Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

m-tec oder rösner ????

Erstellt von Engel1972, 06.07.2011, 10:53 Uhr · 31 Antworten · 5.380 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    dem hörensagen nach:

    ich habe schon viel von Mtec gehört/gelesen.
    ich habe schon viel gutes von rösner gehört/gelesen.
    ich habe schon viel gutes von rehcing gehört/gelesen.

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #12
    Ich muss doch mal doof fragen.
    Wenn man bei der 1150 mal die Koben erneuern muss, wegen zu hohem Ölverbrauch und dann welche mit einer höheren Verdichtung nimmt. Geht das so "einfach" ohne an der Kurbelwelle oder den Pleuel zu machen?
    In meiner Vorstellung geht höhere Verdichtung nur bei längeren Kolben. Dadurch verliere ich doch Hub oder?
    Leistungssteigerung?

    Gruß
    Martin

  3. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #13
    Und wenn nun der Kolben von der Geometrie her etwas hoeher ist,sodass er die "Luft" hoeher verdichtet bzw. weiter zusammenpresst?
    Gegen zu hohen Oelverbrauch,sofern die Ursache ist,dass das Oel am Kolben vorbeigedreuckt wird,helfen auch einfach neue Oelabstreifringe.Da muessen es nicht gleich neue Kolben sein.

  4. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard hhmmm....

    #14
    kann aber durchaus Sinn machen ....
    Wie man an Freisinger und meinem Eimer sehen und FÜHLEN kan.
    So ein gemachter Boxer ist schon ne andere Hausnummer.
    Trotz " strammeren " Steuerzeiten ( Stufe 1 ) keine Drehmomentverluste und es brennt ganz ordentlich.
    Interessant fand ich auch daß mein Mopped nach der Rössner Kur wesentlich sanfter lauft.
    Naja muss jeder selbst wissen.
    Aber ich fahre keine OEM -GS mehr!
    LG AJ

  5. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Freisinger1 Beitrag anzeigen
    Und wenn nun der Kolben von der Geometrie her etwas hoeher ist,sodass er die "Luft" hoeher verdichtet bzw. weiter zusammenpresst?
    Gegen zu hohen Oelverbrauch,sofern die Ursache ist,dass das Oel am Kolben vorbeigedreuckt wird,helfen auch einfach neue Oelabstreifringe.Da muessen es nicht gleich neue Kolben sein.
    Ja nee, schon klar, aber das mit den Kolben würde mehr Spass machen

  6. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard !!!!!!!!!

    #16
    Ganz genau meine Meinung!
    LG AJ

  7. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    #17
    Hi Martin,

    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    Ich muss doch mal doof fragen.
    Wenn man bei der 1150 mal die Koben erneuern muss, wegen zu hohem Ölverbrauch und dann welche mit einer höheren Verdichtung nimmt. Geht das so "einfach" ohne an der Kurbelwelle oder den Pleuel zu machen?
    In meiner Vorstellung geht höhere Verdichtung nur bei längeren Kolben. Dadurch verliere ich doch Hub oder?
    Leistungssteigerung?

    Gruß
    Martin
    die Kolben können einfach getauscht werden, durch die andere Form des
    Kolbenbodens bekommst Du bei gleichem Hub und gleicher Bohrung eine
    höhere Verdichtung. Allerdings läuft der Motor dann deutlich rauher und
    braucht Super Plus, aber Spass macht's dennoch (ich habe bei meiner Q
    eine verdichtung von ca. 12.5). Was ich mir persönlich wohl demnächst noch
    gönnen werde, ist ein Kurzhubgasgriff, ich merke beim Fahren immer wieder
    dass ich die Drosselklappen gerade mal halb öfffne und bin erstaunt, was der
    Motor nach einem Umgreifen noch an Zusatz-Wumms bringt, wenn man den
    Gaszug bis zum Anschlag zieht

    Ach so: ich habe Kolben von Bludau (www.bbpower.de) montiert und noch
    ein paar weitere Goodies...

    Viele Grüße,
    Matthias

  8. Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #18
    @matthias
    Was hast Du denn fürn steifes Handgelenk !?!?
    Ich hab da noch nie umgreifen müssen !!

  9. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard @ Dauerschrauber

    #19
    Hallo,
    läuft Deine wirklich rauher als vorher?
    Also meine ist bei Kilometerstand 10.000 umgebaut worden.
    Mit den HC-Kolben in Verbindung mit Stufe 1 Nockenwellen lief das Ding von Anfang an ruhiger und hat weniger vibriert.
    Sie springt nen Tick schlechter an und braucht Super-Plus.
    Allerdings klingelt sie beim aufreisen aus den Ecken nicht mehr, was sie vorher auch mit Super+ getan hat.
    Verbrauch ( flott bis ganz flott , fahre oft die Tour als Führer mit lauter Gebückten ) ca. 6-8,5 Liter.
    Ölverbrauch nun kein meßbarer mehr, vorher bis 0,5L/1000km.
    Also auch wie vorher.
    Ist auch klar wenn ich mir mein Mapping ansehe, da wurde im oberen Bereich Sprit zur Serie rausgenommen.
    LG Achim

  10. Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    #20
    Was ich mir persönlich wohl demnächst noch
    gönnen werde, ist ein Kurzhubgasgriff
    Wo gibts denn sowas? Hat da jemand ne Bestellnummer fürr ? Ich muss auch immer umgreifen wenn ich Vollgas geben will.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Rennkuh R 1150 GS von Rösner & Rose /Adv / Adventure
    Von Chingachkoog im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 20:09
  2. Rösner Tuning Erfahrung
    Von Peter GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 22:25
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R12GS 2004, 40000 km, Rösner Tuning, 130 Nm
    Von spessartbub im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 21:30
  4. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Rösner Tuning Einzelstück Supermoto
    Von juergenscaravan im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 11:38