Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Ladegerät für LiFePo4 Batterie...

Erstellt von Q-Tips, 01.01.2014, 13:17 Uhr · 27 Antworten · 8.088 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard Ladegerät für LiFePo4 Batterie...

    #1
    Moin und frohes Neues!
    Ich suche schon mal ein passendes Ladegerät für die in Kürze anstehende neue Batterie.
    Ich habe mich mal ein bisschen in das Thema Lithium-Batterien eingelesen und die Neue wird aller Vorraussicht nach diese Batterie sein/werden.
    Jetzt zum Ladegerät:
    Da müsste doch ein einfaches Ladegerät mit moderater Ladespannung (<15V) wie zum Bsp. dieses hier reichen?
    Was meinen die Experten, habe ich was übersehen oder funktioniert das so? (lange Ladezeiten sind mir nicht wichtig...)
    Besten Dank
    Jo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lademaus.jpg  

  2. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #2
    Moin Jo,
    ich mache nebenbei ein bischen Modellflug und benutze dabei viele LiPos. Das Ladegerät kannst Du dafür vergessen. LiPos können saugefährlich werden, wenn sie falsch geladen werden. Geh mal zu YouTube und gib mal ein LiPo Explosion, viel Spass! LiPos müssen über einen Balancer geladen werden, der Akku hat dafür einen kleinen Stecker, für jede Zelle einen Draht plus den Minus! LiPo Lader mit Balancer liegen so bei 75€. Ein Beispiel noch: Denk mal an die 787, der die Main Batt abgebrannt ist, das ist zwar LiIon, hat aber ein ähnliches Ladeverhalten! Und wenn LiPos tiefentladen wurden, sind sie hin!
    Viele Grüsse, Rainer

    Ich habe gerade noch mal Deinen Batt. Link aufgemacht, unten ist ein Lader für 64€, der wäre OK!

  3. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #3
    Moin Rainer, besten Dank für Deine Ausführungen.
    Den Lader auf der Seite habe ich auch "im Auge".
    Hab grundsätzlich kein Problem ein bisschen mehr auszugeben. Überlegung war nur, wenn es nicht notwendig ist, wozu dann.
    Zum Laden mit/ohne Balencer findet man unterschiede Aussagen im Netz (von nicht nötig bis unerlässlich alles dabei...).

  4. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #4
    Ich habe auch nochmal gegoogled, LiFeP04 sind doch etwas anders als die LiPos, die ich so kenne, ich bin trotzdem noch kritisch, die ohne Balancer zu laden!
    Viele Grüsse, Rainer

  5. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    #5
    Hallo Jo,

    so eine LiFePo, wie du sie dir ausgesucht hast, ist komplett ungefährlich (und ist was ganz anderes als die LiPos).
    Ich kann dir dieses Ladegerät nur allerwärmstens empfehlen:
    IMAX B6 AC Multilader Dual Power 50W


    Grüße

    ps
    so eine Batterie kannst du dir übrigens für etwa 100 € easy selber bauen

  6. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    Ich habe auch nochmal gegoogled, LiFeP04 sind doch etwas anders als die LiPos, die ich so kenne, ich bin trotzdem noch kritisch, die ohne Balancer zu laden!
    Viele Grüsse, Rainer

    Rainer,

    du hast doch bis vor 20 Minuten nicht gewusst, was LiFePo überhaupt ist.

  7. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #7
    Das stimmt so nicht aber super Antwort, danke!

  8. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    #8
    ok, dann hast du´s aber gut verbergen können

  9. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #9
    Leute wie Dich braucht einfach jedes Forum. Wäre sonst ja auch zu langweilig!

  10. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #10
    Hallo Jo
    Lifepo4 sind eigensicher und nicht mit Lipos zu verwechseln.Ich habe beide Arten seit Jahren im Einsatz.Lipos nutze ich seit ca acht Jahren im Modellflug und als Akku für mein Pedelec (7S) und nen selbstgebauten 4S Lifepo seit zwei Jahren in der Q als Starterakku.Lipos sollten gelegentlich (kommt auf die Zellen/drift an wie häufig bis immer)balanciert werden.Lifepo wenn sie driften sollte auch balanciert werden ,was man bei nem Starterakku sehr gut durch Lastmodule realisieren kann.Ein Lifepo Starterakku mit Lastmodulen bedarf keines speziellen Ladegerätes,da die Lima ja auch keine Balancerfunktion (Lastmodule jetzt mal aussen vor)hat.In den zwei Jahren wo der Lifepo nun in meiner Q ist,brauchte dieser noch nie extern nachgeladen werden.

    Harald


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Batterie-Ladegerät, orig. BMW
    Von ShortyHB im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 12:09
  2. Biete Sonstiges Batterie-Ladegerät
    Von bugatti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 07:44
  3. BMW Batterie Ladegerät
    Von Ch ris 7 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 20:17
  4. Biete Sonstiges BMW Batterie-Ladegerät
    Von kurbltoni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 20:57