Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

neue bereifung

Erstellt von mopetchen, 01.10.2016, 18:03 Uhr · 17 Antworten · 1.490 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.254

    Standard

    #11
    Ich würde den Testsieger PST2 nehmen.
    Nur so geben die anderen Herstellern sich mal wieder Mühe.
    Ich bin in den letzten Jahren den CTA2 und den CRA Evo gefahren.
    Bin sehr zufrieden damit, warte aber auf das Profilende um den Testsieger aufziehen
    zu lassen.

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #12
    Da die Reifen preislich recht nah beieinander liegen würde ich auch den PST2 bevorzugen!
    Warum sollte man etwas "schlechteres" aufziehen...?

  3. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    887

    Standard

    #13
    Hallo mopetchen,
    es kommt drauf an, was Du demnächst vor hast.
    Wenn Du einen Reifen suchtst, der nicht nur auf der Straße gut ist, dann empfehle ich dir
    den Conti TKC 70. Der kann nicht nur Straße, er kann auch Wald und Feldwege, und leichtes
    Gelände. Ich habe ihn jetzt 9Tkm drauf und bin sehr zufrieden.
    (und optisch paßt er auch gut zur 1150GS)

    Allzeit gute Fahrt, egal mit welchem Reifen !!!
    Benny

  4. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von mopetchen Beitrag anzeigen
    Moin an alle die die R1150GS fahren, und die anderen,
    meine Dicke braucht mal wieder neue Pellen(die alten sind von 2011 und noch reichlich provil) sollte man mal drüber nachdenken. Aus gesundheitlichen Gründen sehr wenig gefahren.
    Wohne jetzt im schönen Ostfriesland und bin Fast Rentner und möchte jetzt wieder ein paar Km mehr fahren.
    Welche sorte sollte ich in die engere Wahl ziehen zZ, pilot road drauf.
    Motorrad ist eine BMW R1150GS Bj 2003
    danke im vorraus
    Und warum sollen die dann runter? Nur weil sie von 2011 sind?
    Fahr sie weiter!!!

  5. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von mopetchen Beitrag anzeigen
    Moin an alle die die R1150GS fahren, und die anderen,
    meine Dicke braucht mal wieder neue Pellen(die alten sind von 2011 und noch reichlich provil) sollte man mal drüber nachdenken. Aus gesundheitlichen Gründen sehr wenig gefahren.
    Wohne jetzt im schönen Ostfriesland und bin Fast Rentner und möchte jetzt wieder ein paar Km mehr fahren.
    Welche sorte sollte ich in die engere Wahl ziehen zZ, pilot road drauf.
    Motorrad ist eine BMW R1150GS Bj 2003
    danke im vorraus
    Hallo....
    Ich fahre seid 2013 den Metzeler Tourance Next.......Habe auch eine 2003er R 1150 GS....für mich ist er der ausgewogenste Reifen den ich auf einer R 1150 GS je gefahren bin..

    Wer ins Gelände will kann mit dem Metzeler Tourance Next nicht so viel anfangen! Wer aber einen wirklich guten Reifen mit hervorragender Eigendämpfung inklusive sehr gutem Fahr / Bremsverhalten sucht, macht mit ihm nichts falsch.

    Der Reifen hat eine mehr als gute Straßenhaftung bei Nässe, ob auf Tour oder beim Kurven kratzen im Trockenen, ich hatte noch nie das Gefühl der Reifen wäre irgendwann einmal überfordert gewesen...

    Er vermittelt von ersten Moment ein sicheres und komfortables Fahrgefühl. ( Wer will, der kann seine "Q" auch mal anständig fliegen lassen...kein Problem!!)

    Ich weiß auch das es den ein oder anderen noch etwas besseren Reifen geben wird .....ja, aber solltest du einen guten, zuverlässigen und sehr gut zur GS passenden Touren-Reifen brauchen, liegst Du mit dem Metzeler Tourance Next immer richtig...

    Gruß...Lutz

  6. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    335

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von mopetchen Beitrag anzeigen
    Moin, Herr Nachbar
    Wo würde ich dich denn finden in der Nachbarschaft
    Gruß Udo

    Bei der Mühle Richtung Hagermarsch 2. Haus Links ( Hinterm Buschwerk )

  7. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    299

    Standard

    #17
    Habe jetzt den zweiten Satz Tourance Next drauf und bin sehr zufrieden damit. Bei 99% Straße ein top Reifen, egal ob bei Nässe, im Trockenen oder auch auf der Autobahn. Die Haftung stimmt, die Laufleistung ebenso. Damit macht man definitiv nichts verkehrt.

    Viele Grüße aus Mülheim

    Gundolf

  8. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #18
    ... also ich fahre den zum ersten mal und bin nicht zufrieden. Hinten heult der Reifen, vorne ist unruhe im Rad.
    Ja, ich richtig gewuchtet, nein die Felge hat keine Macke...
    Next kommt mir nicht wieder drauf...

    Gruß aus dem Ostfriesischem Grenzgebiet
    Ralf


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 09:43