Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Neue Benzinpumpe eingebaut

Erstellt von Fossiebaer_1, 17.06.2012, 19:24 Uhr · 21 Antworten · 4.177 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    14

    Standard Neue Benzinpumpe eingebaut

    #1
    Meine 9/99er machte seit letztem Jahr Musik. Anfangs hörte man ein Surren, wenn der Tank schon etwas leer war, später auch nach dem Tanken, dann war mal wieder Ruhe. Aber jetzt war es andauernd am Pfeifen. Daher wollte ich die Pumpe und bei fast 70000km den Filter gleich mit wechseln.
    Ermutigt durch verschiedene Forenbeiträge (auch in anderen Foren) über singende Benzinpumpen und gleichwertigen, aber wesentlich billigeren Ersatz kam ich auf einen Typ für den Audi 100 C4 2.0 S4 2.3 für 35,90 Euro und den Mahle KL 145 Benzinfilter und bestellte die Sachen (wo wohl). Die Anleitung zum Wechseln habe ich vorab bei Powerboxer angeschaut.

    Heute war es soweit. Da ich noch etwa über 3 Liter Sprit im Tank hatte und durch Schnellverschlüsse das Leerlaufenlassen umständlich gewesen wäre, habe ich es andersrum versucht. Die Stehbolzen mit Muttern hängten also oben und ich hab den Deckel mit Pumpe und Filter nach dem Lösen der Muttern und dem Abklemmen der inneren Schläuche von oben aus dem Tank gefummelt.
    Da der Tank unförmig ist und die Werkbank zu klein, habe ich die Demontage im Garten auf der Wiese (und einer dickeren Plastikfolie) durchgeführt und den Tank an einem großen Holzklotz angelehnt. Das war ausreichend stabil, auch für Arbeiten mit Werkzeug.

    Stromanschlüsse der Benzinpumpe ab (Minuspol mit 8er Schlüssel, Pluspol mit 7er Schlüssel), Pumpe aus der Halterung gepfriemelt, Filter aus den Schläuchen gedreht (ging alles ohne Öffnen der Schlauchklemmen) und die neuen Teile genauso wieder eingebaut Die neue Pumpe glich der alten von den Maßen her genau, allerdings hat sie hinten einen kleinen Sieb, somit habe ich die "Gewebetüte" der alten Pumpe nicht mehr eingebaut. Ein kleines Gefäß bereitstellen, da immer mal wieder irgendwo Benzin raustropft. Dann die Platte wieder in die Öffnung des Tanks und die Schläuche mit einer Zange aufziehen, den O-Ring in die Nut des Tanks schieben (dafür musste ich den Tank doch noch drehen, da das kopfüber nicht ordentlich ging), die Muttern mit Gefühl anziehen. Fertig. Nach dem Tankeinbau den Zündschlüssel gedreht: Das Pfeifen war weg.
    Nach dem Volltanken war nichts mehr zu hören. Die ersten Fahrtests ergaben ein ganz normales Fahrgefühl. Die 2 Stunden Arbeit haben sich gelohnt. Also mit etwas Sorgfalt und ohne Gewaltanwendung kann man da nichts falsch machen!

    Viele Grüße
    Fossiebaer_1

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Kleiner Tip: Nehmt einen alten Autoreifen, Tuch drüber und Tank drauf. Da hält er in praktisch jeder Position und verkratzt nicht.
    gerd

  3. Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    33

    Standard

    #3
    Hallo Fossiebär,

    hast du evtl. eine Teilenummer von der AUDI - Benzinpumpe

    Besten Dank.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Nicht zufällig, aber absichtlich
    BOSCH 0580314068, PIERBURG 7.18259.50.0; QUINTON HAZELL QFP674
    gerd

  5. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #5
    Hallo blindeQ,

    auf der Pumpe ist glaube ich nichts draufgestanden, sie kam in einem kleinen Karton versendet in Folie eingeschweißt per Post. Wenn du in einem bestimmten Auktionshaus den Suchbegriff
    Audi 100 C4 2.0 S4 2.3
    eintippst, kommt diejenige Pumpe als erster Treffer angezeigt. Dort findest du auch in Bewertung am 17.6. von mir den nochmals den Hinweis, dass diese Pumpe in der GS passt!
    Läuft übrigens seither so wie sie soll und es ist kein Ton mehr zu hören.

    Ich wollte mit meinem Beitrag diejenigen ermutigen, die (wie ich vor dem Wechsel) nicht sicher sind, ob es so einfach geht, wie auf der Powerboxer-Seite beschrieben. Trotzdem sollte man geschickt mit Werkzeug umgehen können, denn ohne Gefühl reißen die kleinen Stehbolzen beim Anziehen der Muttern sicherlich relativ leicht ab.

    Viele Grüße

    Fossiebaer_1

  6. Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    33

    Standard

    #6
    Hallo Fossiebär, hallo Gerd,

    vielen Dank für die schnellen Rückantworten. Werde mich jetzt auch an das wechseln des Filters und in dem Zuge auch an die Pumpe wagen.

    Das "surren" kann einen manchmal echt Nerven, wenn weiß das es auch ohne geht


    Schönen Abend noch
    blinde Q

  7. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #7
    @ Gerd: passt die Pumpe auch in die 11er? Theoretisch müsst die ja passen.......

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #8
    Hi
    Alle 11x0 und einige K. Lässt sich mit einem Verwendungsnachweis im ETK feststellen
    gerd

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Alle 11x0 und einige K. Lässt sich mit einem Verwendungsnachweis im ETK feststellen
    gerd
    Fein! Werd mir das Teil auch bestellen und dem Gefiepe endlich den Garaus bereiten. Tankanzeige war eh was fürn Popo, hab schon ne gebrauchte Grundplatte liegen. Zumal das Teil gelegentlich schonmal zum Gefiepe- und Drehzahlabfall geführt hat.........

    Danke für den Tipp!!!

  10. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #10
    Abend allerseits....

    Sind diese Benzinpumpen so empfindlich?

    Meine Adv. hat jetzt gerae mal 17k km runter und nach dem Austausch der Tankschnellverschluesse gestern (vorher Plastik (original) jetzt Messing) singt sie heute ein Leid des Jammerns... Hoert sich an wie der Wind am HAuseck... Ist das normal?

    Sicherlich haben die Messing-Schnellverschluesse einen etwas hoeheren Gegendruck, aber das das die Pumpe gleich so ausser Takt bringt? Gut sie hat auch vorher dezent gejammert, aber wirklich nur dezent

    Also gut, wieder Tank ab!

    Gruss


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe
    Von steini im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 19:07
  2. Ölkühler schief eingebaut?!?
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 12:15
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 21:12
  4. Benzinpumpe
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 22:03
  5. Original-Gabelfedern der R80GS Basic (kleiner Tank), 9500km eingebaut
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 17:17