Ergebnis 1 bis 6 von 6

Motorrad ruckelt bei Schlangenlinie fahren

Erstellt von Gerd49, 27.10.2015, 19:11 Uhr · 5 Antworten · 922 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    25

    Standard Motorrad ruckelt bei Schlangenlinie fahren

    #1
    Hallo Freunde

    ich hab da ein echt blödes Problem.

    Wenn ich mit meiner Dicken 1150 GS ADV leicht Schlangenlinie fahre, dann ruppelt das im gesamten Fahrwerk als wenn ein Gelenk nicht sauber läuft. Immer dann wenn ich in leichter Schräglage bin. Beim Geradeausfahren oder starker Schräglage macht die nix.
    Auch hab ich bemerkt das es im kalten zustand schlimmer ist, bzw wenn ich sie für ne halbe std weggestellt habe und fahre dann wieder los. Dann ist das ganze Kerniger und wird mit der zeit etwas sanfter.

    was ich bisher ausschließen kann - Reifen hinten und vorne tip top haben jetzt ca 3500 km runter. Schwinge alles fest. Hinterrad vertikal und horizontal null Bewegung. Hinterrad demontiert und die dahinter liegenden 8 Imbus überprüft und sind auch alle fest. Öle kontrolliert sehen alle noch sehr klar und sauber aus.

    Hat hier jemand eine Idee oder dieses selber schon mal an seinem Möpi gehabt. Würde mich echt über eure Hilfe freuen.

  2. Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #2
    Merkwürdige Koinzidenz: meine Kiste macht das ('rubbeliges' Fahrgefühl bei Schräglage und Langsamfahrt) seit ein oder zwei Wochen auch. Ich schiebe es allerdings auf die mittig stark abgefahrenen Reifen.

  3. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #3
    Kaltes Wetter und leichte Kanten an den Reifenprofilen. Bei richtigen Männerreifen noch auffälliger.

  4. Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    25

    Standard

    #4
    An den Reifen kann es nicht liegen, sind erst 3500 km drauf. keine Kanten oder sonstiges. Er macht es auch nur während die Kardan sich unter Last bewegt. Wenn ich die Kupplung zieh und dann diese Schlangenlinie fahr ist nix zu Spüren. Hatte jetzt die Info, das sich an die Radaufnahme (mit den 8 Imbu) Schrauben gelöst haben könnten. Sofort kontrolliert, alle fest ich habe die Befürchtung das es das Gelenk von der Kardan ist. wird jetzt als nächstes untersucht

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Dem Kardan ist egal ob Du Schlangenlinie fährst oder nicht. Drehen muss sich die Welle ohnehin.
    gerd

  6. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #6
    bock mal auf den hauptständer stellen und gang einlegen.
    wenn du dann am hinterrad drehst, wirst du "schlupf" feststellen. weiss nicht mehr wieviel aber ein paar cm sind normal (hab so 5-6cm in erinnerung). das macht sich bei langsamer fahrt unter lastwechseln bemerkbar - es ruckt.
    wenn du das meinst, ist normal...


 

Ähnliche Themen

  1. "Klingeln" bei langsamen fahren, oder wenn man vom Gas geht
    Von Jodeler im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 22:01
  2. Motorrad Ruckelt
    Von Zasster im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 18:14
  3. Motorrad-Karten bei Aldi Süd
    Von BoGSer-Rüde im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 07:33
  4. Wie verhält man sich mit dem Motorrad bei Wildunfall?
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 13:05
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40