Ergebnis 1 bis 4 von 4

Ölstand kontrolieren GS 1150

Erstellt von martin1, 09.03.2008, 18:44 Uhr · 3 Antworten · 7.306 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    6

    Standard Ölstand kontrolieren GS 1150

    #1
    Hallo,
    ich bin neu hier und seit gestern Besitzer einer GS 1150 BJ 2001. Ist echt ein Sahnestück. Ist aber auch nicht verwunderlich, da ich von einer R45 umgestiegen bin.
    Frage: Wie kann ich den Ölstand kontrolieren, und wann kontroliert man diesen. In dem Sichtfenster kann ich keinen Stand erkennen. Sie steht jetzt ca. 24 Stunden auf dem Hauptständer. Wieviel soll ich evtl. nachschütten?
    Welches Öl verwendet ihr? 10W40 oder 20W50?

    Gruß aus dem Augsburger Landkreis
    Martin1

    Gib es sonst noch etwas zu beachten, was die Maschine angeht?

  2. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    #2
    Hallo Martin,

    glückwunsch zu Deiner Q. Gib mal in der Suchfunktion "Öl 1150" ein. Dort gibt´s ne menge zu lesen....

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #3
    Hallo Martin1.

    Herzlich willkommen hier im Forum.

    Zum Öl kann ich Dir ganz klar antworten 20 W 50. Hier ein Statement von BMW - da kannst Du Dir auch Deinen eigenen Reim drauf machen.

    Sehr geehrter Herr Günthel,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Gegen die Verwendung von synthetischem Motoröl bestehen werkseitig keine Bedenken. Grundsätzlich bieten diese Öle eine Reihe von Vorteilen
    gegenüber normalen Mineralölen:
    o besseres Fließverhalten innerhalb des Temperatureinsatzbereiches
    o besseres Kältefließverhalten
    o höhere Alterungsstabilität
    o geringere Verdampfungsneigung
    o höhere Produktstabilität bei hohen Temperaturen
    Bitte beachten Sie aber, dass auch ein synthetisches Öl die in der
    Betriebsanleitung aufgeführten Normen bzw. Spezifikationen erfüllen
    sollte. Außerdem ist darauf zu achten das kein zu dünnflüssiges Öl
    verwendet wird. Den niedrigsten Ölverbrauch haben wir mit Ölen der
    Viskosität SAE 20W-50 (60) erzielt. Sogenannte Ganzjahresöle, wie z.B.
    SAE 10W (0 W, 15W) - 30 (40), sollten nur im Winter bei niedrigen
    Temperaturen verwendet werden.
    Wir wünschen Ihnen eine sonnige Motorradsaison 2008 und stets gute Fahrt
    mit Ihrer R 1150 GS Adventure.
    Viele Grüße
    BMW Motorrad Direct
    Was die Ölstandskontrolle betrifft - die ist auch hier heftig umstritten. Gutes kannst Du hier lesen ... http://www.powerboxer.de/index.php?o...305&Itemid=157

  4. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #4
    und z.B. hier das andere Thema Ölstandkontrolle 1150


 

Ähnliche Themen

  1. Ölstand
    Von CK-Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 17:11
  2. Ölstand
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 20:32
  3. Ölstand
    Von Dorschtie im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 22:13
  4. Ölstand
    Von gsschwab im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 18:57
  5. Ölstand
    Von uweusteffi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 16:23