Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Laufleistung GS 1150

Erstellt von LFC1965, 27.04.2014, 10:38 Uhr · 42 Antworten · 6.076 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #21
    Hallo alle zusammen

    und vielen Dank für die Guten und auch weniger Guten Tipps und Ratschläge.

    zuerst muss ich mich natürlich entschuldigen das ich nicht mehr zu meinem ICH angegeben habe.
    Das will ich hiermit nachholen:
    Ich bin 49 Jahre alt und mein Name ist Josef.
    Sollte soweit genügen.

    Die GS wäre für mich deswegen interesant gewesen, weil ich den Fahrer persönlich kenne und ihm auch glauben darf das die GS nicht geschunden wurde. Mehrere Angaben wie z.B. Kupplung habe ich momentan nicht. Werde ich aber organisieren und einstellen.

    Noch eine andere Frage.:
    Bgsermark hat bei mir ein wenig den Nerv getroffen und ich habe mich tatsächlich auch noch nach einer 1100 GS umgesehen.

    Könnte mir der ein oder andere sagen ob er eher eine GS 1150 aus 2002,
    oder
    eine GS 1100 aus 1999 (letzte Baureihe) bevorzugen würde ??

    bzw. vielleicht hat der ein oder Andere beide Modelle schon gefahren.??
    Ist die 1150 ér vom Fahrwerk soviel besser wie die 1100 GS Bj 1999 ??

    Vielen herzlichen Dank für eure Beiträge.

    Josef (LCF1965)

  2. Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    169

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von LFC1965 Beitrag anzeigen
    Könnte mir der ein oder andere sagen ob er eher eine GS 1150 aus 2002,
    oder
    eine GS 1100 aus 1999 (letzte Baureihe) bevorzugen würde ??
    Ich würde es rein vom Wartungszustand und Preis entscheiden, welches das bessere Angebot ist.
    Vom Fahrverhalten tun sich die beiden nicht viel. Motorleistung ist sehr ähnlich.
    Habe hier einen Motorrad Test liegen:
    gemessen:
    1150GS ->92PS bei 6400/min 115Nm bei 5100/min
    1100GS ->92PS bei 6400/min 111Nm bei 5700/min
    1100GS 195km/h 0-100 4,0sec
    1150GS 200km/h 0-100 3,7sec

    Optik ist natürlich anders das ist klar.

    6 Gänge wäre noch der größte zu erwähnende Vorteil der 1150GS aber man kommt auch sehr gut mit den 5 Gängen der 1100er zurecht. Manche sagen sogar die Getriebeabstufung der 1100er wäre gelungener. Muss aber jeder für sich selber entscheiden.

  3. Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    #23
    Hi Josef,
    die Entscheidung ob es die 1100er oder 1150er sein soll, ist reine Geschmacksache.
    Ich selbst hatte noch letzte Saison eine 1100er aus 1995, mit der ich eigentlich sehr zufrieden war. Kein Problem mit dem Motor oder dem Getriebe, was mich störte war das 5Gang Getriebe.
    Nachdem mir die 1150er auch optisch besser gefällt, hab ich im Winter zugeschlagen. Nun hab ich auch ein 6Gang Getriebe und ich meine dass meine Neue auch mehr Leistung hat.
    Ich wollte ursprünglich auch keine mit mehr als 100.000 km Laufleistung, aber aus einer Laune heraus hab ich einfach eine mit 116000 km angeschaut. Sie war aus 1.Hand, gepflegt, neue Reifen, etwas Zubehör und der Verkäufer hing an seiner alten GS, obwohl seine neue GS bereits in der Garage stand.
    Ich würde aus dem Bauch raus entscheiden, hab ich bisher meist so getan. Das Paket muss passen, das Motorrad, die Historie und der Verkäufer. Wenn das alles passt, würden mich auch die Kilometer nicht schrecken.
    Übrigens meine Neue läuft super, auch mit 1. Kupplung und liegt wie ein Brett, optisch macht sie auch was her, ich bin begeistert.

    Gruß
    Alfred

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von LFC1965 Beitrag anzeigen

    Könnte mir der ein oder andere sagen ob er eher eine GS 1150 aus 2002,
    oder
    eine GS 1100 aus 1999 (letzte Baureihe) bevorzugen würde ??

    bzw. vielleicht hat der ein oder Andere beide Modelle schon gefahren.??
    Ist die 1150 ér vom Fahrwerk soviel besser wie die 1100 GS Bj 1999 ??

    Hallo Josef,

    hab zufällig beide, also ne 2002er 1150 Einzelzünder mit Evo-Bremse ohne i-ABS/BKV und ne 98er 1100. ABS haben beide. Beide haben auch gerade zufällig 121000 km drauf. Wobei ich die letzten 100000 der 1150 selbst drauf gefahren hab. Davor hatte ich eine 95er 1100 ca. 50000 km weit getrieben. Die aktuelle 1100 wurde erst vor kurzem als zusätzliches Spaßmoped fürs Grobe beschafft.

    Auffällig ist die unterschiedliche Sitzposition. Man sitzt in der 11er und auf der 11,5er.
    Die 11,5 ist beim Schieben optisch noch ein größerer Brocken als die 11.
    Nicht zu vergleichen sind die vorderen Bremsen. Die Evos beißen schon deutlich schärfer und präziser als die teigigen alten der 11er.

    Ich hab beide per kurzer Strebe hinten höher. Die 11er hängt aber (bei optimal eingestelltem Fahrwerk) irgendwie tiefer, man setzt mir ihr in Kurven eher auf, als mit der 11,5.

    Die Qualität der Fahrwerke hängt natürlich - abgesehn von der leicht unterschiedlichen Geometrie - wesentlich vom Zustand der eingebauten Federbeine ab. Die hinteren 11er-Serienfedern sind eher unterdimensioniert und bei Fahrergewicht ü90 kg absolut überfordert, die 11,5er Serie kann hinten schon deutlich mehr. Die vorderen Serienfederbeine sind gleich (schlecht). Bei Laufleistungen ü50000 km sind zumindest die hinteren Federbeine beider Versionen überholungsbedürftig. In meiner 11,5 sind seit ca. 1 Jahr Wilbers drin. Bis dahin die von HH-Racetech überholten Serienteile.

    Bei Einbau eines hochwertigen und passenden Fahrwerks (vo. + hi.!) dürften die Unterschiede zw. 11 und 11,5 eher marginal ausfallen.

    Ob 5- oder 6-Gang-Getriebe macht keinen richtig großen Unterschied. Allerdings ist das Drehzahlniveau auf der Bahn mit dem längeren 6. Gang schon angenehmer.

    Ich bin überzeugt, daß Du als GS-Neuling diese Unterschiede auf Anhieb nicht erkennen wirst. Die leicht unterschiedliche Optik (Karl-Dall-/Bus-Scheinwerfer) ist pure Geschmackssache. Die Windgeräusche am Helm sind bei beiden gleich beschixxen...

    Für Dich wird die GS, egal ob 11 oder 11,5 total fremd und ungewohnt zu fahren sein. Aber nach kürzester Zeit bereust Du, nicht schon längst umgestiegen zu sein.

    Zu Deiner konkreten Frage: Ich würde meine 11,5er niemals gegen eine 11 eintauschen.
    Ich hab´s, glaub ich, schonmal geschrieben: Die 2002er Einzelzünder mit Evo aber ohne i-ABS/BKV sind die besten....

    Grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #25
    Wenn der, von dem Du dier 11er eventuell kaufen willst nicht nur irgend ein Bekannter ist, sondern ein guter Freund, würde ich die Finger davon lassen. Nur mal angenommen, es stellt sich nach ein paar KM ein grösserer Schaden ein, dann seid Ihr wahrscheinlich die längste Zeit Freunde gewesen (habe ich selber schon erlebt).
    Mal abgesehen davon ist meiner Meinung nach die 1150iger das eindeutig ausgereiftere Motorrad, auch wenn jetzt gleich wieder die 11er-Fahrer hinterm Sofa vorgesprungen kommen und mit astronomischen KM-Laufleistungen das Gegenteil beweisen wollen.

    Welche 1150 bzw. mit welchem ABS/Bremsen/Zündung ausgestattet jetzt für dich die Beste ist hängt am Ende von deinem Können und Wollen zum selberschrauben ab. Wenn Du das Moped zum Service sowieso zum Händler bringst, kann es auch eine mit 1ser ABS und Doppelzündung sein (also ab Mitte 2002-2005). Wenn Du selber Spass am Schrauben hast, -> ABS2 und Einzelzündung (vor Mitte 2002).
    Besonders den letzten Satz von elfer-schwob würde ich sofort unterschreiben.

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen

    Zu Deiner konkreten Frage: Ich würde meine 11,5er niemals gegen eine 11 eintauschen.
    Ich hab´s, glaub ich, schonmal geschrieben: Die 2002er Einzelzünder mit Evo aber ohne i-ABS/BKV sind die besten....

    Grüße vom elfer-schwob
    Hi
    auch wenn es Gebetsmühlenartig immer wiederholt wird, ihr habt keine Ahnung was
    euch da entgeht.
    Von meinen ohne BKV ist mal ein ABS defekt gegangen, von meinen mit BKV und DZ noch keine.
    Soll ich das jetzt als Argument anführen, dass die ohne BKV der allerletzte Schrott sind?

    Bin immer so zwischen 50 bis 90 tausend KM damit gefahren
    mit einer Ausname, einer 1100GS 75 Jahre Model, die war ab Neukauf schrott und wurde nach nur 7000 Km
    und 5 Monaten in Zahlung gegeben für die damals neue R1150GS.
    Gruß

  7. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #27
    @juekl:

    Die 2002er Einzelzünder mit Evo aber ohne i-ABS/BKV sind die besten....(meiner Meinung nach)
    auch wenn Andre gebetsmühlenartig immer wieder das Gegenteil behaupten

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von mega_muh Beitrag anzeigen
    ...
    Besonders den letzten Satz von elfer-schwob würde ich sofort unterschreiben.
    ich auch.
    die bremse ist einfach besser als die vorherige und (für mein gefühl) viel schöner zu dosieren als der nachfolger.

  9. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #29
    Das schöne an der GS ohne I-ABS ist halt, dass man sie ohne Probleme selbst entlüften kann. Wenn man wie ich vorhat, möglichst alles selbst zu machen, ist das sicher ein großer Vorteil. Wer den Bock eh in die Werkstatt bringt, zahlt halt etwas mehr für die Wartung der GS mit I-ABS, aber so schlimm scheint das BKV ansonsten ja nicht zu sein.

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #30
    Also das 6-Ganggetriebe der 1150er ist nur ohne diesen suboptimalen Overdrive ein Vorteil (meine Meinung) .... und das Fahrwerk der 1150er ist bei vielen Modellen unharmonischer (vorne zu unsensibel/stockelig, hinten zu weich/gautschig) als bei den 1100ern (meine Erfahrungen)

    Gruß

    der Kurze


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koffersystem ,Koffer und Träger für GS 1150 Adventure
    Von SFM im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 12:28
  2. Sturzbügel von 5*Star für GS 1150
    Von Target im Forum Zubehör
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 19:23
  3. Gebrauchtkauf GS 1150
    Von Lako im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 08:42
  4. GS 1150 - billige Sturzbügel
    Von jokkel77 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 03:10
  5. Speichen Rosten an der GS 1150
    Von Carly im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 15:02