Ergebnis 1 bis 9 von 9

Leerlaufdrehzehlschwankungen

Erstellt von Kutscha, 25.03.2010, 09:40 Uhr · 8 Antworten · 613 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    168

    Standard Leerlaufdrehzehlschwankungen

    #1
    Hallo,

    ein wenig Drehzahlschwankungen im Leerkauf and er Ampel schient ja ok, aber ist eine Spanne von gut 300 U/Min auch noch drin? Man hört ddas richitg wie die rauf und runter eiert.
    Das kam mir nie so viel vor....

    Hab ich was falsch eingestellt?

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Kutscha.

    Das hatte ich erst gestern noch an einer 850er GS.
    Die lief leicht sägend im Stand und auch beim Versuch, eine bestimmte Drehzahl zu halten. Nach Gasstößen fiel sie unterhalb der Leerlaufdrehzahl und ging teilweise aus. Eine Synchro war kaum möglich.
    Ich habe dann den Fehlerspeicher ausgelesen. Dort fand sich der Fehlercode "1215", was auf eine fehlerhafte Einstellung des DK-Potis hinweist.
    Der Test des DK-Potis ergab dann eine fehlerhafte Einstellung. Die habe ich korrigiert und dann lief auch der Boxer wieder rund.
    Vielleicht hilft dir das.

  3. Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #3
    Jo danke. Werde das mal bei derWErkstatt anbringen und nachhören ob es das sein kann.
    Danke Dir.
    Wenn sonst noh Ideen da sind, her damit :-)

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Kutscha Beitrag anzeigen
    ...und nachhören ob es das sein kann.
    ...
    Hab nochmal genau gelesen. Das von mir geschriebene bezieht sich auf die MA 2.2 in der 850/ 1100er.
    Wenn du eine 1150er hast (jedenfalls ist es ja in dieser Rubrik gepostet; in deinem Profil steht es nicht), dann kann es das bei dir NICHT sein, da die MA 2.4 die Einstellung des DK-Potis während der Fahrt "erlernt". Dazu sollte nach dem Abklemmen der Batterie (keine Ahnung, ob du das gemacht hattest) der Gasgriff bei eingeschalteter Zündung ein- bis zweimal ganz auf und wieder zugemacht werden. Bei den ersten Fahrten kann es laut BMW trotzdem zu leichten Motorlaufstörungen kommen, bis alle Parameter wieder "gelernt" wurden.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Da vermute ich, dass einfach mal wieder synchronisiert werden sollte. Läuft das Teil stark asynchron, dann ist es mal zu fett und mal zu mager. Die Regelung tut ihr Bestes, fettet an und magert ab, aber es wird eben nix ausser dass die Drehzahl wackelt
    gerd

  6. Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #6
    Habe grade den angerufen, der meinte ebenfalls das evtl die DK nicht richtig eingestellt wären.

    Aporspos : Habe in einem wegen Öl gefragt was die einfüllen und der sagte 15W40. 20W50, da wird in Foren viel erzählt aber wir haben hier ja unsere Vorschriften und das passt schon...

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #7
    Ich bringe heute abend mal die Uhren mit zu Gernys Kurve.

  8. Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #8
    Ohja... dann muss ich wohl doch mit dem Bike kommen :-)

  9. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kutscha Beitrag anzeigen
    Ohja... dann muss ich wohl doch mit dem Bike kommen :-)
    Das wäre schon praktisch ....