Ergebnis 1 bis 9 von 9

Öldruck weg?

Erstellt von lemmi+Q, 25.01.2008, 19:26 Uhr · 8 Antworten · 933 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Öldruck weg?

    #1
    Ich brauch mal euren Tip.
    Ich habe heute die Gelegenheit genutzt und die Q mal ein wenig mit dem Hochdruckreiniger gesäubert. Danach bin ich dann eine kleine Runde gefahren, sie muss ja auch wieder trocken werden. Nach gut 5 km geht auf einmal die Öl-Kontrollleuchte an. Öl ist aber genug drin, hatte ich noch nachgesehen. Also angehalten, Motor ausgemacht gewartet und wieder gestarte. Lampe aus .
    Wieder losgefahren, ein paar Kilometer (2-3) und die Lampe glimmt ganz leicht, geht wieder aus und dann geht sie wieder an.
    Wasser an irgendwelchen Kontakten oder ein größeres Problem?
    Wer kann mir helfen. Ach so der letzte Ölwechsel ist ca. 6000km her und sie brauchte bisher 0,5l/1.000km.

    Ratloser Gruss
    Martin

  2. ralvieh Gast

    Standard

    #2
    Ohne Öldruck sollte sie auch vernehmlich rasseln.
    ich würde erst mal die E-Kontakte mit Kontaktspray (bitte kein WD40 etc) behandeln und ausprobieren.

  3. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard Öldruck weg!!!

    #3
    Hallo Martin,
    selbiges Problem hatte ich im Herbst. Der Motor hat keine außergewöhnlichen Geräusche von sich gegeben. Hab´ dann erst einmal den Öldruckschalter erneuert, damit war das Probleme beseitigt.

    Viele Grüße vom wehretaler

  4. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #4
    Danke für die Tips.
    Kann man den Öldruck irgendwie messen, ich meine indem man ein Manometer anschraubt????? Oder gibt es die Möglichkeit den Öldruckschalter zu prüfen????
    Fragen über Fragen.

    Gruß
    Martin (der sich nicht traut den Motor zu starten )

  5. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    #5
    Hallo Martin,

    beim Oeldruckschalter geht die Kontrolleuchte nur an oder ist aus.Beim glimmen kann es nur ein Kontaktfehler sein,das keine volle Spannung anliegt.
    Der Oeldruckschalter hat nur zwei Stellungen:Kontrolleuchte aus oder voll an.

    Gruß
    GuweS

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    Zieh mal den Stecker vom Öldruckschalter ("unter" dem linken Zylinder) und stecke ihn wieder auf. Saubermachen (Raspelschwamm aus der Küche) schadet nicht. An gleicher Stelle könntest Du ein Manometer einschrauben. Du kannst alternativ das "fragwürdige" mal an Pressluft anschliessen und den Druck langsam hochfahren. Dabei mit dem Ohmmeter messen. Bis 0,3 bar sollte das Teil Durchgang haben, danach sollte es schalten. 6 bar hält es mindestens aus.
    gerd

  7. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Beitrag

    #7
    Da hast du nur Wasser in den Flachstecker gedrückt. Stecker vom Öldruckschalter abziehen, beide Kontaktstellen trocknen und reinigen ( Flechstecker am Öldruckschalter und den Stecker am Kabel) wieder draufstecken und gut ist es. Die Isolierung dann mit Trennspray/ Silikon oder sonstigen "Isolationsmitteln" behandeln. Wenn einmal Feuchtigkeit reingekommen ist, dringt sie wieder ein.

    Defekte Öldruckschalter habe ich bis jetzt nur immer gesehen, deren Membrane zur Ölseite defekt war und dann tritt am Flachstecker Öl aus. Der "Schalter" selbst ist fast unkaputtbar in Bezug auf Schaltspiele.

  8. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #8
    Hi Martin,

    keine Panik, wenn alles abgetrocknet ist sollte der "Öldruck wieder da" sein.

    Hatte ich auch schon so an meiner GS. Bin damals auch mächtig erschrocken, hab dann beim Neustart einfach mal geguckt, ob der Ölstand im Schauglas etwas fällt - hat er gemacht, ergo hat die Pumpe gearbeitet und nach etwa 15 Kilometern mit warmem Motor war die "Selbstheilung" abgeschlossen. Seitdem hatte ich das Problem nie mehr.

  9. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Geheilt!!

    #9
    Es war genau wie ihr geschrieben habt nur Wasser/Feuchtigkeit. Bin heute gefahren und es ist die ganze Zeit ruhig geblieben .
    Bis auf den Wind war es schön zu fahren.
    Charmanten Abend noch
    Gruß
    Martin


 

Ähnliche Themen

  1. Umbau Öldruck auf Doppelanzeige: Zeigerinstrument und Warnlampe
    Von Hawaii im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 12:57
  2. Öldruck nach neuer Ölsorte...
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 18:57
  3. Probleme mit Öldruck
    Von Paul im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 17:49
  4. Wheelie auf der GS und was ist mit'm Öldruck?
    Von palmstrollo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 19:32