Ergebnis 1 bis 9 von 9

Original Eprom / Chip

Erstellt von Knappi, 09.09.2011, 17:31 Uhr · 8 Antworten · 1.095 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard Original Eprom / Chip

    #1
    Hallo, ich möchte meine 1150 GS ADV 07/2003 gerne wieder vom Tunig Chip auf das/den normale Eprom zurück rüsten, kann mir jemand eine Bezugsquelle nennen ?

  2. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #2
    Hallo Knappi
    Wenn ich mal fragen darf WARUM???
    Falls es denn wirklich so sein sollte melde ich mal mein Intresse an deinem Tuningchip an.Kannst mir ja eine PN schicken.

  3. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #3
    Ja fänd die gründe dafür auch interessant normalerweise verschlechtert man sein Möf nicht? Oder doch ?

  4. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #4
    ...der Chip + gr. Ansaugrohr + gr. Verbindungsrohre zum LuFi + Y-Rohr bringt ab ca. 5000 U/min für mich spürbare Mehrleistung, dafür ist er aber bis dahin deutlich langsamer. Ich fahre ihn jetzt seit ca. 30.000 km (habe die GS so gekauft) und muß feststellen das er für mich nicht passt. Wir fahren in einer Gruppe mit mehreren GS sen und ich habe auch mehrere Vergleichsmöglichkeiten gehabt, zudem habe ich einen Zach nachgerüstet und der mag die veränderten Werte durch den Chip garnicht, glaube ich ;-) Ich fahre die GS meist unter 5.000 U/min. so das ist so der Stand meiner subjektiven Eindrücke

  5. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS HOTTE Beitrag anzeigen
    Hallo Knappi
    Wenn ich mal fragen darf WARUM???
    Falls es denn wirklich so sein sollte melde ich mal mein Intresse an deinem Tuningchip an.Kannst mir ja eine PN schicken.
    Hättest du den einen original Chip für ne GS mit Doppelzündung ?

  6. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    602

    Standard Eprom

    #6
    Hallo Knappi,

    als erstes würde ich die orginalen dünnen Ansaugrohre bis zu der Verdickung absägen und verfeilen und dann einbauen.
    Du wirst Dich wundern wie die Kuh läuft.
    Dicke Ansaugrohre der RT oder RS an der GS sind Schwachsinn.
    Gruß Bernd

  7. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    56

    Standard chip

    #7
    Hallo,

    wo meinst du genau die Orig.Rohre absägen,so wie es aussieht sind die doch gesteckt ???
    Würde ich gern mal ausprobieren.

    Viele Grüße
    Tobi22

  8. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    602

    Standard Ansaugrohre

    #8
    Hallo,

    Du hast recht, die sind gesteckt, etwas ca. 5mm oberhalb absägen, dann kann man schön verfeilen. Man kann auch das gesteckte trennen aber ich finde absägen besser um etwas keilförmig zu feilen. Wenn man das Rohr trennt gibt es auch Hülsen aber das funktioniert nicht an allen Motoren. Laut Prüfstand hatte ich die besten Ergebnisse mit abgesägten Rohren. Wenn Du das gemacht hast teile doch bitte Deine Erfahrungen mit.
    Gruß Bernd

  9. Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    652

    Standard

    #9
    Ja melde Dich dann noch mal und sag Bescheid.

    Würde mich auch interessieren.

    Wunderlich empfiehlt das ja auch in Verbindung mit Ihren Chip.


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Chip / Eprom für GS1150....
    Von Probierboxer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 08:43
  2. Leistungs Eprom
    Von monthy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 17:10
  3. Suche Original-Chip für 1150 GS mit Einzelzündung
    Von qtreiber3 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 15:03
  4. Original Chip?
    Von qtreiber3 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 10:05
  5. EPROM-Tuning
    Von sherpaboy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 13:21