Ergebnis 1 bis 3 von 3

Mal wieder FID--nun innen beschlagen

Erstellt von BrändiGS, 12.03.2016, 23:02 Uhr · 2 Antworten · 396 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    177

    Standard Mal wieder FID--nun innen beschlagen

    #1
    Hi, mein FID war heute innen beschlagen und hat eine ganze Weile gebraucht, bis es wieder frei war, bzw. es war dann immer noch am oberen Rand etwas beschlagen. Kennt jemand Schwachstellen wo die Feuchtigkeit reinziehen kann oder setzt sich die Membran zum Ausgleich zu?
    Vielen Dank für Eure Tips, ich möchte ungern warten bis es das Zeitliche segnet.
    GRuß
    BrändiGS

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Moin BrändiGS,

    das macht meines in der Übergangszeit auch, seit dem ich die GS habe (5 Jahre), ist je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit nach 1 - 2 Stunde Fahrt weg.
    Dicht ist mein FID bei Regen, insofern mache ich mir da wenig Gedanken.
    Liegt m.M.n. an der Temperatur (kalt) und Luftfeuchtigkeit (hoch) des FID vor Fahrtantritt und die entstehende Wärme des Bauteils und der Umgebungstemperatur.
    Gruß
    Andi

  3. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #3
    Moin,
    das von Dir beschriebene Phänomen kenne ich seit Jahren. Vor allem nach heftigen Regenfahrten oder hohe Luftfeuchtigkeit in der Nacht und draussenparken.
    Die Ecken des FID brauchen danach besonders lange bis die Feuchtigkeit verpflogen ist.
    Meiner Meinung nach ist das nix Schlimmes und wird das FID nicht beschädigen.
    Da sind die Steckverbindungen zum FID unter dem Tank deutlich empfindlicher.
    Gruss
    Rainer


 

Ähnliche Themen

  1. mal wieder FID
    Von markus-63 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 14:05
  2. ...mal wieder FID
    Von fliegenjens im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 12:02
  3. Immer mal wieder ...
    Von Dirk/D im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 20:29