Ergebnis 1 bis 5 von 5

Laufruhe

Erstellt von mec, 27.04.2010, 08:22 Uhr · 4 Antworten · 858 Aufrufe

  1. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard Laufruhe

    #1
    Moin Moin zusammen,

    ich bin ja eigentlich nicht wirklich ein Kuhhirte - das übernahm immer meine Partnerin
    Nachdem sie Anfangs Aprill 2009 einen schweren Unfall hatte, hat sie am Wochenende erstmals wieder auf einer GS gesessen :-)))))) Sie ist also wieder auf dem Weg zurück in ein normales Leben

    Nun zu meinen Fragen: Sie hatte eine 1100er GS. Die ist seidenweich gelaufen. der Motor lief selbst im kalten Zustand rund wie ein Kreisel. Am Wochenende fuhr sie nun eine 1150er GS. Selbst mir ist aufgefallen, dass das Teil doch sehr ruppig gelaufen ist. Laufen die 1150er denn alle rauher als die 1100er??

    Meine Maus hat schon immer Probleme mit der Kupplungshand gehabt. Ihre seilzugbetätigte Kupplung war aber extrem leichtgängig - fast als wenn keine Kupplung drin war *g* Die 1150 hat nun eine hydarulisch betätigte Kupplung und die ist um Welten schwerer zu betätigen Aus dem Ducati-Lager kenne ich Nehmerzylinder, welche einen grösseren Kolben montiert haben und so die Kupplungskraft um 30% reduzieren. Gibt es sowas für ne Kuh denn auch??

    Wäre für die eine oder andere sachdienliche Rüpckmeldung dankbar.

    Grüessli
    Christoph

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Christoph.
    Ich habe Ende vergangenen Jahres den (unfallbedingten) Umstieg von der 11er auf die 1150er gemacht.
    Ja, die Kupplung lässt sich tatsächlich etwas schwerer betätigen, als bei der Seilzugversion. Ob es andere, passende Nehmerzylinder gibt, weiss ich nicht.
    Der Motor der 1150er läuft bei mir allerdings genauso ruhig, wie der der 11er. Vielleicht muss die Muh einmal ordentlich synchronisiert werden.

  3. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #3
    Das war eben auch mein Gedanke. Der Verkäufer sagte uns jedoch, dass sie erst vor ca. 3.000 km zum Service (80.000er) war und seine 1150 GSA noch rauer laufen würde. Er wollte mir also weiss machen, dass das so normal sei
    Grüessli
    Christoph

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Vielleicht findet sich in deiner Nähe jemand, der dir die Q vernünftig synchronisiert. Dazu gehört auch die Ventil-/ und Axialspieleinstellung. Das Syncen kann leider nicht jeder richtig.

  5. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #5
    ich denke erstmal werde ich mir noch die eine oder andere 1150 anschauen ;-) am samstag war ja "nur" Probefahrt. die Kuh ist (noch) nicht gekauft
    in blau weiss sieht sie ja schon ganz nett aus, aber mit dem rauhen motorlauf ist sie für meinen geschmack und dem hiesigen (schweizerischen) preisniveau ohnehin etwas zu teuer.

    noch ist meine maus nicht so fitt, dass sie jetzt unbedingt schon heute eine kaufen will.