Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Leistungeinbruch

Erstellt von AdventurePhil, 18.12.2015, 21:36 Uhr · 16 Antworten · 2.115 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    #11
    Danke an alle für die Hinweise! Es waren schon 2 Zündspulen kaputt. Hat eine Weile gedauert bis ich das geschnallt habe...

  2. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard

    #12
    ...wenn ich mich da einmischen darf :-)

    Hatte am Sonntag auch ein tolles Erlebnis:
    An eine Kreuzung gefahren, angehalten, Motor geht aus (nicht abgewürgt!)
    Neu Gestartet, aber ich kam nicht vom Fleck, mit Müh und Not über die Kreuzung gezuckelt, hat auf Gasgriffbewegung nicht reagiert!
    Das ging dann so 200 Meter und als ich mich entschieden habe, meinen Karle abzustellen, machte er unvermittelt einen Satz nach vorne und fuhr weiter, wie wenn nix gewesen wäre - bin etwas ratlos und verunsichert.

    Anmerkung: Bj. 2003, 62.000 km, Benzinfilter und -Pumpe wurden letzten Sommer erneuert.

  3. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard

    #13
    hm, würde mich über ein Feedback freuen

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #14
    Klingt für mich nach Problemen mit Stecker oder Verkabelung von Zündung oder Einspritzung.
    Was sagten denn deine Instrumente und Kontrollleuchten beim Ausfall?

    Drehzahlmesser normal?
    Zündung noch an bei Motor aus?

    Typische Dinge wären Hallgeber oder Kabel zum Zündschloss, aber dazu passt deine Schilderung nicht so richtig.

  5. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard

    #15
    Larsi, das kann ich nicht genau sagen - meine aber, dass nix auffälliges zu sehen war...
    Ich denke, da werde ich mal ein wenig an besagten Kabeln rütteln und ziehen :-)

    Vielleicht spukt ja der Fehlerspeicher etwas aus.

  6. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #16
    Länger draußen gestanden oder ordentliche Regenfahrt vorher? Dann ist evt. die rechte Schaltereinheiten innen feucht geworden.

  7. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard

    #17
    ...negativ - steht in der Garage und sieht Wasser nur in homöopatischen Dosen beim Putzen :-)
    Regen hat Sie versehentlich letztes Jahr im Frühsommer abbekommen.

    Ich versuche mal das mit den Spulen und den Leitungen zu prüfen, eventuell kann ich das ja provozieren


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12