Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Mal ne blöde Frage zum Wegstreckenzähler

Erstellt von Martin1150ADV, 05.07.2013, 09:42 Uhr · 12 Antworten · 1.327 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    46

    Standard Mal ne blöde Frage zum Wegstreckenzähler

    #1
    Hallo zusammen,

    bin heute morgen nach Karlsruhe mit dem Mopped in´s Büro gefahren weil ich weiter in die Berge möchte. Diese Strecke ist von Mainz aus mit dem Auto 142 km - mit der GS sind´s 150 km - absolut identischer Weg. Google maps bietet 143 km. Kennt das jemand? Heißt das auch, dass die Geschwindigkeit falsch angezeigt wird, wenn die Wegstrecke falsch gezählt wird?

    Ratlose Grüße aus KA

    Martin

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    ja und ja.

  3. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    436

    Standard

    #3
    Jau - bei mir auch. Mein Kumpel mit der R1100S hat immer einen kürzeren Weg gefunden obwohl wir zusammen unterwegs sind

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #4
    Das reduziert auch den Verbrauch auf 100km

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Du kannst die Tachoschnecke der 1150 R montieren. Die R hat ein kleineres Vorderrad und dann passt die Anzeige fast exakt.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #6
    Hi
    Zu beachten: Es muss die Schnecke der 18" Speichenrad-"R" sein (die meisten haben Gussräder)
    Dabei lügt die Schnecke der "R" in der "GS" ein bisschen in die andere Richtung und ist somit eigentlich unzulässig.
    gerd

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #7
    Tja, witzigerweise, oder auch nicht, lügt der Tacho an meinem alten Gespann. Aber der Tageskilometeranzeiger stimmt exakt nach Navi. . .

  8. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    #8
    Moin,
    danke für den Hinweis mit der Tachoschnecke, eine langsamere Anzeige als die tatsächliche Geschwindigkeit möchte ich eher nicht, so habe ich immer noch etwas "Luft nach oben". Der Kilometerzähler geht übrigens auch falsch, bin am Samstag mit einem Kumpel durch die Alpen gefahren, am Ende hatte ich ca. 6% mehr KM. Was mich schon ein bisschen nervt ist, dass ich von den 1750 km vom Wochenende 111 km nicht gefahren bin :-)

    Grüße

    Martin

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #9
    Das macht BMW schon seit locker 10 Jahren so, der Kilometerzähler zeigt immer mehr an als die tatsächlich gefahrenen Km. Bei einer ca. 9tkm Norwegen Tour vor ein paar Jahren hatte ich satte 400 km mehr auf dem Tacho als auf dem Zähler vom Navi. Die wollen damit wahrscheinlich im Laufe eines Moppedlebens eine Werkstattinspektion mehr als nötig rausholen .

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Tja, witzigerweise, oder auch nicht, lügt der Tacho an meinem alten Gespann. Aber der Tageskilometeranzeiger stimmt exakt nach Navi. . .
    Das ist ein anderes Problem, da ist die Feder erschlafft, gegen die die Tachonadel ankämpft.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS blöde frage
    Von philipp76 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 16:54
  2. Blöde Frage
    Von Sven-Adventure im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 23:15
  3. Noch ne blöde Frage!
    Von Bierchen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 20:53
  4. So 'ne blöde Frage
    Von jengs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 20:08
  5. blöde Frage
    Von Joker7 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 15:44