Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Obelix 2.0 - Erste Zusammenfassung

Erstellt von Christian S, 11.11.2012, 15:31 Uhr · 44 Antworten · 9.246 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard

    #31
    Moin!!
    Es liegt mir fern dich und dein Obelix auseinanderzutreiben
    Mit Edda ist es auch eine Hasliebe---Aussehen als Reiseenduronicht gut
    aber wehe wir fahren und das wird von KM zu KM immer besser dann sind wir wieder gut.


    Mfg Edda

  2. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo Ben,

    wau ein fast noch jugendlicher Motorradfahrer, und dann auch noch BMW. 43.000 km ist ne Menge, Respekt.

    Klick doch mal da und schreib dann ne Mail an mich... dann gibt es ne kleine Überraschung als Antwort!

    Motorrder - 100.000 km - Klub
    Deine Seite kenn ich schon ganz gut, sehr interessant. Ich dachte nur, dass man die 100.000km selber gefahren haben sollte...aber dann werd ich dir mal ne Mail schreiben.

    lg Ben

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #33
    Moin Christian,

    wie ich die Tassenstössel gesehen habe...dick ist die Wandung da oben nicht...nimm doch mal nen Messsieber und messe mal Aussenmaß und ziehe das Innenmaß davon ab.....ich denke mal mehr wie 4mm Wandung hat es da oben nicht...den Bildern entnehme ich das das Loch min 2mm ist....meine hat jetzt 200.000 runter..der neue/gebrauchte Motor liegt auch schon bereit....werde mal genau nachschauen wie es meinen Tassenstösseln und Nockenwellen geht bein nächsten mal Ventile einstellen...feiner Bericht...ja ...meine bleibt auch....einen Freund schicke ich nicht in Pension nur weil er faltige Haut bekommt....

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.113

    Standard

    #34
    @ Tom

    Bei Obelix hat sich der Nockenwellenschaden ja angekündigt, er war offensichtlich. Solange sich bei Deiner GS das Ventilspiel nicht dramatisch verändert, kannst Du unbesorgt sein.

    @ Christian

    Es ist überhaupt nicht mein Ziel, Deine Kilometer zu jagen! Wenn sich bei mir halt n paar Kilometerchen zusammenläppern, dann ist das nur ein Nebeneffekt meiner Leidenschaft (die auch mal Leiden schaft )

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #35
    Hi
    Defekte Tassenstössel sehen so aus (aus eigener Kraft die Werkstatt erreicht!)
    http://www.boxer-forum.de/photopost/...09_-_Kopie.JPG

    gerd

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Defekte Tassenstössel sehen so aus (aus eigener Kraft die Werkstatt erreicht!)
    http://www.boxer-forum.de/photopost/...09_-_Kopie.JPG

    gerd
    Hallo Gerd,

    Link funzt nicht. Zudem ist es wohl so, dass wenn der Zustand schon mal so ist das nicht mehr ewig gehalten hätte. Was sind schon 10.000 km? Da reichen 3 Wochen dafür!

  7. Friedberger Gast

    Standard

    #37
    Hallo zusammen,

    falls einer von euch noch Nockenwellen oder auch Kolben gebrauchen kann, ich habe noch welche in der Garage liegen, die ich nicht mehr benötige. Laufleistung ca. 30.000 km, Zustand sehr gut.

    Grüße
    Friedberger

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.113

    Standard

    #38
    ....und wenn schon mal der Tank runter ist: evtl. Benzinfilter erneuern?!

    So ca alle 40 000 Km sollte dieser erneuert werden; ist auch nicht ganz unnötig: In den ersten Jahren des 4-Ventilers ('94 bis etwa '96) kam es schon mal vor, daß ein stark verschmutzter Filter platzte, weil das Filtergehäuse nur verpreßt war. Ist mir auch passiert; dummerweise mitten auf unserer 1000Km-Etappe ohne Tankmöglichkeit am Nordrand des Erg Uwbari in Libyen....
    Mittlerweile ist das Filtergehäuse verlötet, da platzt also nix mehr. Trotzdem verschmutzt der Filter auch weiterhin. Die Pumpe wird dadurch enorm belastet und auch der korrekte Einspritzdruck wird irgendwann nicht mehr erreicht ... mit absehbaren Folgen (träge Gasannahme, Startschwierigkeiten).
    Der Filterwechsel ist allerdings eine kleine Fummelei mit den Belüftungs- und Überlaufschläuchen, Dichtung, Schwimmer, etc. Unbedingt die Druckleitungen zum Einspritzventil sauber halten ...und den Tank vorher möglichst leer fahren! Dabei natürlich auch an die "eiserne Reserve" denken: GS auf den rechten(!) Zylinder legen, damit der Sprit aus der linken Tanktasche rüberläuft; das sind ca 3 Liter! Diesen Trick kann man logischerweise auch bei "leer" gefahrenem Tank unterweGS anwenden (geht bei TT- und ADV nicht, da Verbindung zwischen Tanktaschen).
    Bei der 12er ist die Benzinpumpe von oben zugänglich; da wäre ein Filterwechsel viel einfacher! ....Wäre, denn die 12er hat gar keinen Filter zum wechseln mehr! Ich war skeptisch, ob das ausreicht, doch selbst nach kasachischem und russischem Sprit und 400 000 Km waren Pumpe und Einspritzventile noch tadellos.

  9. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    ....und wenn schon mal der Tank runter ist: evtl. Benzinfilter erneuern?!
    Hallo Erich,

    danke für den Hinweis, war natürlich schon bekannt. Den Benzinfilter habe ich erst vor gut 5.000 km gewechselt, den mache ich so alle 40.000 - 60.000 km, je nachdem wo ich so rumgefahren bin. Zudem fahre ich meistens einen zur Reserve spazieren, damit ich mir vor Ort helfen kann.

  10. Friedberger Gast

    Standard

    #40
    Hallo Christian,

    hast Post.


    Grüße
    Friedberger


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der erste große Trip und der erste Reise Blog
    Von Jester im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 20:35
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 18:55
  3. Zusammenfassung 50000km
    Von w.eisen im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 11:22
  4. Die erste GS
    Von red dingo im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 10:28
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:05