Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ölverbrauch bei Tour

Erstellt von jojo, 07.06.2005, 22:09 Uhr · 8 Antworten · 1.753 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    52

    Standard Ölverbrauch bei Tour

    #1
    Hallo habe zwei fragen 1. meine 1150GS hat auf einer Tour durch die Französichen Alpen 1,5L Öl auf insgesamt 3000Km gebraucht eigenartigerweise auf Passfahrten eher zu beobachten ohne extreme Drehorgigen also normal gefahren 2. habe ich bei längeren geradeaus fahrten ein ruckelndes gefühl aber nur im 5.Gang fühlt sich an als würde es vom Hinterrad kommen

  2. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #2
    Wieviele km hat denn Dein gute auf der Uhr? Auch das Baujahr waere von Interesse.
    1,5 Liter Oel auf 3,000km sind viel. Der Oelverbrauch haengt aber nicht nur von der Drehzahl ab, sondern auch von der Last. Wenn Du Two-Up plus Gepaeck die Serpentinen steil rauf und runter faehrst seigen auch Oelverbrauch und Oeltemperatur - ganz ohne Drehzahlorgien. Das ist normal. Trotzdem, 1,5 Liter sind in meinen Augen doch recht hoch.
    Verschwindet das Ruckeln wieder, wenn Du vom 5ten in den 6ten Gang schaltest? Ist es nur gangabhaengig oder auch drehzahlabhaengig oder auch geschwindigleitsabhaengig?

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Hi jojo,

    erst mal willkommen in der Runde.
    Der Ölverbrauch ist hoch, aber meine nimmt dummerweise genauso viel bei solchen Etappen, teilweise mehr.
    Allerdings ist dieser hohe Ölverbrauch schon von Begin an gewesen.
    Mein Händler meint natürlich das dies noch im Rahmen sei.
    Die beziehen sich ja noch auf die uralte Aussage "1L/1000km ist o.k".:shock:
    Erst sollte es sich nach 10.000km gegeben haben, dann nach 15.000km.
    Ich gehe mal von hohen Einbautoleranzen aus. (Pech gehabt :? )
    Der hohe Ölverbrauch hat nur den Nachteil das sich Ölkohle im Brennraum ablagert.
    Somit kann es bei schlechtem Sprit zum Klingeln kommen (z.B. Italien)
    Meine 1150er ist Baujahr 06/2000. Ein Freund fährt seit neuestem eine 1150GS BJ 07/2000 und klagt auch über hohen Ölverbrauch.

    Zu Deinem Ruckelproblem kann ich leider nichts sagen

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    Hi Jungs,
    Da kommen wir wieder auf die Quali vom Öl.
    Bei der 12er hab ich mit Mineralöl auf 2000km etwa
    so einen Liter gebraucht.Dies habe ich immer auf meine hohen
    Drehzahlen und lange Vollgasstrecken geführt.War für mich normal.
    Nun habe ich bei der 20er Insp.auf Vollsynth.Öl gewechselt.
    Das Resultat:nach gut 3000km 0,000 Verbrauch.
    Probierts halt mal aus.
    Peter

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #5
    Peter,
    ich weiß, aber noch ist es nicht soweit das Öl zu tauschen.

    Jojo,
    hier hatten wir das Thema schon mal: http://forum.gs-forum.de/ftopic1477.html

  6. Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    52

    Standard Danke

    #6
    Hat mir geholfen das meine nicht die einzige ist na ja verusche es glaube ich erst einmal mit dem vorgeschlagenen Öl aus. Zur frage wie alt mein Kuh ist Bj02 und das Ruckeln hört bei Gangwechsel auf .Habe ansonsten aber auf der kompletten Tour keinerlei Probleme gehabt .Da es meine erste große Tour mit der Kuh war bin ich begeistert wie entspannt Motorradfahren sein kann .Habe die ganze Tour wie schonmal bei euch gelesen mit der Vario-Scheibe und einem Baehr-Helm unter leisem Seuseln verbracht .Konnte sogar das angeschlossen Navi Super gut verstehen. Danke für eure Hilfe mit Freundlichem Kuh-gruß euer Jojo

  7. Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    788

    Standard

    #7
    Hallo
    zusammen
    Ich bin vor acht Tagen von meiner Tour durch die Dolos und die Alpen zurück gekommen.
    War mit zwei Heizer`n unterwegs und wir sind dementsprechend gefahren.
    Bei 3TKm.habe ich ca. 1Ltr. 10W40 gebraucht,was mir von meinem Freundlichen empfohlen wurde.
    Nach dessen Aussage würde die Q bei Vollsynth.Öl mehr verbrauchen.
    Hatte aber noch keinen vergleich.
    Ich fahre die 1150 GS Bj.03.2003
    Gruß
    Schneuzer

  8. Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    52

    Standard

    #8
    Dein freundlicher hat recht da das Öl dünner ist müßte der Verbrauch höher sein freundlicher Kuhgruß jojo

  9. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von jojo
    Dein freundlicher hat recht da das Öl dünner ist müßte der Verbrauch höher sein freundlicher Kuhgruß jojo
    Sorry, aber diese Aussage macht in meinen Augen keinen Sinn. So lange die Nummer vor dem W (z. B. 5W-xxx, 10W-xxx, 15W-xxx, 20W-xxx) identisch ist, ist auch die Viskositaet (= Duennfluessigkeit) gleich. Manche Oele (z. B. 5W-50) gibt es jedoch nur synthetisch. Wenn Dein also synthetisches 5W-50 mit minerlischem 10W-40 vergleicht hat er mit seiner Aussage zwar im Prinizip recht, der Vergleich hinkt aber! Klick mich!

    Bzgl. Deinem "Vibrationsproblem" nur im 5. Gang - klick mal hier. Da werden Sie evtl. geholfen.


 

Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch
    Von GSWolf1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 22:57
  2. Ölverbrauch GS MÜ
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 15:49
  3. R 1200 GS Ölverbrauch
    Von Enduro-Fahrer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 05:34
  4. Ölverbrauch
    Von Wiet im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 09:33
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 11:37