Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Ölsorte Getriebe&HAG

Erstellt von Michl-GS, 02.11.2014, 19:34 Uhr · 24 Antworten · 5.255 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #21
    Hi,

    Getriebeölwechsel usw. ist mal wieder fällig. Ich benutzte dazu bisher immer das Castrol MTX 75W/140 oder das von Liqui Moly. Je nach Preis oder was gerade verfügbar war.

    Jetzt sehe ich gerade ein anderes Öl derselben Viskosität, GL-5: das Castrol Syntrax Longlife. Preiswerter sogar als irgendein No-Name-Öl. Das irritiert mich ein wenig.

    Bedeutet GL-5, dass es in jedem Fall ein Hypoid-Öl ist?
    Auf der Hersteller-Webseite wird das Wörtchen Hypoid nicht mit einer Silbe erwähnt, allerdings wird es das beim MTX auch nicht.

    MTX: MTX Full Synthetic Gear Oil | Produkte | Startseite
    Syntrax Longlife: Castrol Syntrax Longlife 75W-140 | Castrol Deutschland | Produkte | Startseite

    Wären das genannte Syntrax theoretisch auch f. d. 1150 geeignet oder hat das MTX etwas, das man unbedingt benötigt?
    Mir geht es hauptsächlich um die Eignung des Castrol Syntrax Longlife 75W/140 GL-5, welches ja immerhin über eine Scania-Freigabe verfügt. Und das ist ja irgendwie auch ein grosser dicker Eisenhaufen.

    Reinschütten?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #22
    Hi
    GL-5 muss es heissen und SAE 90 muss abgedeckt sein. Damit ist alles gesagt.
    Gemäss der Norm gibt es Motoröle bis SAE59, ab SAE 60 sind es Getriebeöle. Dabei entspricht das 60-er Getriebeöl dem 30-er Motoröl, ist aber vollkommen anders addiviert. Inzwischen gibt es auch 60-er Motoröle (hielt man zum Zeitpunkt der Normung offenbar für ausgeschlossen) und daher steht das dann immer gross dabei.
    Der Rest ist ein "weisser Schimmel" (OK, vielleicht eher ein "schwarzer Rappe") und/oder Werbung
    gerd

  3. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #23
    Danke!

    Also gibt es jetzt mal Castrol Syntrax Long Life.
    Ist der Zusatz 'Long Life' denn etwas wert? Muss ich jetzt nie wieder Getriebeöl wechseln?

  4. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #24
    Ich verwende das 75w90 Syntrax, bei dem Literpreis kommt mindestens einmal pro Jahr neues ins HAG, auch wenn ich wenig fahre, mit dem 75w140 hat meine damalige Adventure das siffen angefangen, seit dem nur noch das 75w90 und Alles ist gut.

  5. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #25
    Jo, so ist das. Dieses von mir erwähnte synth. Syntrax bekomme ich für unter 10 Euro/Liter, hab's deswegen mitbestellt, weil ich beim selben Anbieter eh einen zu bestellenden Warenkorb hatte. Normalerweise lohnt sich das Sparen wegen der Versandkosten nicht, aber in diesem Fall passte es und ich wollte einfach nur ganz sicher gehen, dass ich nicht etwas vollkommen Ungeeignetes da rein kippe. Bisher hält die Gearbox und ich würde mir wünschen, dass das auch so bleibt. 75W/140 verwende ich nur, weil ich damit die Schaltvorgänge, hier insbesondere das Einlegen des Ersten, als japanisch komfortabel empfinde.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. das richtige Öl für Getriebe u. HAG
    Von oggy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 18:11
  2. Öl-Kontrolle HAG und Getriebe
    Von Boxerin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 23:07
  3. Welches Getriebe/HAG Öl??
    Von Dobs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:38
  4. Getriebe, Kupplung oder HAG ??
    Von PELVAN im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 08:54
  5. R 1150 GS Neue Dichtringe für Getriebe und HAG
    Von Qunibert99 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 08:57