Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Poly-V Riemen

Erstellt von Knappi, 02.09.2008, 10:15 Uhr · 17 Antworten · 4.589 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard Poly-V Riemen

    #1
    Moin,
    habe gestern von einem BMW Meister die Anregung bekommen mal nach meinem Poly-V Riemen zu gucken. In letzter Zeit würden sich mehrere dieser Riemen vor dem 60.000 Intervall verabschieden. Bei meiner 1150 ADV (48.000Km) sah er auch recht bearbeitet aus, einige Rippen waren weg, etc.. Habe dann brav einen Multi-Rip im KFZ Handel (11€) von Conti gekauft (Danke "Power-Boxer-Gerd") und selber eingebaut.

    PS.: Ist nur ne Info die ich weiter gebe, vielleicht kann ja jemand damit etwas anfangen

  2. Andy HN Gast

    Standard

    #2
    Ich hab´meinen auch vor dem Urlaub bei 40 tkm gewechselt , obwohl der alte noch wie neu aussah.

  3. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard

    #3
    Hallo zusammen,

    kann mich einer von Euch bitte mal aufklären, welcher Riemen gemeint ist??

    Danke Euch !!

    Gruß aus Münster !
    Thorsten

  4. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    278

    Standard

    #4
    Hallo,
    es gibt beim auch einen Poly-V Reperatursatz, kostet um die 25€ und ist incl. der Scheiben.
    Gruss
    Jens

  5. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #5
    Stimmt, aber die Scheiben zu wechseln ist um einiges mehr Aufwand, und wenn sie nicht beschaedigt sind eigentlich auch nicht notwendig.

    Eine Frage: ich fand das Spannen des Riemens auf den richtigen Zug ziemlich aufwendig. Gibt es da einen Trick/eine Technik die ich uebersehen habe?

  6. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard

    #7
    @Knappi

    Dankeschöön!

    Gruß
    Thorsten

  8. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #8
    An die Lima-Spannschraube kam ich auch nicht so richtig ran....meine Lösung: ein Plastikkeil zwischen Lima und Motorgehäuse setzen und mit Gefühl bis zur richtigen Spannung (der Riemen kann so eben halb verdreht werden und quietscht nicht morgens beim kalten Anfahren) eintreiben, Lima festschrauben und Keil wieder raus....fertisch!

    Ansonsten, handelsüblichen Contiflex 4PK592 kaufen, oder, weil möglicherweise besser lieferbar, den 590er.....die 2 mm machens auch nicht aus.

    LHzG

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #9
    Hi
    Den Reparatursatz mit der Riemenscheibe gibt es NICHT für die 1150.
    Er ist für diejenigen 1100 gedacht die (noch immer?) mit einer Al-Riemenscheibe herumfahren.
    Alle 1150 haben bereits die Riemenscheiben aus Stahl. Der Rep-Satz passt natürlich auch bei der 1150

    Jetzt mal auf Deutsch:
    Verwendet ein Freundlicher bei einer 1150 diesen Riemensatz, braucht er einen sehr guten Grund (mir fällt in 999 von 1000 Fällen keiner ein).
    Anderenfalls ist das, speziell wegen der anfallenden Arbeitszeit, entweder Unfähigkeit oder Preistreiberei!
    Baut der Mechaniker nur den Riemen ein weil er sieht, dass der Scheibenwechsel Nonsens ist so denkt er mit. Verrechnet daraufhin der Freundliche dennoch den kompletten Satz, nennt das der Jurist "Betrug".
    Ich empfehle beim 60TKm KD immer gleich den Motor zu tauschen . Spart Geld! Der Riemen ist da dabei
    gerd

  10. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    #10
    hallo leute,

    neulich wahr ich touren in die Ardennen

    plotzlich ein starkes gereusch untern vorn

    ich hab dan zuruck geschaltet gas und wieder geschaltet
    etwas weiter wahr das starke gereusch nicht mehr dah

    aber ich sah auf einmal das warnlicht batterie nicht aufladen, aufleuchten
    und dass blieb brennen.

    ich traute is nicht mehr und hab mein Garmin auftrag gegeben
    so kurz und schnell wie moglich mich nach hause zu bringen.

    glucklicher weise nach ung. 40 km. zuhause

    beim parken in die garage startete er nicht mehr.

    hab abends rund gefragt und auf verschiedene forums geschaut
    nachster tag die schwarze platte an die vorderseite abgeschraubt
    und da kamen die verschiedene stucke von der poly-v riemen
    der riemen war ganz hin

    ein guter bekannte hat mir geholfen mit montieren von ein neuer.
    dies geschah bei km.stand 48.000

    (entschuldigung fur mein slechtes deutsch- mein hollandisch ist um so besser)

    gruss Wim A te H. aus die Niederlande
    alias Gries Doef


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Poly-V-Riemen erneuern?
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 22:26
  2. Poly V Riemen
    Von ellerbeker52 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 15:56
  3. Poly-V-Riemen
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 15:56
  4. Poly V-Riemen
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 19:43
  5. Poly-V-Riemen
    Von MaBo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 13:26