Ergebnis 1 bis 3 von 3

Lenkererhöhung LSL ABE TÜV

Erstellt von yamadori, 05.03.2014, 20:35 Uhr · 2 Antworten · 517 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    95

    Standard Lenkererhöhung LSL ABE TÜV

    #1
    Guten Abend,
    ich hab mir heute die 35mm LSL Riseup Distanzblöcke, erhältlich bei Tante Louis, gekauft und verbaut, passte alles und fühlt sich gut an.
    Jetzt frag ich mich nur, nach dem Studium des beiliegenden TÜVteilegutachtens, muss ich die Teile vom TÜV eintragen lassen, oder kann ich einfach das Teilegutachten an der Maschine führen und vorzeigen, wenn es wer sehen will?
    und zweitens in diesem wundervollen Dokument ist von der 1100 GS, der 1150 R und und und die rede, nur nicht von der 1150 GSA. Stellt das für mich ein unlösbares Problem dar, oder braucht mich das eigtl nicht kümmern, nach dem Motto, interessiert eh keinen Menschen?

    danke euch

    christoph

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    Das musst du eintragen lassen.
    Mitführen reicht nur bei einer ABE oder EG-BE.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #3
    Hi
    Ein "normaler" TÜVie weiss, dass GS und GSA identische Lenker haben
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Öhlins Fahrwerk TÜV Gutachten / ABE
    Von lohmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 15:15
  2. Lenkererhöhung und der TÜV
    Von Q-otti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 20:01
  3. Suche TÜV Gutachten für Lenkererhöhung gesucht
    Von sach im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 14:37
  4. MV Verholen Lenkererhöhung mit ABE für R1150GS
    Von tomnatz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 20:02
  5. Querstrebe am Lenker entfernen? ABE/TÜV?
    Von DiDi 60 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 20:03