Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Neue Saison mit der neu/gebrauchten 1150 ...

Erstellt von Dao, 10.03.2008, 20:23 Uhr · 38 Antworten · 4.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    121

    Standard

    #11
    Hi,

    also ich bin von der CBR 1000f und der Yamaha XTZ 750 Suppen-Tätterä auf die 1150er umgestiegen. Von der CBR fehlen mir die fast 50Ps, die sie mehr hatte und daher auch der Punch im oberen Drehzahlbereich, von der Yam fehlt mir eigentlich gar nix.

    Die GS hat eindeutig die besseren Bremsen, ist bedeutend handlicher als die CBR (ungefähr gleich wie die SuperTenere, die Gs hat aber das bei weitem bessere Fahrwerk), sie ist gemütlicher zu fahren und fährt fast allein um die Kurve, bei der CBR mußte man da schon arbeiten.
    Von der Sitzposition her ist natürlich die GS bequemer, obwohl ich auf der CBR einen Superbikelenker drauf hatte und damit auch relativ aufrecht sitzen konnte.
    Die CBR ist sauschwer (gut 20kg mehr als die GS), hat den Schwerpunkt (und natürlich Sitzhöhe) aber tiefer als die GS und ist daher beim Rangieren leichter gewesen.

    Suppen Tätterä war auch ganz nett (bin ich nur 1 Saison gefahren, als Zweitmöppi) und die war letztenendes der Auslöser (aufgrund der angenehmen Sitzposition) für mich, mir eine Mischung aus den beiden zu suchen (Reiseenduro, stärker als XTZ, schwächer als Cbr, viel besseres Handling als CBR, moderneres Fahrwerk (Cbr Bj.91, XTZ Bj.92), ABS war auch ausschlaggebend).

    Summa summarum: CBR war ein super Eisen (war auch wirklich gut "beinand", war mein "Schatzi" und 135Ps haben schon was ), XTZ war ein ja nettes Radl, aber die GS ist vorerst für mich das Ideale und ich werd so schnell nicht mehr wechseln!
    Übrigens meine GS heißt Milka (wegen der Schoko, es gibt einfach keine Bessere ), die CBR hieß "Jaqueline" und die XTZ war die "Marie-Theres"...

    Gruß
    Gregor

  2. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #12
    Hallo Andreas,
    nur ein Lichtchen auswechseln in 40 000 km ist schon eine gewisse Bestätigung für das Produkt unter dem Popo, oder ist das bei all den anderen Möppis (vor allem Japanern) auch der Fall??

  3. Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    119

    Standard

    #13
    Moin,

    ich hatte vorher eine Africa Twin. Mit der war ich superzufrieden. Sprang immer an, machte keine Zicken, war für leichtes Gelände genau so gut geeignet wie für Touren im Harz oder Weserbergland. Und mit den 60 PS fühlte ich mich nun auch nicht so wahnsinnig untermotorisiert - ich fand sie sogar recht flott.

    Doch irgend wie kam es mir in den Sinn, dass es als nächstes eine GS sein sollte. Nun steht eine 1150 GS in meiner Garage. Sehr viel gefahren bin ich bislang noch nicht aber was ich bisher so erlebt habe, kann ich sagen, dass ich zufrieden bin. Die Fahrleistungen sind nun nicht so hammermäßig mehr (hier hatte ich mir mehr versprochen), aber das Handling ist besser und das ABS ist ein echter Vorteil (es kam schon bei der ersten Fahrt gleich zum Einsatz!).

    Insgesamt wirkt die BMW wesentlich moderner, bulliger und viel "werthaltiger" als die AT. Und - natürlich bin ich da ganz sicher der einzige, dem das so geht - ist es für mich einfach auch ein geiles Gefühl eine BMW zu haben.

    Als Fazit: Unter dem Preis-Leistungsverhältnis vermisse ich meine AT schon noch sehr. Sie hat weniger als die Hälfte der GS gekostet aber fast genauso viel Spaß gemacht. Aber zurücktauschen würde ich jetzt auch nicht mehr. Ich freue mich auf besseres Wetter und ie ersten längeren Touren mit meiner Q!

    Grüße,

    Heiko

  4. Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    119

    Standard

    #14
    Ach so, zu Andreas noch: Die Zuverlässigkeit der Africa Twin ist immer noch legendär. Die wurde zu den Zeiten hergstellt, in denen die 1100er offenbar einen gewissen Satz von Problemen hatte (Getriebekaries, Gangspringer, Kupplungsdefekte, diverse Dichtungen nicht dicht, Blasen am Tank...).

    Also ich meine, dass den BMW-Fans Hochmut nicht gut zu Gesicht steht. Aber ich will hier ganz bestimmt keine neue Diskussion dies bezüglich eröffnen!

    Grüße

    Heiko

  5. ralvieh Gast

    Standard

    #15
    bin über K100 2V und K100 4V seit letztem Jahr auf die 1150er GS gekommen. sie stand beim händler und lachte mich an. wer kann da schon wiederstehen ?
    Ob ich es nochmal machen würde, weiß ich nicht. die 86PS haben sich irgendwo versteckt. Ist schon komplett durch gecheckt. Hab schon über tuning nachgedacht, aber 1000 euronen ist auch geld. Mitlerweile schmückt noch eine olle Güllepumpe (50PS bei ca 220kg) meine Garage. Die Q hat 36 PS mehr, aber wo weiß ich nicht.
    Im winter hatte ich leider die Dunlop .... drauf, dadurch gab es ein paar unschöne Situation. Als supermoto mit ausgestellten Beinen wollte ich sie eigentlich nicht nutzen. Seit ich die Tourance EXP drauf habe fasse ich wieder mehr vertrauen in die GS.

    nach 6000km haben wir uns noch nicht lieben gelernt. wahrscheinlich werde ich sie genauso spontan verkaufen wie ich sie gekauft habe. Aber welche Alternative gibts es???

    Insgesamt bestimmt ein gutes Mopped, keine wirklichen schwächen aber auch keine wirklichen stärken.

  6. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Lüschen Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich hatte vorher eine Africa Twin. Mit der war ich superzufrieden. Sprang immer an, machte keine Zicken, war für leichtes Gelände genau so gut geeignet wie für Touren im Harz oder Weserbergland. Und mit den 60 PS fühlte ich mich nun auch nicht so wahnsinnig untermotorisiert - ich fand sie sogar recht flott.

    Doch irgend wie kam es mir in den Sinn, dass es als nächstes eine GS sein sollte. Nun steht eine 1150 GS in meiner Garage. Sehr viel gefahren bin ich bislang noch nicht aber was ich bisher so erlebt habe, kann ich sagen, dass ich zufrieden bin. Die Fahrleistungen sind nun nicht so hammermäßig mehr (hier hatte ich mir mehr versprochen), aber das Handling ist besser und das ABS ist ein echter Vorteil (es kam schon bei der ersten Fahrt gleich zum Einsatz!).

    Insgesamt wirkt die BMW wesentlich moderner, bulliger und viel "werthaltiger" als die AT. Und - natürlich bin ich da ganz sicher der einzige, dem das so geht - ist es für mich einfach auch ein geiles Gefühl eine BMW zu haben.

    Als Fazit: Unter dem Preis-Leistungsverhältnis vermisse ich meine AT schon noch sehr. Sie hat weniger als die Hälfte der GS gekostet aber fast genauso viel Spaß gemacht. Aber zurücktauschen würde ich jetzt auch nicht mehr. Ich freue mich auf besseres Wetter und ie ersten längeren Touren mit meiner Q!

    Grüße,

    Heiko
    Ja so ähnlich war es auch bei mir.......die Africa Twin war das unproblematischste Motorrad das ich je hatte...........allerdings merke ich schon den Unterschied zur 11er GS..............das Drehmomment der GS ist merklich besser.....beim ABS bin ich der falsche Mann....ich habe eine GS ohne ABS (und bin nicht unglücklich darüber)
    Im Gegensatz zur Africa Twin ist die GS eine wirkliche Kuh................aber der Fahrspaß ist in meinen Augen schon größer(ich empfinde das jedenfalls so)...........allerdings stützt sich meine Aussage auf bisher nur ca.1300 zurückgelegten Km mit der GS................am Ende des Jahres weiß ich mehr aber bis dahin bin ich von der Kuh irgendwie fasziniert

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Dao Beitrag anzeigen
    nur ein Lichtchen auswechseln in 40 000 km ist schon eine gewisse Bestätigung für das Produkt unter dem Popo, oder ist das bei all den anderen Möppis (vor allem Japanern) auch der Fall??
    Meine Japaner waren nicht weniger zuverlässig. Bei der Kawasaki wurde auf Garantie die Ölwanne und die Bremsscheiben (Rubbeln) getauscht, danach auf 30.000 km nix mehr außer Sturzschaden. Die Yamaha hat auf Garantie 2 Mal neue Gabelsimmerringe bekommen, ansonsten funktioniert sie bis heute (37.000 km) klaglos und beinahe perfekt.

    Zitat Zitat von Lüschen Beitrag anzeigen
    Ach so, zu Andreas noch: Die Zuverlässigkeit der Africa Twin ist immer noch legendär. Die wurde zu den Zeiten hergstellt, in denen die 1100er offenbar einen gewissen Satz von Problemen hatte (Getriebekaries, Gangspringer, Kupplungsdefekte, diverse Dichtungen nicht dicht, Blasen am Tank...).
    Du, ich hab nie was anderes behauptet. Gangspringer und mäßige Getriebeschaltbarkeit bei der GS kenne ich auch und wenn das übrige Motorrad nicht so gut wäre, würde ich das Getriebe auch nicht akzeptieren. Der größte Schwachpunkt an der GS.

  8. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #18
    Hi franova,
    ist der Durchzug der GS wirklich größer, als der der AT. Merke leider nicht den supergroßen Unterschied zwischen der 100GS und der 1150GS.
    Wie würdest du noch die Unterschiede bei den beiden Moppeds beschreiben? Vor ca 10 Jahren war mein Traummotorrad die African Twin (AT).

  9. Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    119

    Standard

    #19
    Moin Dao,

    auch wenn du mich nicht direkt angesprochen hast, will ich trotzdem mal mit ein, zwei Aspekten antworten. Ich fand die AT recht spritzig und bis 170 km/h zog sie mit ihren 60 PS recht flott durch. Nach den ersten KM mit der 1150 GS finde ich sie nicht so wahnsinnig viel dynamischer. Die Sitzposition ist bei beiden für mich (196cm) gleich, vielleicht war sie auf der AT sogar etwas besser. Der Windschutz ist auf beiden gleich bescheiden.
    Die AT lässt sich leicht fahren, allerdings sind Bremsen- und Fahrwerktechnik ca. 10 Jahre älter als bei der GS.

    Die AT ist deutlich günstiger als die GS, bietet natürlich auch weniger, hat aber dennoch - ganz nüchtern betrachtet - das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Aber vom Feeling her ist die BMW einfach unschlagbar.

    So weit mal eine spontane Antwort.

    Heiko

  10. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Dao Beitrag anzeigen
    Hi franova,
    ist der Durchzug der GS wirklich größer, als der der AT. Merke leider nicht den supergroßen Unterschied zwischen der 100GS und der 1150GS.
    Wie würdest du noch die Unterschiede bei den beiden Moppeds beschreiben? Vor ca 10 Jahren war mein Traummotorrad die African Twin (AT).
    Also ich empfinde das schon
    Die AT hat ein drehmomment von ca.60NM und so manch einer hat geschaut wie 60 Pferdchen davon brausen können.......allerdings empfinde ich den Durchzug der GS (immerhin 97NM Drehmomment) doch merklich spürbar.
    Ob der Unterschied supergroß ist , glaube ich nicht..aber wie oben schon geschrieben er ist spürbar.
    Wenn ich es mal ganz grob umschreiben würde, dann würde ich die AT als braves (vieleicht zu brav) sehr zuverlässiges und geiles Motorrad bezeichnen.Die GS ist in meinen Augen ruppiger,bockiger (ne Kuh eben ) aber sie macht mehr Spaß und ist für mich von der Sitzposition etwas besser als die AT(Bin 193cm) .Natürlich ist die GS auch ein geiles Motorrad und im Momment bin ich recht begeistert........ach da fällt mir noch was ein..die AT ist vieleicht die etwas Vernünftiger Maschine was kosten Unterhalt usw angeht.
    Nur damit ich nicht falsch verstanden werde...ich habe mit Sicherheit keine BMW Brille auf denn eigentlich sollte meine Q eine Yamaha TDM werden und wenn der Verkäufer nicht so zickig gewesen wäre, dann.................
    So ist es die Q geworden und ich bin zufrieden.(zumindest im Momment)


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Neue mit der neuen Gebrauchten
    Von Flitzeentchen im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 10:22
  2. gebrauchten GPR Auspuff
    Von dh361 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 17:37
  3. Gebrauchten BW 501 in 110/80 19 H oder V
    Von Knappi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 10:34
  4. Erste Ausfahrt in die neue Saison 2007
    Von Adventure-Biker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 23:45
  5. auf in die neue Saison
    Von andreas.roemer im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 16:11