Ergebnis 1 bis 6 von 6

Öltropfen auf Auspuff / Katalysator

Erstellt von Boxfisch, 04.10.2010, 22:35 Uhr · 5 Antworten · 1.270 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    4

    Unglücklich Öltropfen auf Auspuff / Katalysator

    #1
    Hallo, liebe Forums-Mitglieder,
    nach einer Tour letztes Wochenende stellte ich reichlich Öltropfen auf dem Auspuff, linke Seite in Nähe der Lambda-Sonde fest. Stinkt, weil es verbrennt und ist vielleicht auch gefährlich wg. Motorbrand etc.
    Hat jemand einen Tipp, wo hier das Leck sein könnte?
    Die Ablaßschraube des Luftfilterkastens habe ich geöffnet, hier kam nix !
    Ich wäre dankbar für einen Tipp, damit ich weiß, wo ich angreifen kann.
    Es grüßt Euch
    BOXFISCH aus Wesseling

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Boxfisch.

    Das könnte ein Defekt eines Simmerings im Bereich der Kupplung (Getriebeeingang oder Motorausgang) sein. Dann müsste aber auch ein schwarzer Schmierfilm an der Naht zwischen Motor und Getriebe sichtbar sein. Anlasser demontieren und hineinleuchten (zur Kupplung; nicht in den Anlasser ). Wenn's dort feucht ist habe ich mit der Vermutung leider Recht.

    Simpler wäre ein undichter Dichtring der Getriebeölablassschraube. Ist erstens leichter zu kontrollieren und auch leichter zu beheben.

  3. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    91

    Standard

    #3
    Hallo Boxfisch,

    ich hatte an meiner alten GS mal ein ähnliches Problem. Bei mir war es tatsächlich der Simmering, so wie Palmstrollo schon geschrieben hat.

    Ölverlust

    Gruss David

  4. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #4
    Bei mir wars auch der Simmering. Leider.
    Kosten 70,-€ Material für 2 Wellendichtringe und Kupplungsschrauben.
    Arbeitszeit für nen geübten Schrauber ca 6-8 Stunden.
    Ich hab das erste mal eher 10 Std gebraucht.

    Ist ne blöde Arbeit da eigentlich alles ab muss vom Heck Richtung Motor. Und wenn du nicht ganz sorgfältig bei der demontage bist, kannst du auch mehr kaputt als heil machen.

    Also schön vorsichtig den alten Ring raus ziehen.

    Guck mal nach obs überhaupt Motoröl ist. Vielleicht ist es ja auch nur das Getriebe.

    Gruss

  5. Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Hagen Mueller Beitrag anzeigen
    Bei mir wars auch der Simmering. Leider.

    Sei froh, bei mir wars der Stoßdämpfer der immer ein paar Tropfen ÖL spuckte.

    Kosten für ein neues Wilbers Fahrwerk fast 1000€

    Leider

  6. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #6
    Hallo liebe Boxergemeinde! Kurzes Feedback zu meinem Ölverlust: Es war schlichtweg zu viel Öl im Getriebe. Auch wenn ich sicher nicht mehr als einen Liter eingefüllt hatte, hat doch meine nette (freie!) Werkstatt sofort richtig getippt. Seit der korrekten Neubefüllung ist wieder alles trocken ! Danke Euch trotzdem für die Tips !
    Es grüßt der BOXFISCH


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Original BMW Endschalldämpfer / Auspuff mit Katalysator
    Von gestein im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 09:18
  2. Katalysator 1150 GS
    Von GS Runner im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 07:23
  3. Katalysator R 1150 GS ohne Inhalt also wie Y-Rohr
    Von Fatx im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 07:40
  4. katalysator
    Von martin319 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 10:39
  5. Katalysator ausbauen?
    Von Worldtraveler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 17:12