Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Ölmenge HAG

Erstellt von daGeri, 17.04.2012, 11:56 Uhr · 22 Antworten · 2.612 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    74

    Standard Ölmenge HAG

    #1
    Bin etwas verwirrt.

    Vorgestern hab ich das Öl aus meinem HAG gelassen und frisches eingefüllt. Beim einfüllen fällt mir auf das ich nur ca. 120-130ml bis Unterkante Einfüllöffnung bekomme. Das ist doch viel zu wenig Sollten da nicht mindestes 250ml rein?
    Es ist aber auch nicht mehr heraus gekommen....

    Jemand ne Idee was die Ursache sein kann?

    Seit dem ich die 1150 besitze hab ich nun 3 mal das Öl gewechselt. Jedes mal hab ich 200ml rein bekommen. Wie viel raus kam hab ich nie aufgezeichnet...

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #2
    kommt immer auf die Entleerung an, nimm doch die Einfüllöffnung als Kontrolle , wenn"s da raus läuft ist der Stand richtig .....

    Ich glaube so macht man das schon seit es Fahrzeuge gibt....

  3. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von 2plus4 Beitrag anzeigen
    kommt immer auf die Entleerung an, nimm doch die Einfüllöffnung als Kontrolle , wenn"s da raus läuft ist der Stand richtig .....

    Ich glaube so macht man das schon seit es Fahrzeuge gibt....
    Da geb ich dir recht das es auf die Entleerung ankommt. Ich kann mich aber nicht erinnern das ich es das letzten Mal anders gemacht hätte.
    Und ein Unterschied von 70-80ml ist nicht gerade wenig...

    Eingefüllt hab ich wie geschrieben bis Einfüllöffnung ;-)

  4. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    #4
    Ich hatte auch letzte Woche Ölwechsel im Getriebe und HAG gemacht. Wenn du das HAG bis Unterkante Einfüllstutzen auffülst und dann das Rad langsam drehst, siehst Du wie der Ölstand leicht sinkt. Das habe ich ein paar mal gemacht und so letztendlich ca. 250ml. eingefüllt. Bis zum ersten mal Unterkante Einfüllstutzen auffüllen waren bei mir auch nur ca. 180ml drin.
    Du kannst es ja mal so versuchen, vielleicht kriegst du ja noch was rein.
    Viel Erfolg

    grüße
    frank

  5. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Botticelli Beitrag anzeigen
    Ich hatte auch letzte Woche Ölwechsel im Getriebe und HAG gemacht. Wenn du das HAG bis Unterkante Einfüllstutzen auffülst und dann das Rad langsam drehst, siehst Du wie der Ölstand leicht sinkt. Das habe ich ein paar mal gemacht und so letztendlich ca. 250ml. eingefüllt. Bis zum ersten mal Unterkante Einfüllstutzen auffüllen waren bei mir auch nur ca. 180ml drin.
    Du kannst es ja mal so versuchen, vielleicht kriegst du ja noch was rein.
    Viel Erfolg

    grüße
    frank
    Habs nochmal aufgemacht und ca. 1 cl konnt ich noch einfüllen. Also nicht wirklich mehr. Das lag aber vielleicht daran das Sie diesmal am Seitenständer Stand.
    Vorher hab ich entleert und befüllt während Sie am Hauptständer stand.

  6. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von daGeri Beitrag anzeigen
    Habs nochmal aufgemacht und ca. 1 cl konnt ich noch einfüllen. Also nicht wirklich mehr. Das lag aber vielleicht daran das Sie diesmal am Seitenständer Stand.
    Vorher hab ich entleert und befüllt während Sie am Hauptständer stand.

    Hallo

    Der Rest geht rein wenn du sie auf die Seite legst.
    Ne mal im ernst oelauffuellen immer auf dem Hauptständer .
    MfG Bernd

  7. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von danger b. Beitrag anzeigen
    Hallo

    Der Rest geht rein wenn du sie auf die Seite legst.
    Ne mal im ernst oelauffuellen immer auf dem Hauptständer .
    MfG Bernd
    Moin.

    Und auf keinen Fall auffüllen bis es oben wieder raus kommt.
    Zu viel Öl drückt es durch die Entlüftung wieder raus.
    Ich hab mir so mal mein Hinterrad verölt

  8. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #8
    375ml....

    Hinterbau anbocken und beim Einfuellen das Hinterrad "rueckwaerts" drehen, dass gibt den Weg frei fuer mehr Oel!

    Fahre immer mit 500ml + Liqui Moly Aditiv, ohne dass es irgendwo raus kommt! Tut dem Getriebe gut!

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Müssig zu diskutieren ist glaube ich ob 230 oder 270 ml reinpassen.
    Aber 375 ml halte ich für schlicht und ergreifend überfüllt.
    Reinbringen würde ich das auch (kaltes Öl unter Druck rein und dann schnell die Schraube drauf).
    Was passiert denn wenn Du das HAG mal warmfährst, auf den Hauptständer stellst, und dann die Einfüllschraube öffnest?
    Wenn da kein Öl rauskommt würde ich mal den Faltenbalg zur Schwinge lösen. Da kommt es dann ganz sicher!
    gerd

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Moin,

    macht's euch doch nicht so schwer - 1Liter-Buddel kaufen und alles was nicht ins Getriebe passt, kommt ins HAG - feddich!!!
    Funzt so seit ca. 140.000 km bei der 11er und inzwischen schon 2x bei der 11,5er.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Ölmenge
    Von Freelander im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 13:13
  2. Ölmenge "Hinterachse"
    Von börndy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 08:28