Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Noch eine Batteriefrage Kung Long oder Fiamm?

Erstellt von CapitainC, 21.01.2010, 17:25 Uhr · 21 Antworten · 17.048 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard Noch eine Batteriefrage Kung Long oder Fiamm?

    #1
    Hallo,

    nach reichlichen Stöbern bin ich zu dem Schluss gekommen, dass das gut Stück entweder eine Kung Long oder eine Fiamm verabreicht bekommt.

    Welche würdet Ihr empfehlen, kennt einer beide?

    http://cgi.ebay.de/BLEI-AKKU-BATTERI...ustomid=idealo

    oder

    http://www.online-batterien.de/shop/...utm_medium=CPC



    Die Kung Long hat halt eine größere Kapazität


    Danke und Gruß

    Claus

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Nachdem die Gehäuse gleich gross sind, kann die höhere Kapazität eigentlich nur durch dünnere Platten, oder -viel einfacher- durch eine andere Messmethode erreicht werden.
    Sind die Platten dünner, sind sie auch weniger stabil. Daher, und ganz nebenbei auch zur Unterstützung der europäischen Wirtschaft, würde ich die FIAMM nehmen. Bei der kann man ausserdem anhand des Datenblattes bei FIAMM wesentlich mehr technische Eigenschaften (Startstrom, Ri,etc.) nachvollziehen
    gerd

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo,
    ich fahre eine Kung Long sowohl in der R1100 GS als auch in der 2-Ventil GS:


    Ich weiß nicht, wo die Fiamm produziert wird, aber die Long ist günstig und gut: http://www.reichelt.de/?ARTICLE=44425

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi Andi
    Die FIAMM in IT. Auf Deiner "Chinesin" steht übrigens 18Ah
    gerd

  5. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #5
    Brauche auch eine neue Batterie,
    die Fiamm gibt es bei mir in der Nähe, da steht aber "nicht als Starterbatterie geeignet..."
    http://www.accushop.at/advanced_sear...arter-Batterie
    Abgesehen, dass sie teurer ist...
    Was soll das heißen? Wozu sollte ich sie sonst nehmen?
    Gruss
    Stoffel

  6. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #6
    ... suche mal nach :
    FIAMM FGH 21803

    Das H macht den Unterschied.
    Ich brauche auch eine und werden diese verwenden. (aber in einem anderen billigerem Shop)

  7. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #7
    Hallo,

    ja es ist richtig Kung Long bietet die WP in einer 18 nud in einer 22 AH Variante an. Beide in dem selben Gehäuse.

    Hier mal das Herstellerdatenblatt der Kung Long

    http://www.klb.com.tw/dbf/WP22-12.pdf


    Hatte von der Kung Long bis jetzt noch ncihts negatives im Netz finden können, da ich einige Zusatzverbraucher in Betrieb habe und spätestens die Heizgriffe meiner Varta jetzt im Winter den Rest gegeben haben- bin ich noch nicht ganz abgeneigt von der Kung Long. Auch wenn mir mein Gefühl ein bischen zu der Fiamm rät.

    Mmh,mal schaun.


    Dank und Gruß

    Claus

  8. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #8
    und was bedeutet das H?
    Welchen günstigeren Shop hast du?
    Gruss
    Stoffel

  9. Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    160

    Standard

    #9
    Wie Praktisch ein Batterie Fred...
    also auch ich brauche ne neue...
    hmmm? aber welche....?

    von Fiamm und Long höre ich nun zum ersten mal...
    die FIAMM FGH21803 12V 18Ah BleiVlies Akku / Bleiakku FGH 21803
    gibt es um 50€ hat 18Ah reicht das ????
    die Long gibts für ab 30€ in 18 oder 22Ah bin mir nicht sicher welche Ah ich benötige für eine gutausgestattete Q --- sind ja schon alle hand Verbraucher..
    zudem wundert mich der niedriege Preis....?

    wäre super wenn jemand etwas sagen könnte der eine der beiden schon nutzt..??

    vielen dank!

  10. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von m.i.o. Beitrag anzeigen
    Wie Praktisch ein Batterie Fred...
    also auch ich brauche ne neue...
    hmmm? aber welche....?

    von Fiamm und Long höre ich nun zum ersten mal...
    die FIAMM FGH21803 12V 18Ah BleiVlies Akku / Bleiakku FGH 21803
    gibt es um 50€ hat 18Ah reicht das ????
    die Long gibts für ab 30€ in 18 oder 22Ah bin mir nicht sicher welche Ah ich benötige für eine gutausgestattete Q --- sind ja schon alle hand Verbraucher..
    zudem wundert mich der niedriege Preis....?

    wäre super wenn jemand etwas sagen könnte der eine der beiden schon nutzt..??

    vielen dank!

    Die Suchfunktion ist Dein Freund.

    Noch eine Batteriefrage Kung Long oder Fiamm?
    Batterie kaufen: Wer kennt diese Bude?
    Batterie 14AH oder 19AH Wo liegt der Unterschied am Motorrad?
    Neue Batterie Hawker!?
    Gel Batterie Ebay?
    Batterie permanent defekt
    ABS-Blicken durch schwache Batterie...

    Bin mit meinen Fiamms immer sehr zufrieden gewesen und es ist die Standardbatterie bei mir.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriefrage
    Von old ironside im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 09:35
  2. DVD-Set: Long way Round + Long Way Down + Race to Dakar
    Von r-gs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 17:17
  3. Batteriefrage
    Von Neusser im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 09:35
  4. Suche Long way Round und Long way Down sowie Die Wüsten der Erde
    Von kälbchentreiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 14:54
  5. Schnäppchen oder Risiko, oder weder noch ?
    Von GS1100-so im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 20:34