Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

NEUER braucht Tipps zum GS Kauf

Erstellt von mar1kus, 16.07.2010, 20:29 Uhr · 27 Antworten · 3.636 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard NEUER braucht Tipps zum GS Kauf

    #1
    Hallo,

    bin neu hier im Forum und in der Enduro Szene.
    Ich fahre zwar seit 10 Jahren Motorrad, aber bis jetzt nur mit Rennsemmeln aufm Kringel.
    Da meine Duc für lange Motorradtouren, geplant sind auch mal mehrwöchige Touren, äußerst ungeeignet ist, habe ich beschlossen mir eine GS zu kaufen.

    Nachdem ich mich bei mobile.de etc umgeschaut habe, konnte ich jetzt bei einem örtlichen Händler folgendes Bike finden:

    - R 1150 GS Adventure
    - EZ 2004
    - 30tkm
    - 2. Hd.
    - Unfallfrei
    - inkl. 3 Plastikkoffern
    - ABS
    - Griffheizung
    - großer Tank
    - Reifen 70% DOT 07
    - silber
    - ein ca. 1cm langer Riss in der Sitzbank ansonsten steht sie da wie neu

    Preis: 8200€, bei 8000€ würde ich kaufen.

    Meine Frage, ist der Preis für dieses Motorrad OK?

    Auf was muss ich bei einer Probefahrt achten? Welche Macken kann eine GS haben? Wieviel ist ein Satz original BMW Seitenkoffer + Topcase gebraucht wert? Würde wenn nämlich Touratech oder RMS Koffer montieren.

    Gruss Markus

  2. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard

    #2
    Hallo,

    der Preis scheint mir insgesamt etwas hoch zu sein, da würde ich etwas drauflegen und eine 12'er kaufen. Die ist in allen Belangen eine Nummer besser.

    Aber wenn Du die 11,5'er willst, stellt sich mir die Frage, ob Du das - wenn Sie Dir gefällt - ernsthaft von einem Preisunterschied von sage und schreibe 2,5% abhängig machen willst?

    Kaufe und lebe!

  3. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    74

    Standard

    #3
    Ich würde auch sagen, dass das definitiv zu viel ist, was der Händler da auf den Plan ruft.
    Weiß natürlich jetzt nicht, wo du herkommst und wie groß dein Radius ist in dem du suchst, aber schau dir mal die hier an:
    Sind beides Adventure's für unter 8.000€ :-)

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/de...=1&tabNumber=2

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...0&pageNumber=1

    Grüße, Norman

  4. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #4
    Also von der 12er wurde mir abgeraten, da die angeblich öfters Probleme mit der Elektronik hat und dann nur vom BMW Händler wieder gangbar gemacht werden kann.

    Das erste Angebot aus Nüdlingen gefällt mir richtig gut. Er schreibt jedoch das diese 2 Vorbesitzer hat, also für mich dann aus 3. Hand wäre. Stellt sich die Frage wieso je 3 Besitzer im Schnitt nur 5000km mit dem Teil fahren?

    Werd beide mal kontaktieren.

    DANKE

    Auf was muss ich bei ner Probefahrt achten? Wo liegen die Schwachstellen?

  5. Registriert seit
    06.03.2010
    Beiträge
    276

    Standard

    #5
    In deiner Preiskategorie würde ich mich für die hier angebotene entscheiden. 25 Jahre Sondermodell GS 1150 blau/weiss


    Nur zum Vergleich, hab für meine 2003er, 1 Hand, mit 10tkm inkl. Koffer und Topcase 7000,- bezahlt.

  6. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    Also von der 12er wurde mir abgeraten, da die angeblich öfters Probleme mit der Elektronik hat und dann nur vom BMW Händler wieder gangbar gemacht werden kann.

    Das erste Angebot Nüdlingen ausgefällt mir richtig gut. Er schreibt jedoch das diese 2 Vorbesitzer hat, also für mich dann aus 3. Hand wäre. Stellt sich die Frage wieso je 3 Besitzer im Schnitt nur 5000km mit dem Teil fahren?

    Werd beide mal kontaktieren.

    DANKE

    Auf was muss ich bei ner Probefahrt achten? Wo liegen die Schwachstellen?

    Hi....

    Bei dem Modell gibt es keine Schwachstellen....fahre selber genau diese...seid 2003...hatte bislang aber noch keine nennenswerten Probleme!!

    Ich bin zum Beispiel auch schon der 2 Besitzer ...habe sie damals von einem BMW Händeler gekauft......6 Monate alt mit 3800 km auf der Uhr...heute hat meine Dicke etwas über 71000 km drauf....und wird bestimmt nicht durch die derzeitige 1200 ersetzt!!!!

    Ich frag mich allerdings auch sehr oft...wat machen die Leute eigentlich mit den Moppets...bei den Kilometerständen.....

    Der Händlerpreis ist so zwar etwas hoch....7800€ wäre noch OK...aber dadurch das du eine Garantie bekommst ..1J...fällt der immer etwas höher aus als von Privat...!!!


    ((( Das Angebot aus Nüdlingen halte ich für gut...macht eine sehr guten Eindruck...!!!!)))

  7. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #7
    Hallo Markus,

    achte bei der Besichtigung darauf das der Kardan trocken ist und da unter der Manschette kein Öl austritt. Viel mehr fällt mir da nicht zu ein.

    Das Angebot aus Nüdlingen beobachte ich auch seit ein paar Tagen, kann aber im Moment leider noch nicht zuschlagen da ich erstmal die Klärung meinen Unfalls abwarten muß. Das Angebot halte ich persönlich für gut und das Moped macht auch auf den Bildern einen guten Eindruck.

  8. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.344

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von MonsterQ Beitrag anzeigen
    Ich würde auch sagen, dass das definitiv zu viel ist, was der Händler da auf den Plan ruft.
    Weiß natürlich jetzt nicht, wo du herkommst und wie groß dein Radius ist in dem du suchst, aber schau dir mal die hier an:
    Sind beides Adventure's für unter 8.000€ :-)
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...0&pageNumber=1
    Grüße, Norman
    Hallo Namensvetter!
    die Vorschläge von Norman sind gut-definitiv
    Ich würde an deiner Stelle den zweiten Vorschlag nehmen-die Schwarze!!
    ein Freund von mir ist vom Ruhrpott an die Küste gefahren um sich ne 115er ADV zu Kaufen.Nciht wahr Mirko Der Weg lohnt sich meistens!!!
    Und Du wirst nach dem kauf viel Spaß haben
    Grüße M&A und Edda

    P.s ich kenne keine der von Norman genanten Verkäufer!!!!
    Grüße M&A und Edda
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsci0107.jpg  

  9. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #9
    Ist esmöglich die Sitzbankhöhe der ADV auf die Höhe der normalen zu bekommen? Fahrwerkstieferlegung oder Sitzbanktieferlegung....

  10. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    74

    Standard

    #10
    Klar, das ist in der Regel kein Problem. Allesdings reicht es da meistens schon aus, die Sitzbank zu verändern. Vom Fahrwerk würde ich erstmal die Finger lassen und erst wenn es mit der Sitzbank nicht reicht was dran tun.
    Weil man verändert automatisch und immer das Fahrverhalten wenn man da irgendwas tiefer legt :-)

    Grüße, Norman


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Technische Tipps für 100er GS/PD kauf...
    Von Projektla im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 10:53
  2. Tipps zum Kauf
    Von aNette im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 16:38
  3. Neuer braucht tips zum 11gs kauf
    Von jaeger im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 13:15
  4. Tipps beim Kauf
    Von sunraiser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 11:28
  5. Neuer braucht Tipps für Kupplungswechsel R1100GS
    Von Kaleu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 10:59