Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Neu hier - Fahranfänger - recht groß ;-)

Erstellt von rb_bochum, 10.04.2015, 01:14 Uhr · 12 Antworten · 1.253 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    1

    Rotes Gesicht Neu hier - Fahranfänger - recht groß ;-)

    #1
    Moin!

    Tja.. wie fängt man an 'hallo zu sagen', sich nicht gleich durch "hätte man auch über die Suche finden können"-Fragen unbeliebt zu machen, und auch noch seine Intention darzustellen ohne den Seitenhieb, dass das nicht das richtige Forum ist?

    Keine Ahnung - ich versuche einfach und gehe mal davon aus, dass der gemeine GS-Fahrer kulant ist mit Anfängern ;-)

    Also ich heiße Robin, bin 29 Jahre alt, wohne in Bochum und habe im letzen Sommer den lang gehegten Plan erfüllt den Motorradführerschein zu machen. Dabei bin ich mehr oder weniger zufällig zur 1150 GS gekommen, die ich mir als gebrauchte mit rd. 38tkm zugelegt habe. Dazu muss ich sagen, dass ich nicht wirklich Ahnung von der Materie habe, da ich
    nicht aus einer Mopedfahrer-Familie komme und somit auch in der Vergangenheit leider dazu nicht 'abschauen' konnte. Jetzt ist es so, dass ich 2,03m groß bin und mich auf die Suche nach einer Maschine begeben habe, auf der ich vernünftig Platz finde - dazu gab es dann eine Bochumer Fahrschule, die es mir ermöglichte auf eben besagter 1150GS den Schein zu machen. Also kaufte ich mir im Anschluss dieses Modell :-)

    Naja aus der ein oder anderen Motorradzeitschrift die ich mittlerweile gelesen habe, habe ich entnommen, dass diese Maschine nicht unbedingt das anfängerfreundlichste Moped ist, aber das ist dann eben so und ich beiße mich durch...

    Es gibt so´n paar konkrete Dinge mit denen ich mich aktuell beschäftige (wie z.B. diesen blöden Öl-Einfüllstutzen vernünftig zu verschließen nach dem Nachfüllen // wo lasse ich mir neue Reifen aufziehen und welche sollte ich nehmen // Wenn ich mir n Navi zulege: welches und wie kann ich das mit Strom versorgen? // gibt es evtl. eine Alternative Sitzbank, die meiner Größe mehr gerecht wird? // wo kann ich Motorradkleidung kaufen in extra-lang (Größe 110) --> sieht echt Doof aus mit Hochwasserhose ;-) ).

    Eigentlich würde ich mir aber viel mehr wünschen hier gleichgesinnte aus der Umgebung zu finden, die mal Bock auf ne Feierabend-Runde haben, mir das ein oder andere Zeigen und mich eben in solchen Dingen unterstützen ;-)

    In diesem Sinne...
    Robin

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #2
    willkommen und viel Spass hier....

    das die GS das anscheinend richtige Mopped zu sein scheint, hat sich ja schon durch Deine FS Erfahrung gezeigt....

    Hat sich die Moppedzeitung anscheinend geirrt, kommt vor.


    Was ist das Problem beim Öleinfüllstöpsel?

    Der hat i.d.R eine Gummidichtung, sollte sogar per Hand zu schliessen sein....

    Reifen - da kannst Du lesen und testen - ohne Ende


    Navi hängt im Wesentlichen von Deinem Budget - Vorlieben und Anwenderprofil ab - von A nach B können alle.

    Strom für`s Navi
    ist auch kein Thema - am einfachsten über eine Halterung.... kannst ja nochmals konkret fragen, wenn es denn angeschafft ist.

    Sitzbank - sehr individuell - und gerne auf Dich angefertigt - beim Sattler

    Klamotten
    - an der PSA keinesfalls sparen - gerade als Beginner... Polo - Louis - Hein Gericke. sind sicher keine schlechte Wahl

    Grössen technisch bietet BMW da einiges....

    .... und für die Feierabendrunde in Deiner Umgebung - sollte ein extra Thread helfen....

    Viel Spass hier....

  3. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #3
    Moin,
    erstmal Hut ab, mit dem Eisenhaufen (fahre ja auch eine 1150) den FS zu machen. Klasse!

    Viel Spass Dir damit, den wirst Du haben, und jetzt lese Dich erstmal durchs Forum, da hast Du Stoff genug.

    Grüßle

    Andi

  4. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    512

    Standard

    #4
    Hi Robin,

    willkommen im Forum.

    Zum Thema Sitzbank: Die 11er (und ich denke auch die 1150er -nicht ADV) hat eine Doppelaufnahme für die Bank.
    Hast Du die Bank schon auf der höheren Position ?
    Bei Deiner Größe jedoch wird das allein nicht reichen...

    Es gibt aktuell hier im Forum ein Angebot für eine hohe Sitzbank:
    Borbro Sitzbank hoch

    Touratech (Kahedo) oder Wunderlich bieten auch höhere Sitzbänke an. Die sind auch viel bequemer als die Originalen.
    Gerade auf Langstrecken merkst Du den Unterschied deutlich. Sind nur leider keine Schnäppchen.

    Moppedklamotten : Einige Anbieter fertigen ihre Sachen in extra kurz oder extralang an.
    Bei Rukka z.B habe die extralangen Hosen die Bezeichnung C3 (+7 cm ?) , normale Länge = C2 und extrakurz = C1

    Grüße
    Jürgen

  5. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard

    #5
    Hallo,
    Erst mal willkommen im Forum und Du bist hier gut aufgehoben. Über die Suchefunktion wirst du in den meisten Fällen schon geholfen und wenn nicht einfach fragen. Es wird immer jemanden geben der auch mal einen unpassenden Kommentar abgibt, aber das gehört dann auch mal dazu.
    Bei den Sitzbank kann ich Dir eventuell helfen. Ich habe eine aufgepolsterte Fahrerbank und Soziabank. Diese Bank hat Niklas Lange (Sitzbankbezieher.de)
    beszogen. Die Fahrerbank ist so aufgepolsterte das die Kuhle verschwunden ist und vorn etwas breiter ist.Ich bin 1,86m groß und hatte die Bank unten eingeschoben.Hatte aber immer mit dem Bodenkontakt Probleme. Letztes Jahr habe ich mir eine Kahedo geholt.Vondaher habe ich eine Bank über. Auf der Soziabank hat noch einer gesessen, bin Solofahrer.Unter Suche"Frontumbau R1150gs(Bilder)" kann man die Bank sehen. Wenn Interesse dann einfach melden. Werde die Bank demnächst in "Biete" einstellen.
    Gruß Mario

  6. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #6
    Ich würde Dir zusätzlich zur Sitzbank tiefergelegte Fussrasten empfehlen, entspannt die Lage der Gretschen beim Fahren ein bisschen (ich bin 1,98).
    Ich hab diese, bringen 25mm, haben kein TÜV aber merkt (bei uns) keiner. Gibt bei Wunderlich und Touratech Alternativen aber aufpassen, wenn Du zu tief gehst steigt die Gefahr in einer Kurve aufzusetzen...

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #7
    Hallo Robin
    wenn man die Sitzbank höher macht besteht immer die Gefahr, dass es sche...e aussieht.
    Man kann auch einfach nur unter die Halterungen 15mm Klötze unterlegen.
    Ich habe mir damals eine Sitzbank aufpolstern lassen und gleichzeitig auch so
    verändern lassen, dass die Fläche nach vorne nicht abfällt.
    Den Bezug und Polster habe ich mitgebracht, sieht aus wie verklebte Flocken.
    Damit war ich mehr als zufrieden. Fussrasten von einer R100R bringen de Füsse 25 mm tiefer.

    Auf der ADV habe ich jetzt eine Kahedo Sitzbank hoch, die fühlt sich zwar so hart an wie eine
    Bordsteinplatte, ist aber ungeschlagen vom Komfort.

    |AUTOSATTLEREI ANKERT| 45355 Essen in Essen

    der macht auch Gelkissen, finde ich aber nicht gut.
    Gruß Jürgen

  8. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #8
    - der Öleinfüllstutzen wird nur wieder draufgesteckt und gedreht. Der muss ja keine Kräfte aufnehmen.

    - Reifen aufziehen lassen kann man bei vielen normalen Reifenhändlern, am besten vorher mal nachfragen. Ansonsten irgendeine Motorradwerkstatt, die GS ist da nix spezielles.

    - Reifen: sehr subjektives Thema. Wenn du nur auf der Straße fährst, würd ich nen richtigen Straßenreifen montieren. Ich selbst fahre den Michelin Pilot Road 4 (reiner Straßen-Tourenreifen) und bin zufrieden. Wenn du auch mal ins Gelände möchtest, würd ich eher nen dafür passenden Reifen aufziehen lassen

    - Stromversorgung: ist bei der GS relativ einfach. Man kann von der Batterie (unterm Tank) einen 12 V-Anschluss (Zigarettenanzünder-Anschluss) unters Cockpit verlegen. Darauf achten, daß da ne eigene Sicherung dran ist. Solche Kabelsätze gibt es bei den einschlägigen Händlern zu kaufen.

    - Navi: häufig empfohlen wird das TomTom Rider. Normales Navi in wettergeschützter Hülle mit ein paar motorradspezifischen Funktionen (Option "kurvige Straßen"). Auf unserer komplett vorgeplanten Südtirol-Tour hat das Ding aber einigen Ärger gemacht und wollte der geplanten Route nicht folgen bzw. immer wieder Abkürzungen fahren. Da war mein mehr oder weniger kostenloses OsmAND (Android Navi) deutlich einfacher zu handhaben. Aber das ist ne eher spezielle Anforderung, die nicht jeden interessieren dürfte.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    hör' vor allem auf Dir einzureden die 1150 GS wäre kein anfängerfreundliches Motorrad.
    In dieser Gewichtsklasse ist es ganz sicher sehr anfängerfreundlich.
    Sogar die beste meiner Frauen hat mit knapp 40 Lenzen ihren FS auf meiner GSA gemacht. Und das in Frankreich gegen deren Ansprüche unsere FS-Ausbildung eher lediglich witzig ist (z.B. Mopped schieben vor- und rückwärts im Slalom; Slalom mit Sozius auf Zeit fahren! Der Fahrlehrer muss sich da opfern!)
    Fertige Sitze gibt's z.B. von Kahedo, Räder baut man am besten selbst aus und schleppt sie dann zum Reifendealer.
    a) haben die keine grosse Lust Räder auszubauen und lassen es sich gut bezahlen
    b) haben die nicht viel Ahnung weil ja "1000" unterschiedliche Maschinen aufschlagen (und sie nicht wissen, dass z.B. die Schrauben der 1200 nur mit vergleichsweise winzigem Drehmoment angezogen werden)
    c) (nicht nur BMW) Werkstätten haben Stundensätze bei denen kalte Schauer über den Rücken laufen und diese auch auf Radaus- und -einbau anwenden. Dazu kommt oft noch eine Rechnungsposition "Verbringungskosten". Das ist, weil da ein Mitarbeiter zum Reifenhändler fährt, dort den Reifen montieren lässt und derweil Kaffee schlürft.
    Die BMW-Klamotten sind leider sehr teuer aber ich habe auch sehr gute Erfahrungen damit und meine sie sind ihren Preis wert (naja :-)).
    gerd

  10. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #10
    Hallo Robin,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu der richten Entscheidung! Du wirst sehen: an die 1150GS hast Du Dich ganz schnell gewöhnt und sie ist so gutmütig wie man sie fährt. Zudem verzeiht sie so manchen Fahrfehler.....
    Was Deine Fragen angehen, so kann man als Antwort dazu ganze Romane schreiben. Vor allem zu bestimmten Themen wie Reifen, Sitzbank, etc. kann es nur subjetive Meinungen geben.
    Wichtig ist, dass Du Deine GS kennen lernst, incl. ihrer Technik. Alles kein Hexenwerk. Ich fahre jetzt 18 Jahre die GS und will nichts
    Anderes fahren, zumal fast alles mit ein klein wenig Schraubergeschick selber zu machen ist (Tipp dazu: Gerd's Seite "powerboxer.de"

    Ich kann Dir gerne anbieten, dass wir uns mal auf eine kleine Tour treffen und ich Dir so einiges erkläre und zeige an der Q.
    Dann kannst Du auch mal meine Kahedo-Sitzbank ausprobieren. Eine von vielen Sitzbank-Optionen. Vielleicht passt sie ja für Dich.
    Zumal ich nur eine 1/2-h von Dir weg wohne. Man könnte sich z. B. in Dortmund am Mopped-Treff an der Hohensyburg treffen und dann ein Runde durch das Bergische drehen.
    Melde Dich bei Bedarf einfach und sende mir eine PN (Persönliche Nachricht).
    Gruß
    Rainer (der gleich das sonnige Wochenenede mit einem Austritt einläutet!)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 17:04
  2. Bin auch neu hier aus Ückerath
    Von 1200erGS-Kenner im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 16:37
  3. Bin neu hier!
    Von Boxer4v Wolle im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2005, 11:36
  4. Tach, bin neu hier- macht aber nix!
    Von nicole im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 12:43
  5. Hallo bin neu hier.
    Von Gerdnrw im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 23:08