Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Ölwechsel

Erstellt von Michl-GS, 29.10.2014, 19:59 Uhr · 74 Antworten · 6.844 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    133

    Standard Ölwechsel

    #1
    Servus mitanand,
    ich habe mal eine Frage zum Ölwechsel. Besteht die Möglichkeit den Ölfilter ohne die üblichen Ölfilterschlüssel zu demontieren? Ich mag mir keinen Filterschlüssel zulegen.

    Danke für Eure Antworten.

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #2
    Natürlich geht das!

    Einen stabilen Schraubendreher mit langer, durchgehender Klinge mit einem gezielten Hammerschlag mittig durch den Filter treiben und dann losdrehen. Wen das nicht beim ersten Mal klappt, ein 2. oder 3. Loch machen. Mehr als 2 habe ich aber noch nie benötigt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-10-29 um 19.07.28.png 
Hits:	1008 
Größe:	458,0 KB 
ID:	145035



    Gruss
    Jan

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.112

    Standard

    #3
    Ja , ich nehme einen Kruzschlitzschraubenzieher und schlage ihn in den Filter und drehe ihn lose .

    ... Wenn der Schlüssel oder Werkzeug mal durchdreht oder nicht passt .

  4. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    #4
    Ok, wenn zehn € zu viel sind... Naja, ich bin in früheren Jahren beim Wagen auch mit der 'schlag-den-Schraubenzieher-rein'-Methode ans Ziel gekommen, hab leider aber auch tw. die Garage bzw. Auffahrt ordentlich vers.aut.
    Wobei ich gerade echt überlege, ob der Filter weit genug aus dem Motorgehäuse der Q rausragt.

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #5
    Warum? Hast Du ne Colaflasche unter die Ölablassschraube gestellt...?

    Jaja... früher...

  6. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    #6
    Gratulation zum 5. Propeller .
    Durch's Drehen mit den beiden Löchern im Gehäuse sippte das Öl irgendwie etwas unkontrollierter da raus... Lag wahrscheinlich an mir .

    Edit: Gerade gesehen, dass bei Tante Louise so'n Teil für 8 € vertickt wird.

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #7
    Häh? Was...?

    ACH DU SCHAISSE...

    Jo, Dir auch noch, nachträglich!

    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    Gratulation zum 5. Propeller .

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #8
    Bei der 1150 ist der Ölfilter soweit versenkt,das er ohne Schlüssel eigentlich nicht raus zu drehen ist..

  9. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #9
    Bei der 11er auch. Ich nehme daher einen gut haftenden Gummihandschuh und viel Druck .. sind ja nur 10nm oder so.

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #10
    Mmmmm ihr habt bei der 1150gs noch keinen Ölwechsel gemacht oder ? Die Methode des Dorfschmiedes wird schwierig bei der versenkten Filterpatrone!!!!!!
    Außerdem braucht man den Schlüssel zum anziehen !!!!! So ein Teil kostet in Alu max. 6- 8 Euro - wenn das zu teuer ......??????!!!!!!!!!


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorschutz und BMW-Sturzbügel entfernen wg. Ölwechsel?
    Von Maddin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 13:10
  2. 1´er Ölwechsel bei meiner Q
    Von h-michael ( R 1150 GS ) im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 10:09
  3. Motor springt nach Ölwechsel schlecht an
    Von Stephan im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 20:19
  4. ÖLWECHSEL, das erste mal
    Von Logan im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 21:38
  5. Getriebe und Endantrieb Ölwechsel
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 20:36