Ergebnis 1 bis 10 von 10

Leuchtweitenregulierung

Erstellt von Burmi, 14.07.2009, 19:08 Uhr · 9 Antworten · 1.008 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Frage Leuchtweitenregulierung

    #1
    Ich habe gestern Abend festgestellt, das ich nicht die Straße sondern den Mond anleuchte. Heute kurz nachgeschaut und festgestellt, das die Kugel von der Leuchtweitenverstellung sich vom, ich nenne das mal Schieber, gelöst hat. Ist wohl abgebrochen.

    Einzeln gibt es das ganze natürlich nicht zu kaufen womit wieder einge Euros fällig währen. Ich habe bereits versucht die Kugel mit Heißkleber anzukleben, leider ohne erfolg.

    Hat jemand ne Idee wie ich das ganze kostengünstig hin bekomme ??


  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #2
    Hallo

    Kommt darauf an wie groß diese Kugel ist?
    Technisch, kann da nicht mitreden weil ich keine 1150er hab.

    Bastlerisch, würde ich versuchen, eine kleine Schraube durchdrehen und zusätzlich mit mit 2k- oder Kunststoffkleber sichern.

    Oder gleich neu:

    63122350614 head light vertical aim control: $50.24

    Schätze mal um die 30 Euro, wäre auch nicht die Welt wenn es nicht hält.

  3. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von SeverX9 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Kommt darauf an wie groß diese Kugel ist?
    Technisch, kann da nicht mitreden weil ich keine 1150er hab.

    Bastlerisch, würde ich versuchen, eine kleine Schraube durchdrehen und zusätzlich mit mit 2k- oder Kunststoffkleber sichern.

    Oder gleich neu:

    63122350614 head light vertical aim control: $50.24

    Schätze mal um die 30 Euro, wäre auch nicht die Welt wenn es nicht hält.
    Hi

    So würde ich es auch machen. In die Kugel ein Loch gebohrt, Gewinde M4 oder M5 geschnitten, kommt auf den Kugeldurchmesser drauf an und zusätzlich mit Kleber gesichert, fertig

    Gruß
    Stefan

  4. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Standard

    #4
    Kugel ist 0,8 cm im Durchmesser !

    Eventuell bekommt man ja solche Kugel aus Metall mit kleiner Gewindestange.

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #5
    Ich würde ein M3 Gewinde nehmen. Müsste der Belastung auch standhalten.

    Metalkugelen bekommt man im Bastelgeschäften, aber mit Gewinde?
    Ohne dürfen sie nicht zu hart sein sonst ist nichts mit Gewinde schneiden.

    Hartkunststoffkugeln wären vieleicht besser, günstiger und leichter zu bearbeiten.

  6. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #6
    Moin Burmi,
    wie immer im Leben gibts mehrere Möglichkeiten.
    Aber alle kosten was . Zeit ist schließlich auch Geld. Kommt drauf an was Du mehr übrig hast.

    Am einfachsten wär sicher Gebrauchtkauf vom Umbauer oder Gebrauchtteilehändler oder "verkaufe in Teilen" Schrauber.

    Handwerklich gesehn könnts so gehn.

    Die Kugel mit ner Schraube und 2 Komponentenkleber einbauen ist eine Möglichkeit.
    Ich würde eher 2 kleine V2A Schräubchen mit vorbohren und Gewindereinschneiden einsetzen und mit Grenit o.ä. sichern.
    So kann sich die Kugel nicht drehen.

    .

    Oder den Plastikkram gegen ein eigenes Konstrukt aus Aluminium oder Messing selbst bauen.
    Alu oder Messingkugeln in verschiedenen Größen mit Gewinde drin, gibts im Fachgeschäft für Möbelbeschläge. (Schubladen/Türgriffe etc...)
    Aber es kostet immer was und ob es zufällig die richtige Größe gibt...

    Nun denn, in jedem Fall viel Erfolg,
    tschö
    Matthias

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #7
    Hi
    36 EUR komplett. Kleben wird nix, Schrauben tut es wohl wenn nicht das Kunststoffteil bereits spröde ist
    gerd

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #8
    Sieht mir so aus, als ob das Material POM ist, da kannst Du jeden Kleber vergessen. Selbst anschmelzen funktioniert da nicht.

  9. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #9
    Frage: Was heisst POM ?

    Gruß
    Martin

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    Polyoxymethylen; Handelsnamen z.B. Ultraform(BASF), Delrin(DuPont), oder Hostaform(Ticona/Celanese)
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Leuchtweitenregulierung defekt
    Von Reddusk im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 14:02