Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Lenkanschlag und Stahlflex

Erstellt von Knappi, 15.12.2007, 17:59 Uhr · 19 Antworten · 3.435 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #11
    @ Hans BHV Das ist aber keine Stahlflex auf den Fotos.
    Ich hatte das gleiche Problem und hab den Halter kreativ gebogen.

  2. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Ketzer Beitrag anzeigen
    @ Hans BHV Das ist aber keine Stahlflex auf den Fotos.
    Ich hatte das gleiche Problem und hab den Halter kreativ gebogen.
    Jau,

    stimmt, gut erkannt, aber ging es nicht auch um den Halter von TT ??

  3. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #13
    kann man doch selber bauen.
    Jetzt aber.....

  4. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #14
    am Montag mach ein zwei.

    Grüße
    #17

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    101

    Reden

    #15
    wenn mir einer eine Zeichnung mailen will, werde ich welche machen.

    Grüße
    #17

  6. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    #16
    Moin,

    ich muss das Thema nochmal hoch holen. Hab bei meiner 1150 gs nicht ADV Stahlflexleitungen verbaut. Die sind aber mit der Leitungsverlegung vom Hard Part Lenkeranschlag (nicht ADV) zu kurz &/ unflexibel.

    Brauch ich mit Stahlflexleitungen den Hard Part Lenkeranschlag für die ADV? Oder komm ich um längere Leitungen nicht rum?

    vg Joa

  7. Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    161

    Standard

    #17
    Hi
    Ich denke der Lenkeranschlag ist derselbe ob GS oder ADV. Die Leitung vom Verteiler zur vorderen rechten Bremse wird dadurch zu Kurz.
    Gibt es aber einen eigenen Fred drüber.

  8. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    #18
    Hmm TT hat für GS: 01-040-1303-0 und GS Adv: 01-040-1307-0 unterschiedliche Varianten.
    Die Frage war ob der Unterschied sich auf Stahlflex bezieht.
    In den anderen Threads bin ich leider auch nicht schlauer geworden

  9. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    772

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von schmijoa Beitrag anzeigen
    Hmm TT hat für GS: 01-040-1303-0 und GS Adv: 01-040-1307-0 unterschiedliche Varianten.
    Die Frage war ob der Unterschied sich auf Stahlflex bezieht.
    In den anderen Threads bin ich leider auch nicht schlauer geworden
    Ja der Unterschied ist nur der, das die Adv Stahlflex hat und die Bremsleitung nochmal extra geführt wird mit einem Halter.
    Anscheinend gabs da mal Scheuerstellen.
    Der lenkanschlag Begrenzer ist gleich
    Siehe Bild.

    Zitat Zitat von schmijoa Beitrag anzeigen
    Hmm TT hat für GS: 01-040-1303-0 und GS Adv: 01-040-1307-0 unterschiedliche Varianten.
    Die Frage war ob der Unterschied sich auf Stahlflex bezieht.
    In den anderen Threads bin ich leider auch nicht schlauer geworden

    A bikers Work is never done.
    Bikergruss
    Chris

  10. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    #20
    Nach freundlicher Anfrage bei TT hab ich die Führung für die Bremsleitung der ADV zu nem echt fairen Preis einzeln bekommen. Mit gut zureden lässt sich damit auch die Stahlflexleitung der nicht ADV verlegen.

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Stahlflex
    Von Machtien im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 07:16
  2. Stahlflex
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 00:42
  3. Stahlflex
    Von thoros im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 19:36
  4. Stahlflex?
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:29
  5. Stahlflex
    Von Germed im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 08:29