Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Ölschaufenster wechseln

Erstellt von Bewi, 04.01.2016, 15:04 Uhr · 32 Antworten · 3.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Erfahrung sticht Meisterbrief. . .
    ich hab beides ...

    du darfst den ring aber selbstverständlich so einsetzen, wie du magst

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #22
    Hi
    Wenn ein Teil irgendwo eingepresst werden soll, dann muss es Übermass haben (sonst würde es ja nicht dichten).
    Presse ich zwei Teile trocken ineinander besteht riesige Reibung und "irgendwas" gibt nach.
    Im Idealfall schmiere ich also mit einem flüchtigen Schmierstoff der vielleicht sogar klebt wenn das Lösemittel verdunstet ist (Heizgriffgummis und Haarspray).
    Selbst harte, geschliffene Zylinderstifte werden geölt wenn sie eingeschlagen werden. Macht man es nicht, bekommt man sie entweder ganz schlecht rein oder sie fallen u.U. nach kurzer Zeit wieder raus weil sie die Oberflächen zerstört haben und nicht halten.

    Praktisch alle Dichtringe werden geölt eingesetzt und sind dennoch dicht. Ideales Beispiel ist ein Bremskolben. Die ihn bewegende Bremsflüssigkeit steht sogar unter mächtigem Druck, das Ding bewegt sich und ist dennoch dicht! Und sogar die Dichtfläche wird durch die Bremsflüssigkeit geschmiert! Wäre sie ungeschmiert, könnte man nur "3 mal" bremsen und müsste dann die Dichtung erneuern (Abrieb).
    gerd

  3. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    639

    Standard

    #23
    Reifenmontagepaste oder ein winziger hauch spülmittel, das wirkt wunder

    erfahrung, nicht vom hörensagen

  4. Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    11

    Standard

    #24
    Moin zusammen,

    ich weiß nicht warum das so problematisch ist. Hier mal ein Auszug aus dem Rep. Handbuch.

    Gruß Stefan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rep-handbuch-seite-11-41.png  

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #25
    Ja toll ... Jetzt kommst du hier mit Fakten.

  6. Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    11

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ja toll ... Jetzt kommst du hier mit Fakten.
    Uups...tschuldigung...

    Ignorieren, weiterdiskutieren...

  7. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    272

    Standard

    #27
    Hallo,

    ihr könnt mich Weichei nennen - ich habe das Ölschauglas beim Freundlichen tauschen lassen.
    Nachdem ich das Neue nämlich in der Hand hatte und feststellte, dass es aus Glas war,wurde ich
    das ein bisschen skeptisch ob ich dies ohne Probleme d.h. Bruch reinbekomme.
    Zumal die "Umgebung" um das alte Schauglas nach 363tkm nicht mehr die hübscheste war.
    Gekostet hat das Gnze : Glas 25 € + Einbau 45 €

    Viele Grüße
    bewi

    P.S. der Meister hat übrigens auch gemeint, dass es einige selber probiert haben und dann
    ein zweites Fenster kaufen durfte - es war v.a. das Glas welches mich vom Selbermachen abhielt

  8. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von hoechst Beitrag anzeigen
    und Gerd hat Recht
    Hat Gerd nicht eh immer(fast) recht???

  9. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    'ne Dichtung, die gegen Öl dicht sein soll, mit Öl einsetzen? Hm, ist mir nicht sympathisch. . .
    Ölfilter!? Dichtung wird auch benetzt und ist DICHT!

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #30
    Is' ja gut. Überzeugt.

    Aber unsere Dichtungen kommen trocken rein. Und Wälzlager werden ebenfalls trocken aufgezogen. Und wer mal versucht hat einen Kegelstift mit Öl einzusetzen, hat eventuell genug zu tun den rein zu kriegen. Die ploppen oft genug einfach wieder raus. . .


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremsflüssigkeit wechseln ?
    Von Sparta im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.12.2016, 11:31
  2. wechseln auf supermot felgen
    Von motsahib im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 17:23
  3. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02
  4. Bremsbeläge wechseln EVO-Bremse
    Von qpeter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 09:35
  5. Federbein mal schnell wechseln??
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 18:13