Ergebnis 1 bis 8 von 8

Leerlaufprobleme

Erstellt von peter-biker, 09.02.2008, 21:04 Uhr · 7 Antworten · 1.003 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard Leerlaufprobleme

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich nun fast 1,5 Std. vor der Garage gefummelt habe und die GS immer noch nicht läuft, wollte ich euch mal mein Problem schildern:

    Ich habe vor zwei Monaten schön die Batterie ausgebaut, sie zwischendurch schön geladen.

    Heute bei 14 Grad, dachte ich so für mich, Batterie in die BMW und mal eine kleine Runde in der Sonne fahren.

    Doch als ich den Schlüssel rumdrehte, den Anlassschalter betätigte, hörte sich die GS richtig schrecklich an. Ein ruhiger Leerlauf war nicht möglich. Lauter Fehlzündungen.-O.K. dachte ich, schraub mal die Kerzen raus. Gedacht und gemacht. An beiden Kerzen springt schön der Funke über. Beide Kerzen trocken und schwarz.

    Nachdem ich nun beide Kerzen wieder montiert hatte, kam nun der zweite Versuch, wieder lief die GS echt sch.... Ich versuchte nun die GS am Laufen zu halten. Keine Chance, nachdem ich den Griff wieder loslasse, ging sie wieder aus.

    Was mir jedoch echt Angst machte, der KAT wurde richtig heiß, so dass er am Hinterrad schon leicht glühte. Hatte von euch schon einmal jemand dieses Problem?

    Ich tippe immer noch auf defekte Zündkerzen, habe momentan noch keine andere Lösung. Werde Montag mal einen Satz besorgen.

    Die GS hatte nie Probleme. Vielleicht ist auch durch eine defekte Zündkerze zuviel Benzin-Luft-Gemisch in das Abgassystem gekommen.

    Was sagt ihr dazu?

  2. GS-Reiner Gast

    Standard

    #2
    Na, dann schau mal am rechten Drosselklappengehäuse nach wo dein Gaszug geblieben ist. Der sitzt bestimmt nicht richtig im Nippel sondern obenauf.

  3. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #3
    Schau mal bei Powerboxer. Da gibts so eine kleine Gemeinheit die beim abnehmen des Tanks passieren kann. Trifft ziemlich genau deine Beschreibung.

    Gruß Frank

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

  5. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    #5
    Mensch ehrlich, ihr seit echt Klasse!!!

    Habe gleich einmal nachgesehen, und tatsächlich war es der Gaszug auf der rechten Seite. Wurde wahrscheinlich durch die beiden Benzinschläuche hochgezogen.

    Und ich nehme das Krad schon fast total auseinander. Sitzbank runter, Tank wieder hoch, Endtopf runter, Kerzen raus usw.

    Ich bedanke mich bei euch, hätte sonst morgen das volle Programm gemacht.

    Kleine Ursache mit sehr großer Wirkung, oder?

    Grüße Peter!!!

  6. GS-Reiner Gast

    Standard

    #6
    Ja, das kennen wir fast alle.
    Bei mir war es auch so. War damals noch nicht im Forum und habe gesucht und gesucht und auch gefunden. Mehr durch Zufall, aber immerhin.





    Weiterhin "Gute Fahrt" und Gruß aus Lengerich

    Reiner

  7. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #7
    Mensch Gerd,
    ich könnte dich küssen!!!

  8. Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    171

    Blinzeln

    #8
    ..ist sicher jedem schon mal passiert und mir auch.
    Ich habe sogar beim angerufen und der hat mir prompt die Antwort gegeben, die auch dir jetzt geholfen hat.


 

Ähnliche Themen

  1. Leerlaufprobleme 100GS
    Von Ralph im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 18:42