Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Ölverbrauch auf Langstrecke

Erstellt von jojo, 23.10.2005, 14:57 Uhr · 12 Antworten · 3.463 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    52

    Standard Ölverbrauch auf Langstrecke

    #1
    Habe bei längeren Touren bei meiner r1150gs Bj02 einen Ölverbrauch von 0,4l Öl auf ca.500km bei kurzstrecken zur arbeit ca.20km kann ich keinen Ölverbrauch feststellen auch wenn ich mit dieser fahrweise(zur Arbeit) auch 500km fahre .Kann mir jemand helfen? War bei einigen freundlichen um eine Aussage zu bekommen und jeder sagt etwas anderes. Bin also genauso schlau wie , bevor ich zu einem freundlichen gefahren bin.Würde mich auch über Empfehlungen im Raum Köln freuen da ich mir nicht schlüssig bin welchem freundlichen man vertrauen kann

  2. Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    28

    Standard

    #2
    Hallo jojo,
    mach dir keine Gedanken um den Ölverbrauch. Das ist ganz normal. Als ich meine GS damals neu gekauft habe bin ich ziemlich erschrocken über den Verbrauch. Mein Händler sagte damals, dass sich das nach den ersten 10.000 km erledigt. Pustekuchen. Der Verbrauch ist nach 30.000 km immer noch da. Mal weniger, mal mehr. Je nach Fahrweise. Also immer schön ins ( Schau ) Glas gucken.
    Gruß
    Stef.

  3. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #3
    Hallo jojo,es wäre bedenklicher wenn der Motor kein Öl verbraucht,meine R1100R braucht zwischen den vorgeschriebenen Ölwechseln nicht nachgefüllt zu werden,die R12GS braucht auf 2000KM 0,25L Öl,völlig normal.Maximalverbrauch ist 0,15L auf 100KM.Gruss Klaus

  4. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von rahnerklaus
    ... Maximalverbrauch ist 0,15L auf 100KM.Gruss Klaus
    Du meinst wohl "auf 1.000km" - oder? 0,15l auf 100km ist fast wie ein Zweitakter und selbst fuer einen Luft/Oel gekuehlten Boxer viel zu viel.

    Meine 1150GS (Bj. 2003 mit DZ) brauch im Schnitt rund 0,17l auf 1.000km. Im Stadtverkehr und bei Vollgas ist der Verbrauch ueberdurchschnittlich, auf Landstrasse unterdruchschnittlich.

  5. L7
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    212

    Standard

    #5
    Moin zusammen

    Ich war vor 14 Tagen noch im Piemont.
    Da habe ich nach 800 km Autobahn und 700 km bergauf und bergab mit 2 Personen und vollem Gepäck 0,5 Liter nachgeschüttet.

    Gruß L7

  6. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #6
    Hallo jojo!

    Habe meine ADV erst dieses Jahr im März (Baujahr 2004) gekauft. Bis zur 1000er Inspektion brauchte ich nichts nachfüllen, der halbe Liter zwischen Max und Min war aber weg und der Ölstand war zu beginn "gut" gefüllt. Ich will damit sagen, daß es einige Zeit gedauert hat, bis über das Schauglas Luft zu sehen war. Ich war jedenfalls der Meinung, es ist zu viel drin.

    Nach der Tausender Inspektion war auch ordentlich Öl aufgefüllt worden. Bei folgenden Km-Ständen wurde Öl nachgefüllt:

    Km - Stand, Kilometer, Verbrauch
    3200 2195 0,5 Liter
    5200 2000 0,5 Liter
    7500 2300 0,8 Liter
    9000 1500 0,6 Liter :roll:

    Dabei habe ich festgestellt, daß natürlich die Fahrweise den Verbrauch erheblich beeinflusst. Bei den 0,8 Litern waren wir recht flott in den Dolomiten unterwegs und ich bin aus Versehen unter min gekommen.

    Nach meinen Erfahrungen steigt der Verbauch nach dem ersten mal Nachfüllen. Bei meiner R1100RS hatte ich einen Verbrauch von ca. 1,5 Liter auf 10000 Km. Ich hege die Hoffnung, daß sich dieser Verbrauch auch bei meiner GS 1150 ADV nach der zehntausender Inspektion einstellt. Aber der Verbrauch ist eigentlich auch jetzt schon im Rahmen - hat die ADV mit 1150 Kubik und Doppelzündung ja auch mehr Bums, PS ...

  7. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #7
    0,15L auf 100 KM ist der Maximalverbrauch(Verschleissgrenze)Dürfte erst nach weit über 100000KM Laufleistung aktuell werden.Gruss Klaus

  8. Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    52

    Standard

    #8
    Danke für die Antworten aber nervend ist es schon wenn man auf jeder Tour ca2l Öl braucht . Habe bei der letzten Tour in Frankreich nachdem mein mitgenommener 1L Öl verbraucht war nachkaufen müßen. Hätte ich bei einem ausgeschriebenen Tourenbike nicht gedacht.Tröste mich das ich viel Geld ausgegeben habe und viele die gleichen Probleme haben. Hatte vorher eine Transalp die nie Öl verbraucht hat aber bei einem Zündkerzenwechsel das halbe Motorrad auseinander nehmen mußte(sehr günstige Lage).Das absolut Perfekte wird es wohl nie geben . Nehme halt weiter mein Öl mit und freue mich das ich wenigstens an die Zündkerzen gut dran komme
    Danke JOJO

  9. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #9
    Hallo Jojo,

    auf meiner Türkeitour über 12.000 km habe ich 1,8 Liter Öl verbraucht. Bin mit dem Verbrauch sehr zufrieden, wobei meine Adv. beim Heizen auch einen Schluck mehr konsumiert.

  10. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von jojo
    ...freue mich das ich wenigstens an die Zündkerzen gut dran komme
    Danke JOJO
    hm...an die Zündkerzen musste ich noch nie.... :roll:

    Urururalter Tipp: füllt das Öl nur bis max. unteres Drittel des Schauglases - dann braucht sie auch nicht soviel....


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch?
    Von Vatta im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 11:54
  2. Ölverbrauch GS MÜ
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 15:49
  3. Ölverbrauch
    Von paneristi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 00:45
  4. Ölverbrauch
    Von Wiet im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 09:33
  5. Ölverbrauch
    Von krauttert im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 18:34