Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Lenkererhöhung

Erstellt von Andy HN, 19.09.2007, 20:18 Uhr · 14 Antworten · 1.550 Aufrufe

  1. Andy HN Gast

    Standard Lenkererhöhung

    #1
    Hallo @ all,

    hab mal ne Frage:

    Muss bei einer Lenkererhöhung 25mm von Wunderlich (mit ABE) wie beschrieben die Bremsleitung (Länge) ausgetauscht werden , oder funktioniert das auch mit der Originalleitung? Hat jemand diese Erhöhung verbaut und kann mir Auskunft geben ?
    Im vorraus schon mal DANKE.

  2. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #2
    hi andy.
    wäre jetzt gut zu wissen was du für ne q hast.
    bei mir (1150adv) haben die leitungen locker gereicht.(steht beim wunderschlecht auch so im katalog)
    bei der 1100 gings damals auch, wenn auch knapp.

    mathias

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #3
    Hi
    Bei der 1150 wird's bei 35 mm "höher" brenzlig, bei 50mm reicht's nicht und die leitung zur Kupplung wird knapp.
    Bei der 1100 reichte es bei 25mm "grad' so"
    gerd

  4. Andy HN Gast

    Standard

    #4
    @ der Graf
    es ist einen 1150er



    @Gerd

    wenn ich dich richtig verstanden habe müssten 25mm an meiner 1150er ohne neue Leitungen funktionieren.

    Danke

  5. Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #5
    Hallo Andy,

    ich hatte kurzzeitig eine Lenkerverlegung mit 25mm hoch und 25mm nach hinten montiert. Sogar da passten die Leitungen der 1150GS. Bei Volleinschlag ging es gerade; ich musste nur die Kabelbinder für die elektrischen Leitungen ändern.

    Hier ein Bild der Erhöhung an einem anderen Motorrad:



    PS: Da mir das zu "Choppermäßig" war, biete ich die Dinger mit ABE zum Verkauf an.

    Viele Grüße,

    Paul

  6. Pippilotta Gast

    Standard

    #6
    Hallo,

    bei mir haben die 25mm an der 1150 keine Probleme gemacht.
    "Des passt scho" würd der Österreicher sagen .

    Gruß, Yvonne

  7. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #7
    hey, habe EXAKT diese erhöhung du musst nix austauschen!!!

    draufschrauben und alles ist gut!!!!

    gruss, sascha!

  8. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard klar geht...

    #8
    Moin!

    Ich hab an meiner R1150GS Bj.02 eine 30mm Erhöhung von SW-Motech
    verbaut. Ist soweit ich weiß die gleiche wie von Wunderlich. Ich musste
    rein gar nichts verändern...

    Rauf schrauben und los fahren.

    Bye, Jens

  9. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Beitrag No Problem

    #9
    Hi
    Hab an meiner 1150GS auch die 25 mm dran.
    Hab die Q gebraucht gekauft aber die Bremsleitungen sin immer noch original.

    Gruß Frank

  10. Anonym1 Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Nachtwandler
    Hallo Andy,

    ich hatte kurzzeitig eine Lenkerverlegung mit 25mm hoch und 25mm nach hinten montiert. Sogar da passten die Leitungen der 1150GS. Bei Volleinschlag ging es gerade; ich musste nur die Kabelbinder für die elektrischen Leitungen ändern.

    Hier ein Bild der Erhöhung an einem anderen Motorrad:



    PS: Da mir das zu "Choppermäßig" war, biete ich die Dinger mit ABE zum Verkauf an.

    Viele Grüße,

    Paul
    mail mich mal mit preis an, könnte mir besser gefallen als meine gerade, tausch auch möglich, habe die wunderlich mit ABE,...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenkererhöhung HP2
    Von willi.k im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 23:15
  2. F 800 GS Lenkererhöhung?
    Von Luz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 15:51
  3. Lenkererhöhung
    Von Moggi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 16:01
  4. Lenkererhöhung
    Von Locky im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 12:45
  5. Lenkererhöhung
    Von Mds im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 16:52