Ergebnis 1 bis 9 von 9

Lambdasondenkabel und Doppelzündung

Erstellt von JPh, 07.03.2011, 19:36 Uhr · 8 Antworten · 682 Aufrufe

  1. JPh
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    26

    Standard Lambdasondenkabel und Doppelzündung

    #1
    Hallo,

    es gab ja mal Probleme mit der Verlegung der Kabel von Sekundärkerze und Lambdasonde.

    Wie muss es denn aussehen, wenn es korrekt verlegt ist?

    Ich mache mir nämlich grad Gedanken, warum mein Motor trotz absoluter Synchronität im Leerlauf unruhig läuft. Die Drehzahl spielt zwischen 1100 und 1000 Umdrehungen.

    Ideen?

    Gruß

    JPh

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    schau mal nach ob die Gummistopfen von den Unterdruckanschlüssen porös sind und sie dadurch Nebenluft zieht

  3. JPh
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #3
    danke, die sind neu und dicht, der Rest des Ansaugtraktes auch.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    muß ich mir das wie Pumpen vorstellen ......diese Drehzahländerung...macht die das gleichmäßig vom Intervall..

  5. JPh
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #5
    nein, das ist unregelmäßig. Hört sich an, als ob zwischendurch nicht gezündet wird. Es funken allerdings alle Kerzen.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    wie alt sind die Kerzen..auch neue Kerzen können defekt sein..mal neue reindrehen...kannst auch mal während des Leerlaufs die Seilscheiben mal gegen den Anschlag festhalten und schaun ob sich was verändert (erlahmte Feder Seilscheibenrückstellung)...sind die Seilscheiben sauber...gehen die Züge leicht..würde sich aber bei der Synkro zeigen

    ..gehe mal nicht davon aus das die Lamdasonde Mist macht


    ...ich habs..........mach mal das E10 aus'm Tank.... Scherzgen...

  7. JPh
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #7
    Der Motor läuft synchron (nicht nur im Leerlauf), die Federn stellen gut zurück, hatte ich speziell schonmal nach geguckt. Die Kerzen habe ich schon getauscht. Ändert leider nichts.
    Das böse E10 ist es auch nicht. Das war nämlich noch nicht drin.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8

  9. JPh
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #9
    ja danke, da habe ich mich bisher vor gedrückt. Werde ich in den nächsten Tagen mal überprüfen.

    Wie ist es denn nun mit der Verlegung der beiden Kabel von Sekundärkerze und Lambdasonde? Bei meiner kommen die parallel in einer doppelten Kabelklemme hinter dem rechten Zylinder nebeneinander hoch.
    Wie ist denn die korrigierte Kabelführung?

    Danke,

    JPh


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelzündung
    Von Johannes im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 18:58
  2. GS mit Doppelzündung
    Von BMW-Max im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 11:33
  3. Doppelzündung
    Von Stephano26 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 21:09
  4. Doppelzündung
    Von Eifelscout im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 15:54
  5. Doppelzündung R 100 GS
    Von HBO im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 19:41