Ergebnis 1 bis 8 von 8

Lenker hat Spiel

Erstellt von ascon, 12.06.2007, 07:11 Uhr · 7 Antworten · 1.543 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    36

    Standard Lenker hat Spiel

    #1
    Hallo,

    wenn ich den Lenker leicht hoch oder runter drücke an einer Seite, hat er 3-4 mm spiel. Die ganze Gabelbrücke wackelt mit. Die Schrauen am Lenker selbst sind fest.
    Ist da jetzt was kaputt oder nur was lose?
    Meine Dicke ist BJ 03/2001 und hat 55000 KM drauf.
    Kein Gelände.

    Danke für eure Tipps.

    Gruss,
    Ascon

  2. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #2
    Hallo Ascon,

    Kontrolliere doch mal ob:

    1. Schrauben von Lenkamaturen zum Lenker fest (sind sie lt. deiner Aussage)
    2. Klemmböcke von Lenker zu Gabelbrücke fest
    3. Verbindung Gabelbrücke zu Standrohren oben fest

    ansonsten können auch Topfgelenke oder Gleitrohrbrücke betroffen sein. Dann solltest du aber, wenn du kein geübter Schrauber bist, besser zum freundlichen fahren......

  3. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #3
    Servus,
    Dasselbe Spiel spüre auch ich an meiner 11xxGS. Alle Schrauben fest, Lager und der Bolzen, die die obere Gabelbrücke am Rahmen befestigen, sind augenscheinlich O.K.
    Ich vermute, daß da die Hebelwirkung des doch breiten Lenkers und die bauartbedingte Lagerluft zusammenwirken.
    Hatte mir auch schon vorgenommen, doch mal an einem andere Lenker zu rütteln, wenn ich mal eine andere GS treffe.
    Verbindung zu Gabelrohren = Ist da nicht auch ein Gummilagerung irgendwie dabei?
    Grüsse

  4. Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    36

    Standard Lager defekt

    #4
    Hallo,

    das Lenkkopflager war defekt, bzw. hatte Spiel.
    Auch kam von oben Wasser rein und alles war voller Rost.
    Ich hatte so eine Lenkkopfabdeckung mit Temperaturanzeige aus dem Zubehörhandel. Die hat schon 49 € gekostet.
    Und jetzt nochmal 206 € für das tauschen des Lager.
    Nette Gag!!!

    Lager 33 €
    Zapfen 29 €
    Arbeitszeit 144 €
    206 €

    Trotzdem Danke für Eure Tipps!

    Gruss,
    Ascon

  5. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Beitrag

    #5
    Hallo Ascon,
    habe bei meiner 1150 GS auch die Temperaturanzeige von Wunderlich eingesetzt, aber das Ding sitzt so stramm drin, dass Wasser wohl nicht eindringen kann (das Plastikteil als Originalabdeckung dichtete jedenfalls nicht besser ab). Um mir nun diese teure Überraschung mit defektem Lenkkopflager zu ersparen nun die Frage ob evtl. auch andere Gründe für den Wassereintritt verantwortlich sein könnte. Im übrigen kann ich Deine Enttäuschung absolut nachvollziehen.
    Viele Grüße
    Allen Gute Fahrt (mit "gefühlter" Temperatur)
    Werner

  6. Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    36

    Standard Wasser im Lenkkopflager

    #6
    Hallo Werner,

    nach jedem Regen war immer Wasser drin bei mir.
    Bei mir hat sich das ThermoCap während der Fahrt auch immer gedreht, obwohl ich das große Gummi aus der Lieferung eingesetzt habe.
    Einmal habe ich sogar Silikon rein gemacht damit es sich nicht dreht. Hat auch nichts gebracht und Wasser kam immer noch rein.
    Jetzt habe ich wieder die original Andeckung drauf und kaufe mir eine digitlas Thermometer das ich oberhalb vom Tacho ankleben werde.

    Du kannst ja nach dem nächsten Regen mal Deines abmachen ob Wasser drin steht, bzw. siehst es gleich wenn es drunter rostet.

    Gruss,
    ascon

  7. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Beitrag ThermoCap

    #7
    Zitat Zitat von ascon
    Hallo Werner,

    nach jedem Regen war immer Wasser drin bei mir.
    Bei mir hat sich das ThermoCap während der Fahrt auch immer gedreht, obwohl ich das große Gummi aus der Lieferung eingesetzt habe.
    Einmal habe ich sogar Silikon rein gemacht damit es sich nicht dreht. Hat auch nichts gebracht und Wasser kam immer noch rein.
    Jetzt habe ich wieder die original Andeckung drauf und kaufe mir eine digitlas Thermometer das ich oberhalb vom Tacho ankleben werde.

    Du kannst ja nach dem nächsten Regen mal Deines abmachen ob Wasser drin steht, bzw. siehst es gleich wenn es drunter rostet.

    Gruss,
    ascon
    Hallo ascon,
    ein digitales Thermometer hat sicherlich sogar noch die genauere Anzeige, ich habe das ThermoCap nur zur "Verschönerung" angebracht, dass es sich bei mir auch während der Fahrt dreht, das nervt. Silicon hat bei mir auch nicht geholfen, das Teil dreht sich im Gehäuse durch die Vibration beim Fahren, aber ... habe geguckt, bei mir ist alles trocken und auch kein Rost zu sehen, bei mir geht´s also weiter "rund" mit der Temperatur.

    Viele Grüße und Allen Gute Fahrt
    Werner

  8. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Pfeil ThermoCap oder Kreisel-Kompass

    #8
    Hallo ascon,
    nun hat mir das mit der sich drehenden Temperaturanzeige keine Ruhe gelassen, habe das Teil noch mal rausgenommen und wie bei einer Armbanduhr von hinten den Boden abgenommen... ein wenig Silicon innen an den Rand des Gehäuses und schon sitzt das Innenteil fest... nun hat´s sich ausgekreiselt und der Werner ist endlich zufrieden !

    Viele Grüße und Allen Gute Fahrt
    Werner


 

Ähnliche Themen

  1. Lenker hat Spiel
    Von topgun im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.10.2015, 11:40
  2. Suche F800GS Lenker Serie/HP2 Megamoto Lenker
    Von brumms im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 18:09
  3. Spiel am Hinterrad
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 08:32
  4. Spiel im Antriebsstrang
    Von chinaman1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 23:31
  5. offroad spiel
    Von dergraf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 14:29