Ergebnis 1 bis 8 von 8

Läuft nur auf einem Zylinder

Erstellt von bparali, 29.03.2014, 23:18 Uhr · 7 Antworten · 948 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    14

    Standard Läuft nur auf einem Zylinder

    #1
    Meine 1150 Gs, BJ 2000, Km-Stand. 114.600, läuft auf dem rechten Zylinder nicht richtig. Meine Massnahmen bisher:

    Zünkabel getauscht. Kerzen gewechselt, Einspritzdüsen von links nach rechts gewechselt, Düse spritzt ein, Zündspule u. Steuergerät probehalber gewechselt, Benzinpumpendruck geprüft. Hat alles nicht gehofen.

    meine Frage könnte es der Hallgeber sein ?
    Oder weis jemand sonst einen Rat .

    Gaszüge, sitzen richtig.
    Der Fehler kam schlagartig bei einer Autobahnfahrt, Leistungsverlust, unrunder Motorlauf

  2. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #2
    Hallo

    Einzel/doppel-Zünder

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #3
    Bj 2000 ist Einzelzünder.

    Mal Kompression prüfen ... ?

  4. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #4
    kerzenstecker checken fehlt oben in deiner auflistung. gaszüge sicher ok? (gaszugverteiler mal rein geguckt...)
    dann ventile checken (ventilfeder gebrochen?) aber darüber sollte die kompression auch schon auskunft geben...

  5. Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    #5
    Also.... zu erst mal herzlichen Dank an das Forum, besonders Larsi, Mega_muh und Gerd von Powerboxer...

    tatsächlich.. am linken Zylinder keine Kompression. Krümmer abgeschraubt, am oberen Auslassventil fehlt ein kleines Stückchen..
    wahrscheinlich durchgebrannt.. Die Suche hat somit ein Ende. Aufgrund von Gerd´s detaillierten Anleitungen konnten wir die einzelnen Systeme überprüfen, bzw. durchmessen.

    Noch eine Frage: Soll ich am besten beide Köpfe überholen oder nur den defekten. Spiel auch mit dem Gedanken einen gebrauchten Kopf im Internet zu suchen.

    Für fachkundige Ratschläge bin ich dankbar.

    Grüße aus dem sonnigen Markgrälerland

    bparali

  6. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #6
    Gebrauchte Köpfe (ebay) deren Herkunft nicht sicher ist (und da ist normal nichts sicher) bieten neue Risiken.
    Würde ich nur bei sehr angemessenen Kosten in Erwägung ziehen.
    Überholen ist meine ich die sichere Variante und gut gemacht ist erstmal Ruhe im Karton.
    Ob man beide macht hängt davon ab, wie der andere aussieht. Ich würde vermuten ja, hab` ich aber zu wenig Erfahrung...
    Nur ärgerlich, wenn Du deswegen im Urlaub in der Pampa irgendwo liegen bleibst.

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #7
    Ich würde die Köpfe auch überholen lassen, beim genannten km-Stand müsste dies problemlos möglich sein. Falls Du keinen geeigneten Betrieb bei Dir findest, kann ich Bedarf in Heilbronn einen empfehlen, so ein Zylinderkopf lässt sich ja verschicken.
    Ich habe pro Kopf für Ventilsitze fräsen und Schaftadichtungen erneuern ca. 120 EUR bezahlt.

    Gruß Uwe

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    das ist aber günstig und fairer Preis ...erstaunlich ....


 

Ähnliche Themen

  1. Problem: Läuft nur auf einen Zylinder.
    Von marco85 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 08:51
  2. 850 GS läuft mit nur einem Zylinder
    Von mw_nrw im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 21:49
  3. TÜ läuft nach längerer Standzeit nur auf 1 Zyl.
    Von roncos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 20:06
  4. Nur auf einem Zylinder...
    Von stoschi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 15:13