Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Motronic defekt, nur Abgaswerte schlecht

Erstellt von SveMo, 01.04.2011, 17:43 Uhr · 23 Antworten · 6.328 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    18

    Unglücklich Motronic defekt, nur Abgaswerte schlecht

    #1
    Hallo,

    habe das schon an anderer Stelle gepostet, aber hier passt es besser:

    Ich habe gerade bei ebay ein Steuergerät mit der
    BOSCH T-Nr. 0261 206 173 und BMW Nr. 7 654 244 (180,- Euro)
    für meine 1999 1150 GS gekauft.

    Ich hoffe das passt.

    Meine GS hat keine AU bekommen: CO 6% statt wie vor 2 Jahren 0,2%
    Meine Werkstatt hat ein anderes Steuergerät zur Probe eingabaut: 0,2 %
    Bestellt habe ich jetzt nach der TeileNr. wie auch bisher verbaut war.
    Neu sollte das Teil 1.049,-- Euro kosten.

    Das lohnt ja fast nicht, ... na ja wahrscheinlich schon, aber mit Jahresinspektion, neue Reifen usw. kommt da was zusammen.
    Habe die GS letztes Jahr mit 30 TKM gekauft, so wird aus dem Schnäpchen schnell ein teures Hobby

    Was ist denn eine GS mit Bj 12/1999 und 32 TKM mit Koffern und sehr, sehr gut gepflegt so wert?

    CU
    Sven

  2. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #2
    Hallo, was ist denn jetzt deine Frage außer dem Wert??? Du denkst doch icht ernsthaft über Verkauf wegen Abgaswerten nach?!
    Ich würde auf keinen Fall über 1000Euro für ein neues Steuergerät ausgeben! So ein Wucher.
    Und bist du überhaupt sicher dass das alte Kaputt ist? Schlechte Abgaswerte können auch einfach daran liegen dass der Motor bei der ersten Messung kalt war und bei der 2. warm.
    Ich würd einfach nochmal woanders messen lassen und drauf achten dass der Motor richtig warm ist. Meine 1100er hatte vor 2 Jahren auch 0,2%CO und aktuell deutlich mehr, es schwankt eben...
    Und wenn gar nichts hilft such dir irgendwo nen alten Meister(freieTankstelle mit Werkstatt etc.) und lass den die AU machen dann nimmst du den AU-Zettel mit zum TÜV und lässt den TÜV nur noch die HU machen.
    Ich würd doch kein Steuergerät tauschen wenn das Moped gut läuft...

    Edit: Wie ich gerade gelesen habe wäre das Korrekte Messverfahren: Der Motor hat eine Temperatur von 80°C, um den Katalysator auf Betriebstemperatur zu bringen 2 Min mit 2000-3000U/min im Leerlauf drehen lassen, dann zwischen 2000-3000U/Min die CO-Konzentration messen. Ich glaube kaum das das beim Ersten mal so gemacht wurde.

    Bei uns sind die Prüfer zum Glück etwas mehr bemüht:
    Als ich das letzte Mal mit unserem 1,9TDI beim TÜV war hatte der auch Abgaswerte jenseits von gut und böse. Der Prüfer fragte dann: "Wie alt istn der Zahnriemen?" Ich:"Kein Jahr alt, der hält" Er:"Na dann kriegen wir das schon..." Nach echten 4 min Vollgas im Stand plötzlich super Werte und bestanden
    Gruß Kevin

  3. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #3
    Hallo,

    ich war erst beim TUEV = 5,5% CO
    Nochmal richtig warmgefahren = 5,5% CO

    Dann in der BMW-Werkstatt = 6,0% CO
    Dort haben Sie dann aus einer anderen GS das Steuergerät ausgebaut,
    bei meiner eingebaut, Wert = 0,2% CO!
    Alles lt. Meister, ich war nicht dabei.

    Er hat dann empfohlen, ein neues zu bestellen, hat betont, dass er natürlich daran gut verdient und ich Garantie habe.
    Sagte aber auch, dass es jetzt viele gebraute Steuergeräte geben müsste.

    Ich kann mir nur einfach nicht vorstellen, warum das Ding so einfach kaputt geht (auch wenn ich im letzten Jahr einige Batterieprobleme hatte - war trocken - peinlich, aber so die GS gekauft und nicht kontrolliert).

    Meine Fragen:
    Habe ich das richtige Steuergerät gekauft?

    Der Wert sollte mir eigentlich nur mein schlechtes Gefühl nehmen, nach dem Motto, "lohnt sich natürlich immer noch, hier einiges zu investieren".
    Ist natürlich Blödsinn, weil ohne TUEV kauft das Ding so ja eh' keiner,
    aber für den Gesamtpreis hätte ich natürlich auch was viel neueres bekommen.

    CU Sven

  4. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #4
    Hallo nochmal,

    hat irgendjemand eine Ahnung oder Erfahrung, ob so ein Steuergerät einfach so ausfällt, und warum es bei mir keine Probleme gibt, außer die AU Werte?

    Habe ich nur Glück gehabt, dass es einfach nur zu "Fett" regelt, sonst nichts?

    Es gibt ja einen regen Handel mit diesen Steuergeräten, Bedarf bedeutet ja eigentlich, dass es nicht unnormal ist, wenn sich son Ding zerlegt.

    Bin für Meinungsäußerungen und Mutmachen dankbar.

    CU
    Sven

  5. E46
    Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #5
    Hallo,
    Bei meiner GS (04/00)war das beim letzten TÜV auch da mußte nur ein Relais unter Sitzbank gesteckt werden und schon war alles gut!
    Bin der Meinung das Relais wurde 2001 nachgerüstet im rahmen der Inspektion da ich die Wartung selber mache, hatte ich es nicht mitbekommen!

  6. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.620

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von E46 Beitrag anzeigen
    ....da mußte nur ein Relais unter Sitzbank gesteckt werden und schon war alles gut!....
    Das ist der sog. Kodierstecker, im Inneren eine einfache Brücke, die in der Motronic verschiedene Programme ansteuert. War bei meiner 2002er der goldgelbe. Beim TÜV habe ich mal eine Vergleichsmessung gemacht, ohne den Stecker hätte ich die AU nicht bestanden.

  7. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    18

    Standard Neues Steuergerät hilft auch nicht

    #7
    Hallo,

    jetzt habe ich mein Problem:
    Mit dem gekauften Steuergerät habe ich die gleichen schlechten Abgaswerte = keine AU.

    Die BOSCH Teile-Nr. stimmen überein, leider habe ich die Nr. von dem geliehenen Steuergerät nicht, mit dem die Abgaswerte in Ordnung sind.

    Ein Codierstecker war laut Vorbesitzer niemals in der GS.

    Habt Ihr Vorschläge?

    CU
    Sven

  8. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    18

    Standard ...und ein Steuergerät zu verkaufen

    #8
    Will jemand das Steuergerät haben?
    Hat mich 180,-- + 5,-- Porto gekostet.

    CU
    Sven

  9. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    18

    Standard noch ein Steuergerät (das Dritte)

    #9
    Hallo,

    Euch scheint mein Thema nicht wirklich zu interessieren, aber evtl. kommen Euch ja noch neue Vorschläge, wenn ich weiterhin berichte:

    Das 1. gekaufte Steuergerät konnte ich zurückgeben.

    Jetzt habe ich ein 2. Steuergerät gekauft, welche genau die BOSCH und BMW TeileNr. haben wie mein Steuergerät und das einer GS meines BMW Händlers, welches er ausgebaut hat und ausprobiert hat.

    Geliehenes Steuergerät CO = 0,3 %
    Meins, das 1. und das 2. gekaufte Steuergerät CO = 6%

    Soll ich jetzt wirklich für ca. 1.100 Euro ein neues Steuergerät bei BMW bestellen?

    Kann man soviel Pech haben, beim Kauf von Steuergeräten?

    Für Tips und Mitleid immer noch dankbar,

    Svemo

  10. Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    63

    Standard Codierstecker

    #10
    War bei meiner 1999er R 1100 GS auch nur der Codierstecker. Kostet um 30 Euro - kann einfach und eigentlich von jedem, der die Bank abnehmen kann, eingebaut werden.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Miese Abgaswerte beim TÜV
    Von Adventurer66 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 12:00
  2. Motronic/Steuergerät defekt?!
    Von Fi156 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 09:25
  3. Motronic
    Von joemangi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 18:17
  4. Motronic
    Von omopenk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 17:29
  5. Motronic
    Von Ländletaucher im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 15:33