Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ohlins fuer die Adventure

Erstellt von lukasz, 14.04.2016, 09:09 Uhr · 10 Antworten · 1.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    44

    Standard Ohlins fuer die Adventure

    #1
    Hallo,

    ich moechte mein Serienfahrwerk gegen ein Ohlins Fahrwerk tauschen. Dazu habe ich folgende Fragen fuer das hintere Federbein. Es soll ja das 46drs sein - das gibt es auch in eine Heavy Duty ausfuhrung - hat die jemand schon verbaut?

    Weiters hat die Heavy Duty ausfuehrung die Nummer Bm515 - wobei die Adventure normalerweise ein BM215 braucht. Hat jemand die BM515 gekauft und verbaut - passt die, ist die von der Groesse her richtig oder ist die eher fuer die normale GS gedacht?

    Beste Gruesse

    Lukasz

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Was heisst Heavy Duty? Ich fahre Öhlins seit 140 TKm und habe von vorn herein eine 165 anstelle der 145 Serienfeder eingebaut.
    gerd

  3. Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    44

    Standard

    #3
    Hallo Gerd,

    das ist dann die HD version - habe nachgelesen und anscheinend ist der BM215 mit der 145er Feder und der 515 der mit der 165er:

    BM 215




    Technical data:
    Length 390
    Rate 140
    Stroke 70
    Fitted spring 01095-54
    Position rear
    Type S46DR1S
    Fits BMW R 1150 GS Adventure
    THIS MODEL HAS ONLY REMOTE PRE-LOAD no remote resevoir, damping controlled by adjusting wheel on shock body.






    BM 515




    Technical data:
    Length 390
    Rate 160
    Stroke 70
    Fitted spring 01095-64
    Position rear
    Type S46DR1S
    Fits BMW R 1150 GS Adventure
    THIS MODEL HAS ONLY REMOTE PRE-LOAD no remote reservoir, damping controlled by adjusting wheel on shock body

    Damit dürfte ich mir auch selbst meine Frage beantwortet haben,

    mit besten Grüssen

    Lukasz

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #4
    Habe das BM 215 mit ner 170er Feder in der GS drin. Das Fahrwerk ist wirklich jeden Cent wert. Besonders das Vordere ist sowas von Gei...

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #5
    Hi
    Bei mir ist das definitiv keine "HD-Version" sondern lediglich eine auf Kundenwunsch gelieferte, etwas stärkere Feder. Nachdem es bei den Federn reichlich Auswahl gibt . . ..
    gerd

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #6
    Hallo
    ab wie viel BRT Gewicht, braucht man eine 165 oder 170 Feder statt der wohl Standard 145

    Gruß

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #7
    Nach eigenem Empfinden und Ansprüchen an das Fahrwerk. Die 170er Feder ist für die Straße grob mit 50KG Überladung ausgelegt.
    Für mich passt die Abstimmung Solo 120Kg als Enduro sehr gut und mit ~ 40Kg Zugladung (Aludosen) geht das immer noch sehr ordentlich. Ich habe auch noch ne 160er Feder aber die 170er passt mir besser.

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #8
    Hi
    ich habe ein Wilbers auf 130kg ausgelegt, verhaltene Fahrweise, meist solo, selten mit Gepäck und komfortabel.

    Vorne geht es so, aber hinten verprügelt mir das Teil den Arsch, ganz schlimm beim Losfahren wenn es auch kalt ist.

    Am besten geht es im Urlaub, mit zwei vollen Koffern und vollem Topcase.
    Evtl. brauche ich auch nur eine andere Feder, oder evtl. kann man die Feder auch etwas entspannen,
    da ist eine Ring-Mutter für einen Hakenschlüssel und ein Konterring.
    Gruß Jürgen

  9. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #9
    Die Wilbers und Öhlins so direkt nur über die Feder zu vergleichen halte ich für schwierig.

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #10
    hi juekl,

    bevor das hier vom öhlins-thema weg in richtung wilbers-schmäh-fred driftet, nur ganz kurz:
    mit steigender temperatur nach dem losfahren wird nicht etwa die feder weicher, sondern das öl im dämpfer und somit die dämpfung.

    dreh die mal richtung soft (auf)!
    und mit änderung der vorspannung ändert sich nur die höhe des mopeds, nicht die härte der feder.
    meine 160er feder paßt mit meinen 110 kg brutto wie faust auf auge...
    rest gerne ausführlicher per pn, bei bedarf.

    grüße vom elfer-schwob


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche: Orig. BMW Koffer fuer die 1200er ADV
    Von alexisan im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 13:08
  2. das beste Reparaturhandbuch fuer die 1200er?
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 23:22
  3. Empfehlung: Welche Batterie für die Adventure?
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 12:35
  4. Was muss noch dran an die Adventure?
    Von scubafat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 17:48
  5. Givi Topcase Universal Adapterplatte für die Adventure
    Von powertwin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 18:32