Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Los gehts - Moppedrecherche und Modellfindung

Erstellt von moppedmann, 11.02.2015, 15:28 Uhr · 40 Antworten · 3.389 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #31
    Scheixx Alter, oder brauch ich ne neue Brille.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #32
    setz sie einfach mal auf

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Wie? Die normale 1150 auch? Ich dachte nur die ADV...
    Ja, ich glaube du hast recht. Den kurzen 1. Gang gab es nur bei der ADV.

    Was den Sitz angeht, ich habe seit ein paar Monaten einen Borbro Alpes aus Ungarn. Der kostet neu glaube ich so um die 200 bis 220 Euro. Ich habe allerdings zusätzlich die beiden hinteren Lagerböcke um 2 cm nach oben gerückt, so dass ich jetzt ca. 7 cm höher sitze als vorher. Mir erschien der Borbro zunächst weich und schwammig, aber inzwischen weiß ich, dass ich viel besser darauf sitzen kann.

    Viele Sitzhersteller liefern den Sitz ohne das Untergestell, das muss man dann vom alten Sitz abschrauben (4 Schrauben). Ich hatte Glück, ich habe meine Borbro komplett mit Untergestell kaufen können und kann so mit zwei Handgriffen auf das Original zurückrüsten, zum Beispiel wenn die Maschine in die Werkstatt kommt - sonst ist sie dem Mech zu hoch.

    Bei mir passt übrigens auch kein Soziussitz mehr hinten drauf.

    Sampleman

  4. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #34
    Und? Was oder besser welche wird's voraussichtlich?

  5. Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    13

    Standard

    #35
    Also, ich hänge weiterhin bei der 1150 GS. Passt eben am besten in meinen Budgetrahmen.
    Ich suche zwar bei mobile und Konsorten auch, ums neutral anzugehen, auch andere Marken, komme aber unterm Strich immer bei BMW raus.
    Ein Modell hat mir ins Auge gepiekst, weils einfach optisch gut rüberkommt: K1300R
    Aber da gehts dann spätestens bei der mickrigen Scheibe wieder los: 2 Stunden Dauerregen und ich bin komplett durchgeweicht :-)

  6. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #36
    Da könnte eine Regenkombi helfen...
    Fahren; vergleichen; kaufen, Spaß haben.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von moppedmann Beitrag anzeigen
    . . .
    Ein Modell hat mir ins Auge gepiekst, weils einfach optisch gut rüberkommt: K1300R
    . . .
    *stumpfumfall

  8. Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von moppedmann Beitrag anzeigen
    Also, ich hänge weiterhin bei der 1150 GS.
    Dritte Empfehlung für eine 2002er 1150GS, da das das letzte Jahr (vor 2008) ohne Servo-ABS ist. Meine ruckelt nicht, hat aber schon einen Kupplungszylinder verbraucht (bei ~70.000 km), und der erste Gang ist im Stau wirklich etwas lang. Aber wer fährt schon gerne im Stau...

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #39
    Ich denke, wenn man es so neutral angeht wie du, findet man definitiv in überschaubarer Zeit ein richtig gutes Motorrad für einen richtig guten Preis.
    Ich hätte übrigens auch keine Angst vor offensichtlichen Langstreckenfahrzeugen. Ich kenne einige Motorräder, die sehen mit 60-90tkm ungelogen aus, als wären sie neu. Diejenigen fahren damit nicht spazieren, sondern 3-6 mal im Jahr "weit". Danach wird sie gewaschen und geputzt und werden nur selten bewegt. Selbstverständlich überwintern solche Schmuckstücke dann im trocknen und warmen. Da frisst sich kein Dreck fest und in meiner Vorstellung ist auch hier der Verschleiß optimal niedrig. Für so ein top-gepflegtes Exemplar würde ich gern 10% mehr hinlegen als für eine versiffte, häufig gefahrene mit weniger km.

  10. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #40
    Kleiner Zubehörtip, falls Du einen 2. Tages-km-Zähler suchst:
    Den gibt's vom Händler weder serienmäßig noch als Sonderzubehör.

    Aber der Fahrradfachhändler hat ihn: Fahrradtacho (kein Funk!) mit extra langem Kabel zum Signalnehmer kaufen (z.B. Sigma 800, der Tacho sollte eine Spitzengeschwindigkeit bis 300 km/h verarbeiten können),
    die Befestigung des Speichenmagneten mit Bohrern auf die Motorradspeichendicke auffeilen und
    den Signalnehmer mit Unterlegkeilen und Kabelbinder so nah an das Vorderrad dranbringen, dass er die Signale vom Speichenmagneten empfängt.

    Fertig ist der Saison-/Tages-/Durchschnittsgeschwindigkeits-km-Zähler!


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor geht aus und manchmal keine ganganzeige mehr verfügbar!
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 09:01
  2. Q geht aus und Gasgriff "hackt"
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 01:07
  3. Zündschloss: Zündung geht ab und zu nicht
    Von razerlight im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 07:42
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 14:59
  5. Kupplung geht schwergängig und rutscht manchmal
    Von Augustiner im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 00:15