Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Neu hier und ein paar Fragen zur 1150 GS

Erstellt von desch, 30.07.2013, 21:52 Uhr · 30 Antworten · 4.235 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Gilt allerdings nicht für eine Adv.. Da ist man locker mit EUR 7.000,-- dabei. Eher noch mehr.
    Lass dir etwas Zeit beim Suchen und kauf eventuell erst im Herbst.
    Ich habe letztes Jahr im September meine gut gepflegte R1150GS ADV, EZ 07/2004, mit knappen 36.000km für 5.950 EUR gekauft. An Zubehör war der original BMW Tankrucksack sowie eine Schalt- und Bremshebelverbreiterung von Wunderlich dabei.
    Von meiner alten GS konnte ich fast alles (Wilbers-Federbeine, Kennzeichenträger mit Diodenrücklicht, Kellermannblinker, Nebelscheinwerfer, ZEGA-Koffer, Hattech-Auspuff, ….) umbauen.
    Schau nach, was du an Zubehör brauchst und was dieses einzeln kostet. Dann weißt du, was DEIN Moped kosten darf.
    Lass dich nicht von den vielen Personen kirre machen, die teilweise Phantasiepreise haben möchten.
    Hier noch Info's zum Kauf: Besichtigung BMW R 1100/1150 GS: TOURENFAHRER ONLINE

    Gruß
    Peter

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #22
    Man sollte vielleicht erwähnen, dass der zweigeteilte Serien-Sitz der R1150GS baugleich ist mit dem Vorgängermodell R1100GS. Das Adventure-Modell mit dem geänderten Heck und der einteiligen Sitzbank gab es erst für die 1150.

    dh: man kann nach höheren 1150er Sitzen auch bei der 1100 suchen. Ein modifizierter Sitz von Borbro kostet rund 180 Euro.

    Ich habe bei meiner 1100 den Fahrersitz um 2 cm höhergesetzt (Aluprofile unter die Sitzaufnahmen), außerdem habe ich tiefergelegte Rasten von MV Motorradtechnik dran, die sind nicht ganz so extrem wie die Rastenadapter von Wunderlich und kosten weniger Schräglagenfreiheit. Am Schalthebel habe ich nur die Position etwas nach unten gesetzt, da war aber vom Vorbesitzer schon eine Verstärkung der Schalthebelwalze drauf. Das waren alles nur Zentimeter, aber seitdem sitze ich wirklich besser. Kosten insgesamt: keine 60 Euro.

    Haken an meiner Sitzerhöhung: Der Soziussitz geht nicht mehr dauf.

  3. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    #23
    Hallo,
    habe selber eine 1150GS,und etwa die gleiche Größe 187cm.

    Kniewinkel keine Probleme,und dauernd mit meiner Frau unterwegs,auch keine Probleme.
    Die 1150er hat kaum Wertverlust,und du kannst fast alles selber machen.
    Der ganze Elektronikscheiße bei der 1200er will ich nicht.

    Bin nicht weit von deinem Wohnort entfernt.

    Gruß
    GuweS

  4. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    #24
    Hallo,

    habe endlich meine GS gefunden. Es ist eine Adventure, BJ.2004 mit nur 28000 Km gelaufen aus erster Hand. Hat soweit alles was ich mir vorgestellt habe, Alukoffer + Topcase und ist super gepflegt (Scheckheft). Ich habe für die GS 7000 Euro bezahlt, ist zwar nicht gerade wenig für ein knapp 10 Jahre altes Motorrad aber es sieht wirklich super aus und ich habe auch noch 12 Monate Garantie, und neuen Tüv. Ich mußte zwar etwas fahren um sie mir mal anzuschauen aber es hat sich gelohnt. Habe dann eine Probefahrt gemacht und wollte gar nicht mehr zurück zum Händler, ok habe ihn nicht mehr gefunden, aber nach einem Telefonat hat er mich dann eingefangen und zurück gebracht. Da der Händler ca. 250 Km entfernt von mir wohnt werde ich mir das Bike nächste Woche von einer Firma für Motorradtransporte liefern lassen. Kostet 150 Euro, glaube damit kann man leben. Ich freue mich schon aber warum fängt jetzt die schlechte Jahreszeit an, will nicht warten möchte fahren.

  5. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #25
    Herzlichen Glückwunsch!
    Hast nix verkehrt gemacht denk ich mal.
    Fahren kann man eigentlich auch im Herbst,musst dich halt nur warm anziehen.Gerade auf der Adventure sitzt du ziemlich geschützt.
    mfg Bernd

  6. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #26
    Ja Super ! Die ist ja gerade mal eingefahren! Scheckheftgepflegt von BMW?
    Alles schön eincremen, dann macht die salzreiche Jahreszeit auch nix.
    Gruss
    Rainer

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #27
    Glückwunsch!
    Viel Spass mit der Neuen.

    Ich würde die Topgepflegte nicht auf Salz bewegen.

  8. Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    20

    Standard

    #28
    Hallo,

    Glückwunsch zu Neuen.

    Ich kann Deine Ungeduld verstehen, mir ging´s dieses Jahr genauso. Hatte Anfang Januar bei einem Händler eine schwarz-gelbe 1150 GS Adventure gekauft und die stand danach noch 3 geschlagene Monate im Stall bis ich sie dann endlich mal rauslassen durfte.
    Übrigens sind 7.000 Euronen m.E. durchaus angemessen, weil:
    1. Alleine die 12 Monate Garantie schon knapp 300,-- Stecken ausmacht
    2. Du eine Adventure hast, die von vorne weg schon ca. 500 mehr kostet als die "normale" GS. Dafür sind die Advs vom Werterhalt her
    besser und auf dem Markt auch gefragter.
    3. Top gepflegte Advs erst mal finden musst.
    4. Die Nachfrage den Preis bestimmt, und die Nachfrage ist nicht gerade gering. Alleine in meinem Bekanntenkreis haben sich dieses Jahr
    3 Kumpels eine 1150er gekauft ...

    Nur mal so zum Vergleich: Meine Adv ist Baujahr 3/2002 (wollte unbedingt eine ohne BKV), gekauft mit 48 tkm, top gepflegter Zustand, mit Original-Nebelscheinwerfer und Alukoffern, hatte auch 12 Monate Garantie. Kostenpunkt: 6.500 Euro.


    Ich schliesse mich der Aussage von Bernd an: Solange noch kein Salz gestreut wurde, kann man die Q auch nochmal rauslassen ...

    Viel Spass damit (und den wirst Du mit Sicherheit haben)

    Uwe

  9. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #29
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0762.jpg 
Hits:	274 
Größe:	58,8 KB 
ID:	112683

    Hallo Desch !

    Absolut problemloses Moped, bisher 115.000 km.

    Genial zum Touren zu Zweit ist die Touratech Sportsitzbank, keine Stufe zur Sozia. Gibts in vielen Höhen.
    Tourenscheibe und Sturzbügel ( Touratech ) zu empfehlen.

    Laß die Rasten wie sie sind, sonst sitzt Du mit tiefergelegten in den Kurven bei Bodenwellen auf der Straße auf.

    R 1150 GS braucht Öl, bis zu 1/2 lt. auf 1000 km, wenn Du sie flott fährst.
    Kontrolliere regelmäßig den Ölstand ( Sichtfenster unter linkem Zylinder ) und nimm eine Reserveflasche
    15W40 oder 50 mit, kein Motorradöl, Trockenkupplung.

    Zusätzlicher Spritzschutz unter der Nummerntafel zu empfehlen, sonst ist sie eine Dreckschleuder.

    Wenn Du sie lange haben willst, Motor erst nach erreichen der Betriebstemperatur hochdrehen.

    Viel Freude und genußvolles Touren !

    LG MiraculixSertao

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #30
    moinmoin,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zur GSA.
    Früher oder später kommt halt jeder drauf.
    Meine Frau hatte vorm Kauf Probegesessen und gleich gesagt - "Passt!"


    Ich fahre auch im Winter. Ich hab immer Saison. Allerdings fahr ich ausschließlich ohne Schnee und Eis und ohne gepökelte Straßen.
    Salz können die BMW´s alle nicht so gut vertragen. Das gibt zu schnell Blasen und Beulenpest auf Lack und Alu.


    Dann was gaanz wichtiges. Die noch klassischen BMW Boxer brauchen immer 20w50 Öl !
    Kannst mal die "Suche" befragen und hast bis Pflaumenpfingsten zu lesen.

    Die wichtigste Infoquelle für alle Boxerfragen ist die Seite von Gerd - dem allerbesten besten BMW Orakel : Neueste Beiträge und Informationen



    Es ist fast ein religiöser Streit, was da wohl das Beste ist... aber bei Gerd bist Du mit allen Fragen bestens aufgehoben.


    Du kannst natürlich, wie viele andere auch, Deinen persönlichen Lieblingsgeschmack einsetzen.
    Aber da gibts echt schon genug zu lesen zu.

    Meine Boxer bekommen nur 20W50, wie der Hersteller, nicht ohne Sinn, empfiehlt.
    Teurere Luxus-Öhlchen, wohlmöglich Synthese sind reine Verschwendung bei dem "altertümlichen" Motor.
    Die Q wirft das kostbare (zu) dünnflüssige Superöl, besonders bei sommerlicher Hitze gerne aus allen Ritzen raus.

    Aber wer drauf steht...


    So denn,
    immer gute Fahrt und viel Freude mit der GSA

    Matthias


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo bin NEU hier und gleich mit ein paar FRAGEN
    Von kutscher66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 20:24
  2. ein paar fragen
    Von bub88 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 18:48
  3. Bin neu hier und habe auch gleich ein paar Fragen...
    Von Andy@gummikuh im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 10:48
  4. mal ein paar fragen...
    Von ich1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 21:48
  5. Hab da mal ein paar Fragen...
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 10:33