Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Motor ausgegangen, startet nicht mehr

Erstellt von AMGaida, 15.08.2006, 19:04 Uhr · 34 Antworten · 6.181 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Frage Motor ausgegangen, startet nicht mehr

    #1
    Einige mögen es verfolgt haben... ein Freund von mir hat seit ein paar Wochen eine R1150GS Bj 2001. Am Sonntag machte das gute Stück bei 130 km/h auf der Autobahn plötzlich "plöpp" und der Motor war weg. Sie war auch auf dem Standstreifen nicht mehr zum leben zu erwecken, irgendwelche äußerlichen Anzeichen (Ölverlust, Rauch, Warnlampen etc.) gab es keine.

    Der ADAC stellte fest, dass es keinen Zündfunken gab und hat das Motorrad abgeschleppt. Der Händler (geht auf Gebraucht-Gewährleistung) weiß nicht was es ist, vermutet den Hallgeber. Habt Ihr evtl. eine Ahnung was das sein kann bzw. was es ist, wenn es nicht der Hallgeber ist? Und ist das ein häufiger Defekt bei der 1150GS?

  2. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard Kill-Schalter?

    #2
    Habt Ihr schon mal den "Kill-Schalter" (= Notaus) geprueft?

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Hallo Hermann,

    danke für den Tipp, ich war zwar nicht dabei aber ich gehe davon aus dass der Händler das gemacht hat, bevor er das Motorrad vom Hof des Abschleppdienstes in seine Werkstatt geschleppt hat.

    Beim Suchen hab ich Dinge wie Hallgeber und Zündkerzenstecker gefunden... sind die Symptome auch typisch für diese Fehlerursache?

  4. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    299

    Standard

    #4
    Hier nun der Tipp eines Layen.

    Ich denke mal, der Hallgeber ist es nicht. Bei mir auf jeden Fall sollte es defekt sein. Dadurch entstand ein sehr unrunder Motorlauf, was sich allerdings im wesentlichen im Leerlauf und nicht während der Fahrt auftrat.
    Im Leerlauf ging mir dann auch ständig der Motor aus.

    So war es bei mir - ich könnte mir aber vorstellen, dass ein Defekt sich ganz unterschiedlich darstellt.

    Der Händler soll den Fehlerspreicher auslesen. Mir ist es überhaupt ein Rätsel, wieso der Händler so rumeiert. Der soll suchen und den Fehler beheben. Kann doch so schwer nicht sein.

    Gruß
    Jens

  5. Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    6

    Daumen hoch Kontaktplatte Zündschloß

    #5
    Hallo Andreas,
    vielleicht mal überprüfen lassen: Kontaktplatte Zündschloß
    Hatte bei meiner Dicken den Tank demontiert, ( Tankgeber defekt, Reinbleibatterie eingebaut 9 nach der Endmontage lief das Moped auch nicht mehr ( Benzinpumpe war nicht zu hören, wenn Zündschlüssel eingesteckt wurde ) war kurz vorm verzweifeln, dachte an Kabelbruch bis hin zur defekten Mototronic.
    Hab sie dann in die Werkstatt gebracht, hier wurde man fündig: Verschleiß der Kontaktplatte im Zündschloß.

    Nodda
    Uwe

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #6
    Moin,

    mein Tipp wäre der Schlauch im Tank von der Benzinpumpe gewesen. Hat sich gelöst. Aber der Zündfunke soll ja auch "weg" sein. Ich weiß nicht, ob dies zusammenhängt???

    Gruß

  7. Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    81

    Standard

    #7
    Servus Andreas,
    Plopp, weil Seitenständerschalter kaputt ?

    Schöne Grüsse !

    Christian

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #8
    Meine 12er ging keine zehn km nach dem Einfahr-KD auch einfach aus und musste abgeschleppt werden - in der Werkstatt hieß es dann, der "Zündimpulsgeber" (was immer das auch ist ) sei defekt gewesen...

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    Des Rätsels Lösung war ein gerissener Keilriemen, der sich in tausend Stücke zerlegt und dabei wohl auch einige "Kabel" bzw. "Steckverbindungen im Motor" (genauere Info hab ich bisher nicht bekommen ) zertrennt hatte. Deshalb gab´s keinen Zündfunken mehr und der Motor ist so spontan abgestorben. Die ca. 300 eur für die Reparatur übernimmt der Händler. Obendrein beteuerte er, dass sie sowas noch nie gesehen hätten...

  10. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #10
    Hey,
    da hast Du ja Glück, daß der Händler das übernimmt....hattest Du noch Garantie????


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GSA startet nach 3 Wochen Standzeit nicht mehr
    Von foma26c im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:21
  2. Motor startet nicht
    Von lpd73 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 23:06
  3. Garmin 400 startet nicht mehr!
    Von Holti im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 16:21
  4. Nach Umkippen startet die 650 nicht mehr
    Von schramme im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 10:05
  5. Hilfe, HP2 startet nicht mehr
    Von ROS im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 14:14