Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Neue Saison mit der neu/gebrauchten 1150 ...

Erstellt von Dao, 10.03.2008, 20:23 Uhr · 38 Antworten · 4.346 Aufrufe

  1. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard Neue Saison mit der neu/gebrauchten 1150 ...

    #1
    Hallo Q-Treiber,
    heute habe ich endlich mal etwas Zeit gefunden, meine neue-gebrauchte 1150 er (Namen hat sie noch keine) zu bewegen. Nachdem ich mir dafür eine schwarze und tiefere Wunderlich Sitzbank besorgt habe, bin ich von dem Fahrfeeling vom ersten Eindruck schon beeindruckt. Die Bremsen sind verglichen zu meiner 100 GS richtig gut, auch das Handling kommt mir feiner und "leichtfüßiger" vor. Dagegen spüre ich die 26 Pferdchen, die ich mehr dabei habe nicht so deutlich wie erwartet. Vom Aussehen finde ich die 1150 das Non Plus Ultra, einfach nur "wonderful".
    Wie ihr schon merkt vergleiche ich die schwarze 1150 mit meiner grün/scharzen 100 GS PD.
    Mich würde interessieren, was ihr für Erfahrungen mit euerer 1150 GS gemacht habt, vor allem unter dem Gesichtspunkt, vorher habe ich eine ... gefahren. Was erlebt ihr für Unterschiede, Veränderungen in euerem Fahrverhalten.
    Würdet ihr euch die "hohe Dicke" wieder kaufen, ...?

  2. Andy HN Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Dao Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, was ihr für Erfahrungen mit euerer 1150 GS gemacht habt, vor allem unter dem Gesichtspunkt, vorher habe ich eine ... gefahren. Was erlebt ihr für Unterschiede, Veränderungen in euerem Fahrverhalten.





    ohne Worte

  3. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #3
    Hi Andi,
    erst ein Ritt auf dem lila Monsters und danach auf dem gelben Schmetterling fliegen! Geht das?
    Habe jetzt schon Angst, wenn ich mal von der 1150 auf die 100 GS steíge. Die Bremsen sind schon Welten auseinander.

  4. Andy HN Gast

    Standard

    #4
    Hi Peter,

    die Ypse war schon ein tolles Gefährt, das Öhlins-Fahrwerk erste Sahne.
    Aber die Sitzposition nicht langstreckentauglich und die arme Sozia.

    Und trotzdem vermisse ich nichts und hab meine GELBE richtig lieb gewonnen. Und zu meinem lädierten Rücken und meiner Sozia ist sie auch freundlicher als die Ypse.

  5. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    48

    Standard

    #5
    Hi,

    hatte vorher eine dunkelgrüne Suzuki GSX 750 (also eine Nackte).
    Die war für meine 1,94m ebenfalls nicht wirklich rückenschonend.

    Habe dann Einiges probiert (KTM/Varadero), aber nach anfänglich zaghafter Annäherung an die beiden Zylinder(waren für mich Aussehensmäßig schon sehr gewöhnungsbedürftig) war und bin ich restlos begeistert.

    Werde meine Q in Mandarin nicht so schnell gegen irgendetwas anderes tauschen.


  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #6
    @AndyHN
    also die lila Yamse, das ist schon ein echtes Coming out. Mutig mutig, die lila Scheibe und statt Bordwerkzeug dann ..........???
    also ich muß schon sagen, du hast dich 1000% verbessert.

    Markus
    (dessen rote 1100GS mit gelber Sitzbank schon grenzwertig war, dafür ohne ABS)

  7. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #7
    Vorher.....?

    Einerseits eine schwarze Zweizylinder-Gold Wing:



    Andererseits ein rotes Vierzylinder-Reisegeschoß:


    Tja....und jetzt die zweite 1150er GS....

    Obwohl, die Varadero hat Vorteile bei der Ergonomie, die FJR bei Leistung und Drehmoment, die R1-Stopper ohne so ein fiependes ABS/BKV-Gedöns fand ich auch gut....

    In der Summe der Eigenschaften ist die GS für mich nach wie vor vorne!!

    LHzG

  8. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #8
    Hallo Hubert,
    ja das Fiepen geht mir bereits nach 100 km auf den Zeiger. Da ist ja ganz schön Bewegung in deinen Einkaufsüberlegung.

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Dao Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, was ihr für Erfahrungen mit euerer 1150 GS gemacht habt, vor allem unter dem Gesichtspunkt, vorher habe ich eine ... gefahren. Was erlebt ihr für Unterschiede, Veränderungen in euerem Fahrverhalten. Würdet ihr euch die "hohe Dicke" wieder kaufen, ...?
    Hallo Peter,

    ich bin vorher eine Kawasaki Zephyr (5 Jahre) und dann eine Yamaha Fazer (7 Jahre) gefahren bzw. fahre sie in Teilzeit immer noch als Zweitmopped. Anstatt der GS wollte ich mir eigentlich eine Fireblade oder eine GSX-R 1000 kaufen, hab mich aber aus Vernunftgründen dagegen entschieden. Nach der Probefahrt mit einer 2002er 1150GS war klar, dass ich sowas haben muss. Ich wollte aber keine normale GS sondern auf jeden Fall eine Adventure (Optik + größerer Tank + höhere Sitzposition = genau was ich wollte) und hab 2005 zu einem sehr guten Kurs zugeschlagen.

    Mir fehlt die Leistung und die Leichtigkeit bei der GS. Ab 130 wird sie schon ziemlich lahm, da ist jeder TDI flotter auf 180... für mich nicht so wirklich Motorrad-like. Aber was Sitzposition, Handing, Fahreigenschaften und Alltagstauglichkeit angeht, ist meine GS absolut das beste was mir hätte unter den Hintern kommen können. Zuverlässig ist sie auch, einziger Defekt auf jetzt 40.000 km war ein durchgebranntes Birnchen im Rücklicht. Mit dem rustikalen Getriebe kommt man zurecht und an das Gewicht gewöhnt man sich schnell.

    Einziges Manko ist das ABS und dessen miese Funktion bei Nässe oder auf lockerem Untergrund. Die Regelintervalle sind unheimlich lang und hier hat die 1200GS ab 2007 einen riesen Vorteil. Daher werde ich wohl auch in 2 - 3 Jahren auf ein 2008er 1200GSA-Modell umsteigen. Bis dahin fahre ich aber noch ein wenig die alte Q.

  10. Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    136

    Standard

    #10
    Hallo Peter,

    bin vorher die Honda NTV 650 gefahren.


    Habe mir dann die 1150 GS gegönnt wegen der wesentlich entspannteren und komfortableren Sitzposition.

    Wenn die BMW genauso unkompliziert ist wie die NTV dann habe ich gut gekauft.
    Was Handling, Fahrkomfort,Sitzposition usw angeht trennen die beiden Motorräder Welten , natürlich zu Gunsten der BMW

    ABER

    beim Schalten trennen die BMW und die 11 Jahre ältere Honda ebenfalls Welten,nur hier zugunsten der Honda...da könnte BMW noch etwas von den Japanern lernen.......

    ......die Patente müssten ja mittlerweile bereits abgelaufen sein

    Gleichwohl möchte ich meine BMW nicht mehr hergeben.

    Gruss
    wasches
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imag0003.jpg  


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Neue mit der neuen Gebrauchten
    Von Flitzeentchen im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 10:22
  2. gebrauchten GPR Auspuff
    Von dh361 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 17:37
  3. Gebrauchten BW 501 in 110/80 19 H oder V
    Von Knappi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 10:34
  4. Erste Ausfahrt in die neue Saison 2007
    Von Adventure-Biker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 23:45
  5. auf in die neue Saison
    Von andreas.roemer im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 16:11