Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Notfallersatzteile für Urlaubsreise

Erstellt von Teckel, 09.09.2016, 14:23 Uhr · 45 Antworten · 6.642 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    69

    Standard

    #41
    Verlängertes Pfalzwochenende Anfang August...
    In beiden Gruppen jeweils ein Fremdkörper im Reifen! Einmal in der Prärie geflickt und einmal bis zur Tanke gekommen... beim Flickset sollte man ab und zu mal den "Kleber" kontrollieren 😉

  2. mjh
    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    44

    Standard

    #42
    Alles sinnlos!

    Der eine kommt daher wie ein Südschwede in den Bergen, der andere kann dann mit dem ganzen Graffel im Fall des Falles nix anfangen weil er 2 linke Hände hat !!
    Wer mit einer BMW jünger wie die gute alte Paris Dakar nach Magadan oder sonst wo hin gurkt sollte sich mal auf den Boden der Tatsachen zurück orientieren!
    Klopfsensor und sonstiger elektronischer Scheiß wie Keyless Go und der ganze andere Topfen gehört nicht auf die Fernreise.

    Ihr seit doch alles verwöhnte Warmduscher !

    Sg

  3. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    195

    Standard

    #43
    Rost Kofferraumscharnier ,was nimmt man da alles mit, hat der Kfz Lehrling der den rost schleift auch Platz im Auto ? Ausser der grundierung etc

  4. Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    33

    Standard

    #44
    Bin gerade aus dem Oman zurück gekommen. War diesmal nicht mit dem Moped unterwegs, sonder mit nem 4x4.
    In der Wüste (nahe unseres Camps und nur 14 km von einem größeren Ort entfernt) haben wir zwei Deutschen bei einer Reifenpanne geholfen. Das Ventil war aus dem 21" Schlauch der 800er GS heraus gerissen.
    Wir sind 3h durch die Gegend getingelt bis wir sicher waren, dass kein 21er Schlauch oder ordentlicher Ventilflicken zu bekommen war.
    Am Ende wurde es Provisorium (siehe Bild), das knapp 200 km gehalten hat.

    Für mich ist ein Flickzeug und ein Ventilflicken zukünftig ein Muss!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken unbenannt1.png  

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    14.518

    Standard

    #45
    Hi
    Zitat Zitat von Loskop Beitrag anzeigen
    Für mich ist ein Flickzeug und ein Ventilflicken zukünftig ein Muss!
    Nachdem Du das unter "1150" schreibst: Ziemlich sinnlos bei schlauchlosen Reifen.
    Bei den 800ern würde ich gelegentlich mal nach der Ventilstellung sehen um zu erkennen ob der Schlauch wandert. Grundlos reisst kaum ein Ventil ab.
    gerd

  6. Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    33

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Nachdem Du das unter "1150" schreibst: Ziemlich sinnlos bei schlauchlosen Reifen.
    Bei den 800ern würde ich gelegentlich mal nach der Ventilstellung sehen um zu erkennen ob der Schlauch wandert. Grundlos reisst kaum ein Ventil ab.
    gerd
    Flickzeug macht auch bei schlauchlosen Reifen Sinn, würde ich meinen.
    Den Ventilflicken kannst du natürlich weglassen ;-)

    Natürlich reisst ein Ventil nicht ohne Grund ab. Warum auch??
    Der Grund war in dem beschriebenen Fall eine auf der Felge aufliegende Rändelmutter, fehlende Reifenspanner bei zu wenig Reifendruck (es wurde extra für den Tiefsand in der Wüste Luft abgelassen).
    Dann vermutlich einmal zu hart in die Bremse gefasst und ab war das Ventil.

    Gruß


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Forum für die F650GS?
    Von Tobias im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 21:43
  2. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32
  3. Kleiner Tipp für Schottlandreisende
    Von Getriebekiller im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 20:57