Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

motor mehrmals aus!!!!

Erstellt von stihl27, 29.05.2012, 22:46 Uhr · 19 Antworten · 1.607 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    bei Drehzahlmesserzucken tippe ih auch auf Hallgeber (da it das mit dem waschen vorher nur Zufall).
    Ich glaube nicht an Zufälle!

    Hatten wir übrigens gestern schon:

    Q ging aus und nicht wieder an

    Such erst mal an den einfachen Stellen, dann siehst du weiter.

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    185

    Standard

    #12
    Versuch die Kiste zu starten, und bewege dabei das Kabel am Zündschloß, wenn du Glück hast, ist es das.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von TimGS Beitrag anzeigen
    @ Gerd.

    Das musste mir glaube ich mal etwas genauer erklären. Ist es nicht das i.d.R. die Hallsensoren den Dienst quittieren? Ergo: zündet dann nur noch an einem Zylinder wenn der 2. ganz ist.

    Die Hallplatte ist ja mit dem Polyriemen statisch verbunden, so dass sich der Zündzeitpunkt eingentlich nicht "verschieben" kann. Wie soll sich dann der Zündzeitpunkt verschieben, da ja auch die Hallsensoren in ihrer Lage fixiert sind?

    Der Halltest mit dem GS-911 zeigt auch nur das wechselseitige Blinken der funktionerenden Hallgebersensoren an wenn diese OK sind. Über den genauen Zündzeitpunkt ist hierbei nix gesagt. Der Zündzeitpunkt kann ja eigentlich nur negativ beeinflusst werden wenn das Verhältnis Kolbenstellung im Zylinder zu Zündung suboptimal ist. Die Lage der Hallplatte ist ja fixiert so das eigentlich mit einer Änderung des Zündzeitpunktes nicht zu rechnen ist.

    Ich hoffe es ist halbwegs klar was ich meine.

    Danke schön für Deine Antwort.
    etwas konfus....
    ...es ist scheißegal ob der Rippenriemen statisch oder wie auch immer verbunden ist...er hat mit der Zündung nigs zu tun...

    Zündauslöser ist auf der unteren Riemenscheibe das Fenster welches durch den Hallgeber läuft

    2 Hallgeber=2 Zylinder is auch nich richtig...der eine ist für die Zündauslösung und der 2te sacht...Achtung..gleich zünden....

    und ja der Zündzeitpunkt kann sich negativ verändern wenn man elektronische defekte Bauteile hat die verzögert oder eben gar nicht mehr reagieren.

  4. Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    #14
    hey danke für die vielen antworten!!!
    also hab bis jetzt den fehler noch nicht gefunden!der funke ist auf beiden seiten schön da!!sie ist heute auch schon wieder 5 min. gelaufen!dann wieder rucken und aus dann wieder benzin pumpe an aus und das brizeln unter der sitzbank!!!
    dann hab ich den (vollen) tannk wieder abmontiert und an den kabeln gewackelt und es brizelte wieder!aber bis jetzt noch keinen kabelbruch gefunden!
    was könnt ich denn noch machen?? bin rat los und ein bischen enttäuscht von der zuverlässigkeit!!

    danke mfg

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #15
    Stecker kontrollieren, Kontakte säubern und mit Kontaktspray behandeln.
    Wenn's noch nicht hilft: Gerds Methode ausprobieren!!!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von stihl27 Beitrag anzeigen
    hey danke für die vielen antworten!!!
    also hab bis jetzt den fehler noch nicht gefunden!der funke ist auf beiden seiten schön da!!sie ist heute auch schon wieder 5 min. gelaufen!dann wieder rucken und aus dann wieder benzin pumpe an aus und das brizeln unter der sitzbank!!!
    dann hab ich den (vollen) tannk wieder abmontiert und an den kabeln gewackelt und es brizelte wieder!aber bis jetzt noch keinen kabelbruch gefunden!
    was könnt ich denn noch machen?? bin rat los und ein bischen enttäuscht von der zuverlässigkeit!!

    danke mfg
    wenn was britzelt haste Funkenüberschlag...las mal im dunkeln britzeln dann sieht man wo der Überschlag sattfindet....

    Stecker vom Tank mal säubern...gehe davon aus das es ein Stromproblem (Versorgung Pumpe) ist...

  7. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    183

    Standard

    #17
    Hi stihl27
    Mit sicherheit der Halgeber. Defekte Hal-ICs schalten schonmal wahllos durch,ohne das die Schranke am IC vorbei läuft. Dadurch läuft die Kraftstoffpumpe, wenn die Zündung eingeschaltet ist, unkontroliert an, der Drehzahlmesser schägt aus und ein Zündfunken wird ausgelöst
    PS. Das britzeln kann auch von einem schnarrenden Pumpenrelais kommen


    grüsse Jerry


    two beer or not two beer shakesbeer

  8. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von stihl27 Beitrag anzeigen
    hey danke für die vielen antworten!!!
    also hab bis jetzt den fehler noch nicht gefunden!der funke ist auf beiden seiten schön da!!sie ist heute auch schon wieder 5 min. gelaufen!dann wieder rucken und aus dann wieder benzin pumpe an aus und das brizeln unter der sitzbank!!!
    dann hab ich den (vollen) tannk wieder abmontiert und an den kabeln gewackelt und es brizelte wieder!aber bis jetzt noch keinen kabelbruch gefunden!
    was könnt ich denn noch machen?? bin rat los und ein bischen enttäuscht von der zuverlässigkeit!!

    danke mfg
    Könnte wetten dass Du in irgendeiner Steckverbindung Wasser hast. Alle mal abmachen und trockenlegen. Kontaktspray schadet sicher auch nicht.

    Wasser sucht sich seinen Weg. Manchmal eben auch in Steckverbindungen.

    Viel Erfolg.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #19
    ....Bis einer weint!
    Schluss jetzt!

  10. Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    12

    Standard sie geht!!!!

    #20
    so leute problem gelöst!!!!
    hab gestern den hallgeber getauscht!sie ist sofort super gelaufen und heute gleich mal 370 km lang getested!

    danke noch mal für die vielen antworten und guten tipps hoch lebe das forum!!!!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wäsche bei warmen Motor, bzw. Motor mit Wasser "abschrecken"?
    Von cub im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 13:21
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Motor GSA aus '08
    Von sky2011 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 17:51
  3. Großglockner mehrmals im Jahr ?
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 21:25
  4. 30°C-Luft;100°C-Motor;Ampel 4min auf ROT;Motor AUS ?
    Von Eddilife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 09:02
  5. Silizium-Motor statt Brennstoffzellen-Motor?
    Von Natural im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 13:04