Ergebnis 1 bis 8 von 8

Motul Öl??

Erstellt von snoop doog, 16.02.2011, 14:39 Uhr · 7 Antworten · 6.687 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    158

    Beitrag Motul Öl??

    #1
    Hallo,
    Habe endlich einen kleine Schrauberbude gefunden mit bezahlbaren Preisen.
    Bei meiner Q steht die 20000er Inspektion an.
    Hier im Forum schwören die meisten ja auf Öle von Castrol.
    Meine Frage:Mein Schrauber nimmt nur Öle von Motul.Benutzt das hier auch
    einer?Wenn ja keine Probleme oder doch?

    Gruss H.J

  2. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #2
    Moin H.J.
    Das ist auch nicht schlechter als andere.
    Wichtig ist, das er ein 20W50 reinfüllt.

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von snoop doog Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Habe endlich einen kleine Schrauberbude gefunden mit bezahlbaren Preisen.
    Bei meiner Q steht die 20000er Inspektion an.
    Hier im Forum schwören die meisten ja auf Öle von Castrol.
    Meine Frage:Mein Schrauber nimmt nur Öle von Motul.Benutzt das hier auch
    einer?Wenn ja keine Probleme oder doch?

    Gruss H.J
    ich schwoere seit Anbeginn auf Motul 20W50 mineralisch. Ist guenstig und
    taugt wohl ordentlich. Verbrauch nicht allzu hoch und ich weiss immer was
    drin ist. 1. GS -> 75.000 km mit dem Oel, 2. GS -> seit 90.000 km mit dem
    20W50 mineralisch von Motul.

  4. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #4
    Hallo,

    meine neue Werkstatt verwendet auch das mineralische Motul 20W50.

    Konnte nach den ersten 1500 km keinen Ölverbrauch feststellen ... leider noch nicht mehr gefahren ... dann kam der Winter ... davor wurde das von Castrol verwendet.

    Wird sicherlich auch nicht schlechter sein, als Castrol, das BMW empfiehlt, solange es die gleichen API-Klassen erfüllt, sehe ich kein Problem darin.

    Mit Boxergruß

    Roland

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard yepp, sehe ich

    #5
    genauso, fülle zwar keine der genannten Öle ein, aber auch 20W50 mit gleicher API etc, auch kaum nenenswerter Verbrauch ausser bei "Kniegas" mit den übichen Verdächtigen, sofern ich mich denn mal hinreissen lasse....

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von börndy Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, das er ein 20W50 reinfüllt.
    Und wenn es 10W40 ist, würde der Motor auch nicht gleich auseinander fallen.... wirklich wichtig ist eher, dass das eingefüllte Öl die Spezifikationen von BMW erfüllt. Mein mir gerade zur Hand liegendes Wartungsheft sagt dazu: Api-Spezifikation SF, SG oder SH.

    JEDES Öl, das diese Spezifikation erfüllt, sollte im Prinzip problemlos zu verwenden sein. Wenn es dann noch mineralisches 20W50 ist, bist Du perfekt bedient.

  7. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard Recht so......

    #7
    .......nur verbraucht die Kiste etwas mehr.........

  8. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #8
    Richtig, der Motor frisst fast alles, nur der Verbrauch steigt eben bei 10w40 an und ich habe damit bei meiner 1100er mehr Blaurauch beim anlassen. Schaden könnte 10w40 erst wenn du ewig lange im Stau stehst und der Motor sehr heiss wird. Deswegen besser ein Öl nehmen was am ende ein w50 hat. Ob das nun 10W50 oder 20W50 ist, wäre auch egal(beide haben bei 100°C die gleiche Viskosität). Nur zwischen 20 und 50 ist die differenz kleiner -> weniger Additive erforderlich-> kostet weniger.

    Zu Motul kann ich nur gutes sagen. meine Honda habe ich damit 35000km gefahren(gesamt km dann 65000) und dabei habe ich immer erst gewechselt wenn das integrierte Getriebe schon hakelig wurde. Und der jetzige Besitzer hat sich bei unserer gemeinsamen Tour 3500km lang nicht einmal die Mühe gemacht den Ölstand zu kontrollieren, wieder zu Hause fehlte NICHTS.
    In meiner BMW hab ich natürlich auch von anfang an Motul eingefüllt nur fehlt mir jetzt die "Anzeige" wann ich wechseln muss, mal sehen. Beim nächsten Wechsel werde ich mal 10W60 Vollsynth von Shell nehmen, ist sicher unnötig, habs aber günstig bekommen.


 

Ähnliche Themen

  1. Motul Chain Paste - Erfahrungen?
    Von Svendura im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 08:20
  2. Motul + Castrol Öle
    Von Gianni1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 22:00
  3. Biete Sonstiges 4L Motul 7100 MA2 10w40
    Von Rallle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 22:22