Ergebnis 1 bis 6 von 6

Lenkergewichte 1150gs zur Vibrationsminderung erhöhen??

Erstellt von tubser, 12.10.2014, 23:55 Uhr · 5 Antworten · 594 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    151

    Standard Lenkergewichte 1150gs zur Vibrationsminderung erhöhen??

    #1
    Mal eine kurze Frage an Euch; bringt es was, wenn ich zur Vermeidung der lästigen Vibrationen ab 4000 u/min die Lenkergewichte erhöhe? Sollte ja rein physikalisch betrachtet so sein. Ich habe die 1150er mit dem kurzen 6ten, da hört ab 130 schon mal gerne der Spaß auf, weil der Bock vibriert wie n Schiffsdiesel. Frage mich sowieso, warum bei diesem Durchzug im 6ten nicht gleich noch ein 7ter im Getriebe ist. viele Grüße von tubser

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard

    #2
    Hallo
    mit mehr Gewicht verschiebt man das Spektrum nur ein wenig.

    Wenn man bei 4500 Umdrehungen schon keinen Spass mehr hat, dann
    nützt auch der 7te oder 8te Gang nicht, denn man hat das falsche Motorrad
    oder sollte besser Auto fahren.
    Mache da mal den 4ten rein und habe auch mal Spass.
    Gruß

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #3
    Jep. Das ist das Problem. Vielleicht besorgst du dir beim Dachdecker 'n Stück Blei und probierst mal rum. . .

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Die Räder sind gewuchtet, der Motor synchronisiert?
    gerd

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #5
    Yep, gute Synchro sorgt für deutlich (!) weniger Vibs. Eine wichtige Voraussetzung dazu sind gleich lange Krümmerrohre - die hat die 1150er (im Gegensatz zur 11er) serienmäßig verbaut. Kann ich nach Krümmerwechsel an meiner 11er bestätigen.

  6. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    85

    Standard

    #6
    Schätze auch, dass es an mangelnder Grund-Synchronisierung liegt, habe das selbe Problem. Ich bekomme den Bock nur in einem gewissen Drehzahlband virbrationsfrei, durch leichtes, minimales Verstellen des rechten Gaszuges kann man damit wunderbar experimentieren.

    Die auf Gerd's Seite beschriebene Prozedur zur Grundeinstellung der Drosselklappen steht im Winter an, dann sollte der Bock über das gesamte Drehzahlband synchron bzw. vibrationsfrei laufen.


 

Ähnliche Themen

  1. Lenkergewichte von '04er zur TÜ/MÜ unterschiedlich?
    Von WorldEater im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 08:26
  2. Tips zur Besichtigung 1150gs
    Von Theo M im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 18:10
  3. Fahrersitzbank rot für R850/1100/1150GS gesucht
    Von Waltan5 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 16:50
  4. V: Gelenkwelle - Kardanwelle f. 1150GS
    Von remi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 20:52
  5. 1150GS zuverkaufen :::VERKAUFT:::
    Von Mucky im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2004, 21:01