Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Ölkühlerreinigung

Erstellt von Marqus, 19.04.2007, 10:52 Uhr · 15 Antworten · 1.892 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    30

    Frage Ölkühlerreinigung

    #1
    Hallo,
    nachdem ich ich jetzt 3000 km mit der GS abgespult habe muss ich leider feststellen, das sich der Ölkühler zum Insektenfriedhof verwandelt hat.
    Bei meiner R hatte ich Schutzgitter aus dem Zubehör vor den Ölkühlern.
    Gibt es sowas auch für die GS?
    Hat jemand einen Tip wie ich den Ölkühler reinigen kann?
    MfG Markus

  2. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #2
    Tach auch,

    Kühlergitter gibt es etliche.

    - Touratech
    - Wunderlich
    - diverse aus der Bucht


    Ich habe das von Wundermilch und bin eigentlich zufrieden. Das von TT wirkte mir zu "grob".

    How to get the doofen Viecher out of the Kühlergrill

    Handtuch naß machen, an den Kühler anpressen und die Viecher somit einweichen. Dann irgendwann das Tuch abnehmen und der größte Teil der Leichen sollte am Tuch hängen. Vielleicht etwas nacharbeiten mit Pinzette.

    Habe es selbst nicht getestet aber mal in der "Fachpresse" gelesen .

    Ich sebst nutze Mutter Natur. Wenn das entsprechende Wetter ist, dann fressen Wespen die Kadaver aus dem Gitter .

    Gruß

    Uli

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Moin,

    so´n Gitter kannste dir auch leicht selbst biegen - so hab ich´s gemacht.

    Zum reinigen: Beim waschen von hinten ´n Gartenschlauch an den Kühler halten, das spült die Leichen vorne raus.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #4
    Hi
    Einweichen und dann von hinten ausspülen. Mann kann die Viecher auch mit dem Hochdruckreinger von vorn nach hinten durchpressen, aber wozu die rohe Gewalt und den Stress ür den Kühler?
    Dann hilft: 4V Ölkühlerschutzgitter für 11x0GS
    gerd

  5. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    30

    Standard Ölkühlerreinigung!

    #5
    Vielen Dank für die Tips.
    Werde mich mal ans fröhliche Basteln geben und gleich mal den nächsten Baumarkt ansteuern.
    MfG Markus

  6. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    37

    Standard

    #6
    Moin.

    In der Bucht gibt es gute Gitter für kleines Geld.
    Oder Fliegendraht aus dem Baumarkt.

    Zum Reinigen kannst auch Druckluft in Dosen nehmen.
    Gibt es im Computerfachhandel oder im Elektromarkt.

    Gruß

    Ralf

  7. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    531

    Standard Hallo Markus,

    #7
    habe meine Garage bei Oma (75 Jahre) im Haus, außerdem bin ich Pfeifenraucher. Die Idee kam beim putzen von der Q als Oma mir `nen Kaffee brachte. Man nehme also Oma, Klappstuhl, Tasse Kaffee und Pfeifenreiniger, man setze Oma vor die Q und sagt mach mal Klappt super . Jedes 1/2 Jahr gibt`s Kaffee mit Oma in der Garage.
    Viele Grüße Sylvia u. Peter

  8. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #8
    Hi,

    ich habe per Zufall eine ganz natürliche Variante entdeckt (ist echt kein Witz!). Q in der Nähe von einem Wespennest parkieren. Die kommen und transportieren dann die toten Insekten ab. Der Kühler wird zwar nicht so sauber, wie mit den oben erwähnten Methoden. Dafür muss man aber keinen einzigen Finger krümmen Letztes Jahr in einem Camping in Spanien war nach einem Tag fast nix mehr zu sehen. Leider klappts nur, wenn's hell ist. Anschliessend gehen die Biester wohl auch pennen...

    Grüsse,
    András

  9. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    531

    Standard Hallo Andreas

    #9
    mit der Oma klappts auch im dunkeln,die sticht auch nicht.

  10. Andy HN Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Sylvia u. Peter unterweGS
    mit der Oma klappts auch im dunkeln,die sticht auch nicht.



 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte