Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Öl am Kardan

Erstellt von Peter GS, 16.04.2010, 18:15 Uhr · 38 Antworten · 7.606 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #31
    Kuepper du alter Optimist
    Soviel Kondensat, das kann ich mir einfach nicht einreden, vorallem nicht so dickflüssig und in einer solchen Masse.

    Aber ich mach trotzdessen alles trocken und dann fahr ich fix eine Runde bis die Kiste warm ist, dann schau ich nochmal rein und wechsel das Kardan / Getriebeöl

    Wenn ich den Werkstatttermin erst in über ner Woche habe, wechsel ich das lieber mal, dann kann das auch noch ein paar ml verlieren ohne das ich einen heftigen Schaden verursache, vorallem muss ich auch noch die 50km zum fahren..brauch eindeutig ein Zweitmoped ^^

    @Gaida,

    seh ich auch so, wenn das normal sein soll dann zweifel ich an der Technik von BMW

  2. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #32
    So ich habe heute mal das Getriebe und Kardanöl gewechselt..

    Ablassmenge war:
    Getriebe 980ml
    Kardan 190ml

    Also ich glaub ich habe die Fehlerquelle gefunden oder hat jemand einwände?

    Also lautet die Diagnose: Simmering vom Kardan futsch? ist das richtig?

    Übrigens war heute die Warnlampe mit dem Dreieck an, welche bedeutung hat diese? Hing das mit dem Ölverlust zusammen?

    Grüße

  3. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #33
    Um das Spielchen mal aufzulösen:

    Der Simmering am Endantrieb war/ist defekt, seit nun mehr ü.1000km..

    Ich schütte zur Zeit immer mal etwas Öl nach

    Termin zur Rep. ist in 14 Tagen und wird Übernommen

    Denn dem freundlichen ist das Problem wohl bekannt und trifft wohl jeden..früher oder später

    Manche freundliche sind wirklich freundlich ^^

    Nochmal danke für die Beratung

    Grüße
    Peter

  4. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #34
    Moien

    Mich würde noch die Höhe der Werkstattkosten interressieren!!

    Simmering so um die 7 Euro und was kostet der Rest???

    Gruß Hans

  5. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #35
    Ich glaub zwischen 200-300e

    BMW-Preise..die Arbeitseinheit kostet 5,99€ und da kommen ja recht schnell derbe Preise raus z.B. Bremsflüssigkeitwechsel sind doch auch weit ü. 200e

    Grüße

  6. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Ich glaub zwischen 200-300e

    BMW-Preise..die Arbeitseinheit kostet 5,99€ und da kommen ja recht schnell derbe Preise raus z.B. Bremsflüssigkeitwechsel sind doch auch weit ü. 200e

    Grüße
    Hab ich mir fast gedacht, wechsel bei mir gerade auch den Simmering im HAG aber an der 2V GS und mußte noch die beiden Nadellager wechseln!!!

    Die könnten bei dir evtl. auch fällig sein, kosten zusammen 50 Euro!!!

    Gruß Hans

  7. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #37
    Ja, wenn man es selbst machen kann, ist das schon eine schöne Sache..wenn nicht kassiert einen BMW ab..

    Aber leben und Leben lassen

    Bin mal gespannt, was alles kommt und stellt dann hier auch mal die Posten online..so das andere Leute dann einen kleinen Überblick haben..

    Grüße

  8. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #38
    Hab ich doch glatt etwas vergessen:

    Simmering 8€
    Dichtung Ölablass 3€
    Kabelbänder 3€ (frechheit)
    Wellendichtring Kegelrad ersetzen 185,69€

    Edit: Plus 19%

  9. Registriert seit
    09.12.2009
    Beiträge
    90

    Standard

    #39
    Hi Leute ,

    muss leider den alten Fred nochmal aufgreifen , weil mich gerade die selben problemchen plagen
    Ich hab in letzter zeit auch immer einen leichten Ölnebel Gummi vom HAG beobachtet , gerade hab ich denn Gummi mal etwas weggezogen und da kam mir auch schon ein Schnappsglas schwarze Soße entgegen .
    Hab dann sofort die Ölstände von Getriebe und HAG kontrolliert , konnt aber noch nicht wirklich feststellen ob was fehlt , evtl. beim Getriebe ein klein wenig aber ich hab ja gelesen , dass es eher unwahrscheinlich ist das die Dichtung vom Getriebe den Geist aufgibt .

    Also was soll ich tun , zum fahren und einfach wechseln lassen , oder weiterfahren bis ich 100%tig sagen kann von was es kommt ?

    Gruß Schorsch


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. öl am kardan?!
    Von gs-mario im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 15:05
  2. Kardan
    Von doublex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 21:26
  3. Kardan
    Von zumteufl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 10:39
  4. von Kardan zu Kardan..
    Von Axtschwinger im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 17:13
  5. Öl am Kardan
    Von flatslide im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 23:51