behalten werde.

    Wenn es mit der neuen Kupplung satt vom Stand weggeht, dann wuerde mir das schon reichen und ich lasse das Getriebe mal unangetastet.
    Wir werden es naechsten Dienstag sehen.

    Thx,
    Mac

  4. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #24
    Nimm die Sinter-Kupplung! Muss ja nicht TT sein... In der Bucht findet sich das eine oder andere guenstige Marken-Angebot! Erneuer aber ALLE Bauteile der Kupplung!

    Gruss

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #25
    Hi
    Wenn, dann nimm die Sinter von TT. Es gibt da noch andere Anbieter
    Und wenn der Mechanikus meint die Originale sei "abgestimmt", dann hatte er noch nicht viele BMW in den Händen.
    gerd

  6. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #26
    Hi Gerd,

    sowohl TT als auch Lucas sind imho wirklich gut. Ich fahre die von Lucas und kann mich nicht beschweren... Kostet vor allem nur die Haelfte, muss deswegen aber nicht schlechter sein!

  7. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #27
    Ich glaube, eine neue BMW Kupplung wird vollkommen ausreichen. Hab bisher bei noch keinem Motarrad die Kupplung verbraucht und wenn ich es richtig lese, bringt die Sinter nur mehr Lebensdauer, nicht bessere Funktion. Ich weiß nicht, was die Vorbesitzer meiner Adv gemacht haben, aber eine neue Kupplung sollte dann an die 100.000km plus minus halten. Das sollte genuegen. Und mit abgestimmt meinte der Mech die Reibwerte. Anyway. Mal sehen.

    Gruß,
    Mac

  8. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #28
    Die Serien-Kupplung der Q ist definitiv unter-dimensioniert. Fahr mal mit etwas Gepaeck am Berg an...

    Ich kennen nur wenige, bei denen die orig Kupplung lange genug gehalten hat, und wenn dann war bei denen die Kardanwelle im Himmel, weils mit der Kupplung binaer einkuppelten

  9. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #29
    Die Adv ist offen, das Problem gefunden. Ein Simmerring war am Ende (wohl vom laengeren Stehen beim Vorbesitzer) und das Oel aus dem Getriebe hat die Kupplung versaut. Wird beides getauscht. Und so erklaert sich der Wunsch nach Antritt von der Ampel und kurzem ersten... Auf Umwegen.
    Immerhin ist die Kupplung nach 51tkm nicht abgefahren gewesen. Das beruhigt.

    Gruß,
    Mac

  10. Friedberger Gast

    Standard

    #30
    ...kein Wunder, die wurde ja auch gut geschmiert.

    Grüße Friedberger

    ps
    was eine Kupplung auch länger leben läßt, ist ein gut eingestellter Motor, welcher sehr sauber am Gas hängt und z. B. in einem Kreisverkehr eben nicht konstantfahrruckelt. Ein Motor, der mit Standgas im zweiten Gang sauber und ruckelfrei fährt, verträgt nach dem Schalten auch ein sehr schnelles Einkuppeln ohne längere Schleifzeit.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kurzer erster Gang F 650 GS
    Von Schnupsel im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 22:36
  2. kurzer oder langer 6. gang ???
    Von GSEule im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 08:08
  3. kurzer 1.Gang
    Von toronto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 18:24
  4. 1150 GS ADV 1. Kurzer Gang
    Von Helge im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 20:01
  5. kurzer 1 Gang ?
    Von Stef im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 14:36