Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

neue Kupplung stinkt

Erstellt von palmstrollo, 23.10.2009, 06:32 Uhr · 11 Antworten · 4.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Frage neue Kupplung stinkt

    #1
    Hi.
    Nachdem meine Kupplung bei der neu erworbenen Q bei der ersten Fahrt im 6. Gang rutschte (Getriebesimmering) und der auf Garantie eine neue eingebaut hat, stinkt diese nun nach jeder Fahrt munter vor sich hin. Selbst bei der morgendlichen Fahrt über die BAB und nur zwei mal anhalten/ anfahren müffelt es aus Richtung Kupplung. Stinkt genau wie "verbrannte Kupplung" nach der ersten Fahrt vor dem Wechsel. Nur nicht mehr so heftig. Sie trennt in etwa bei halb gezogenem Griff. Einen Defekt an Geber- und Nehmerzylinder (zu stramm, kein "Spiel") würde ich ausschließen.
    Hat jemand eine Idee?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Liest sich als würde sie nicht voll einkuppeln
    gerd

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Liest sich als würde sie nicht voll einkuppeln
    gerd
    Welches Bauteil wäre der "Schuldige" oder kommen mehrere Komponenten in Frage (Geber-, Nehmerzylinder, Druckplatte). Ich habe leider keine Reparaturrechnung bekommen; weiss somit nicht, ob auch Druckplatte etc. neu gemacht wurde.

    Ich werde es weiter beobachten und ggfls. erneut beim vorbeifahren.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Gleich hingehen und wenn er sich auch nur etwas blöde stellt ihm den Sachverhalt höflich und freundlich per Einschreiben mitteilen: "Unser Gespräch vom ... Auf Ihren Vorschlag hin werde ich nix tun... (oder was auch immer)"
    So legst Du fest was gesagt wurde und keiner kann sagen "da hätten Sie doch früher kommen können" wenn als Folge z.B. hinten ein Zwillingsreifen auftaucht oder das Getriebe explodiert ;-)
    gerd

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Unglücklich kurzer Zwischenstand

    #5
    Ich habe eben mal beim in Euskirchen angerufen.
    Der Werkstattleiter sagte, dass nur der verölte Belag getauscht wurde. Das "Kupplungsgehäuse" sei nach Prüfung wieder verwendet worden.
    Da könne durchaus (trotz Reinigung) noch ein wenig Fett sein, was mit verbrennt und dann ein wenig stinkt. Außerdem müsse sich die Reibscheibe noch ein wenig "einschleifen". Ich solle mir keine Gedanken machen und erst mal eine Tankfüllung weit fahren. Wenn's dann noch stinkt, müsse man nochmal schauen.
    So ganz glücklich bin ich damit zwar nicht, werde aber genau so verfahren. Spätestens Ende nächster Woche ist die Tankfüllung durch und ich schreib nochmal.

  6. frank69 Gast

    Standard

    #6
    Hallo Hermann !!

    Wie, Ende nächster Woche ist die Tankfüllung durch ??? Hast Du jetzt einen 80l Tank ??

    Frank

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Und in der Zwischenzeit schreibst Du ihm das. Ganz freundlich, ohne Zweifel, ohne Drohung. Nur damit es schriftlich ist
    gerd

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Auf'm Heimweg bin ich dann kurz bei meinem (Kaltenbach in Overath) reingesprungen. Dem Meister kurz das Ganze geschildert.
    Und? Er sagte sofort: "Normal". Fahr mal ruhig tausend km. Wenn es dann noch stinken sollte, ist was faul.
    Was soll's. Es ist noch Garantie bis Mitte September 2010.
    Morgen kommen noch einige Kilometer "stop an go" dazu.
    Wird schon.

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Lächeln Stinken hat aufgehört

    #9
    Da haben die Meisters wohl Recht gehabt. Nach nunmehr ca. 600 Kilometern mit der neuen Reibscheibe hat das Stinken endlich ein Ende (oder ich hab mich an den Geruch gewöhnt ).

    Gestern erhielt ich zusätzlich noch einen Anruf vom reparierenden :
    Ob ich denn nun zufrieden sei bzw. ob jetzt alles in Ordnung wäre. Das konnte ich dann bejahen.
    Interessant auch folgender Sachverhalt: Ich bekomme in den nächsten Tagen eine Kopie der bei der garantiegebenden Versicherung eingereichten Rechnung, solle mich aber nicht wundern, dass dort der Kupplungsbelag nicht draufstünde. Das wäre ein Verschleißteil und würde von der Versicherung nicht übernommen. Auf meinen Einwand hin, dass der Belag ja nicht verschlissen sondern aufgrund des defekten Simmerings verölt war meinte der Meister, dass die das immer so machen. BMW übernimmt den Belag und die Versicherung den (größeren) Rest. Mir kanns letztlich egal sein; aber da wird BMW von der Versicherung verarscht

  10. frank69 Gast

    Standard

    #10
    Hallo Hermann !

    Schön, daß das Gestinke weg ist. Hoffentlich läuft die Q jetzt mit der flammneuen Kupplung richtig super !
    Kannst Du mal ein Bild mit der klaren Varioscheibe schicken oder einstellen ?
    Sieht bestimmt gut aus !!

    Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung stinkt ?!
    Von sk1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 11:37
  2. GSA 1150 Neue Kupplung
    Von stonie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 02:57
  3. Kosten neue Kupplung
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 04:36
  4. Kupplung stinkt
    Von Karl-Heinz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 21:56
  5. Kupplung stinkt
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 06:46